AMD x2 Kern deaktivieren?

Diskutiere AMD x2 Kern deaktivieren? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Dein Ram braucht 2.1V für DDR2-800 CL4, das weißt du aber, oder? Und dass der BE-2300 bei Standardtakt keine Option ist, ist völlig richtig. Aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. AMD x2 Kern deaktivieren? #9
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Dein Ram braucht 2.1V für DDR2-800 CL4, das weißt du aber, oder?
    Und dass der BE-2300 bei Standardtakt keine Option ist, ist völlig richtig.
    Aber auch mit 100MHz mehr änder sich daran so gut wie nichts.

  2. Standard

    Hallo ToNKeY,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AMD x2 Kern deaktivieren? #10
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    wie kann ich denn die aktuelle speicherspannung auslesen?

    nja, der BE-2300 is schon nimmer so recht auf der höhe der zeit aber er muss noch durchhalten bis es die 45W X4s zu annehmbaren Preisen gibt ... falls er hinüber sein sollt kommt erstmal ein X2 4850e oder X2 5050e rein

  4. AMD x2 Kern deaktivieren? #11
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Mit der Everest Ultimate Trial zum Beispiel.
    Unter Computer -> Sensoren.

  5. AMD x2 Kern deaktivieren? #12
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    hab da vorhin schon gschaut ... naja, wohl übersehen ... ich schau dann mal ...
    hab grad memtest86+ laufen ... läuft etz 2h ... bis jetz fehlerfrei

    wenns in 2 bis 3 stunden immernoch frei von fehlern is is der nächste schritt n primetest bei standarttakt

    EDIT: memtest seit 3,5h fehlerfrei ... scheint als funzt der ram ... unabhängig vom ganzen spannungsblabla ... wennse nich reichen würde liefe er nicht fehlerfrei ... ich lass noch weng laufen ...

  6. AMD x2 Kern deaktivieren? #13
    Volles Mitglied Avatar von FeaR

    Standard

    Hmhm...Dein Netzteil ist aber auch arg an der Grenze. Grad ma schnell den Bequiet Test durchgeklickt, der würde mir bei deinem System (mit 3 USB Geräten, und 3 Lüftern) schon ein 400 W Netzteil empfehlen. Hast du mal deine Spannungen geprüft unter Vollast? Grade wenn so alles spinnt würde ich am ehesten das Board oder die Spannungsversorgung verdächtigen. Insbesondere wenn die Einzelkomponenten scheinbar nicht unbedingt beschädigt sind.

    Übrigens wenn deine CPU wirklich kaputt wäre, würde die im Normalfall keine 2 Minuten Prime durchalten. 2 Stunden hatte ich beispielsweise auch immer wenn ich übertaktet hatte ohne Vcore anzuheben, jetzt mit angehobenem Vcore kein Problem. Trotzdem konnte ich vorher 1a arbeiten, nur Prime hatte halt Probleme. Also spricht n Problem nach 2 Stunden für mich eher für ein kleineres Problemchen, welches aber nicht derart gravierend auftreten sollte.

    bye

  7. AMD x2 Kern deaktivieren? #14
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Der Rechner zieht unter Vollast nicht mehr als 180W.
    Spannungen unter Vollast an untergrenze, aber denke mal grad noch gängig (12V: 11,520V-11,776V, 5: 5,027V, 3,3V: 3,184V).
    Außerdem, wenns an den Spannungen läge würde er nich beim idln sondern unter Last einfrieren/abstürzen.
    Memtest86+ lief knapp über 13h fehlerfrei, hab dann aus gemacht.
    Lasse grade primetest bei standarttakt laufen.

    also meinst es is eher das board als der prozessor?

    mfg Markus

    EDIT : Prozessor geht nicht über 40°C aber Sensor "MCP" bei 69°C und Southbrigde ist so heiß das man sich dran verbrennt (hatte das Problem hier im Forum schonmal angesprochen - ohne Resultate)

    Sonst gibt es nichts auffälliges

    EDIT 2 : hatte eben nochmal 2 stunden prime - ohne Fehler - habe dann neu gestartet weil sich kein programm mehr neu starten lies und Opera keine Seiten mehr Laden oder aktuallsieren wollte.
    Lasse gleich nocheinmal Prime laufen

  8. AMD x2 Kern deaktivieren? #15
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    wenn du aber weist das die Southbridge so heiß wird, warum schaffst du dann nicht an dieser Stelle erst mal Abhilfe!?

    So würde ich zumindest vorgehen......

    MfG - Frank

  9. AMD x2 Kern deaktivieren? #16
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Die war schon immer so heiß ohne das der rechhner instabil gewesen wäre ... außerdem ist abhilfe nicht möglich au0er durch boardwechsel. kann keinen anderen kühlkörper draufsetzen weil die graka direkt drüber is ...

    übrigens hat der rechner wie vorhin schon erwähnt ne neue macke ... er weigert sich plötzlich einfach mal internetseiten zu laden oder zu aktualisieren und startet keine neuen anwendungen mehr -.-


AMD x2 Kern deaktivieren?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

speicherspannung auslesen

instabilen prozessor kerne abschalten

toolstar fehler cpu kern

amd x4 kerne abschalten

amd xp kern deaktivieren

amd einen kern deaktivieren

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.