ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ

Diskutiere ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; meinem kumpelm ist das mal passiert. PC ist einfach ausgegangen und ging auch nicht wieder an. Die CPU war abgeraucht und hatte sich mit dem ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 14 von 14
 
  1. ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ #9
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    OC´er's Computer Details
    CPU:
    Cor2Duo E8400 2x3GHZ
    Mainboard:
    X48-DS5
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston
    Grafikkarte:
    BFG GTX280 OC2
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Samsung T260
    Gehäuse:
    Chiftech BigTower
    Betriebssystem:
    Win XP SP3

    Standard

    meinem kumpelm ist das mal passiert. PC ist einfach ausgegangen und ging auch nicht wieder an. Die CPU war abgeraucht und hatte sich mit dem Kühlkörper "verschmolzen". Als wir den Kühler abmachten wollten, ist die DIE logischerweise ausgebrochen...

  2. Standard

    Hallo froggo23,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ #10
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von aviador
    ja mein gott, wenn der prozi abraucht is nich so schlimm, die dinger kosten nix mehr und ich hab hier auch noch nen 1300Athlon rum liegen ;)
    Wenn er Pech nimmt die CPU aber das Mobo mit!!!

    Ich könnte mir vorstellen das da ein Pad drauf ist und mitllerweile Altersschwach ist also runter mit dem Kühler, ich würde mir auch nich die Mühe machen den zu säubern sondern lieber nen Copper Lite oder sowas fürn paar euros kaufen, vernünftige Paste drauf und dann sollte das gehen!

  4. ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ #11
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    wenn dein prozessor besorgniserregend heiß wird,
    -obwohl der lüfter noch läuft
    -ohne dass du zuvor den rechner zerlegt hast, also sich an den verwendeten komponenten nix verändert hat

    -aber du erzählst du hast den rechner "entstaubt", klingt das sehr stark nach einem nicht richtig sitzendem kühlkörper.

    du bist vielleicht einfach unglücklich daran angestoßen und jetzt ist ein kleiner luftspalt aufgetreten.

    im zweifelsfalle also die spange auf, alte kühlpaste runterputzen, neue rauf, und wieder zu.
    achtung, den kühler schön gerade (=flach) aufsetzen, dein athlon hat noch keinen schützenden metallkörper (aka heatspreader) auf der cpu.

  5. ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Pfeil Der Stand der Dinge

    So,
    Adonay hatte recht. Das Heatpad ist völlig hinüber. Ich habe das gestern abend mal gesäubert. Eine ätzende Arbeit. Na ja, wenigstens löste sich der CPU-Core nicht mit ab. Jetzt werde ich es erstmal mit WLP versuchen. Wenn das nicht klappt dann eben ein neuer Kühler oder gleich ein neuer PC. Whatsoever erst mal testen...

    Danke für die Tipps

  6. ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ #13
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Noch ein Tipp:
    Sieh dir mal die Bauteile rund um den Sockel an, ob dort irgendwelche Auffälligkeiten festzustellen sind, wie etwa ein sich nach außen wölbender Kondensator kurz vor der "Entbindung".
    Bei einem Kumpel ist nämlich auf einem älteren Epox Board ein Kondensator abhanden gekommen. Dieser war teil der Spannungsversorgung der CPU und die hat dann gleich mal an die 0,5V mehr auf das arme Teil geballert.
    Eine solche VCore Überhöhung würde die konstante Erwärmung deiner CPU bis zum Absturz erklären. Dass sich dabei ein Heatpad oder Wärmeleitpaste in Wohlgefallen auflöst ist dann auch verständlich...

  7. ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ #14
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Daumen hoch Es hat geklappt

    Hallo,

    nach dem dritten Versuch hat es geklappt...

    Erst zu wenig WLP, dann hatte ich den Kühler über den Core gezogen, weio die Position nicht stimmte. Zum Glück habe ich ihn dabei nicht zerkratzt.

    Pures Aceton wirkt Wunder wenn man WLP oder Heatpads entfernen will. Sehr gut halfen auch Q-Tips und vor allem Zahnstocher! Damit sollte man sehr vorsichtig umgehen aber wenn man aufpasst kann man auch mal Druck ausüben um Heatpadwachs aus Ecken und Kanten zu kratzen.

    Jetzt ist alles sauber und entstaubt. Bei Vollauslastung steigt die Temperatur auf maximal 65°C. Das ist zwar etwas zu hoch aber immerhin eine Konstante. Bei Normalbetrieb sind es 50-55°C. Hier noch zwei schöne Tutorials:

    1: http://www.tweakpc.de/cooling/anleit...aermepaste.htm
    2: http://www.faber-datentechnik.de/AnleitungPaste.htm

    Vor allem das zweite ist sehr zu empfehlen!


ASUS A7V133 überhitzte CPU AMD Athlon1200 MHZ

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.