Athlon X2 3800+ Preissturz?

Diskutiere Athlon X2 3800+ Preissturz? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Werden die Athlox X2-Prozessoren in naher Zukunft billiger? Bald steht ja auch die Einführung der AM2-Prozessoren an. Hat das irgendwelche Konsequenten für die Preisgestaltung?...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 16
 
  1. Athlon X2 3800+ Preissturz? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Athlon X2 3800+ Preissturz?

    Werden die Athlox X2-Prozessoren in naher Zukunft billiger?
    Bald steht ja auch die Einführung der AM2-Prozessoren an. Hat das irgendwelche Konsequenten für die Preisgestaltung?

  2. Standard

    Hallo Tux.2000,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon X2 3800+ Preissturz? #2
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Hab meine Kristallkugel grad nicht da. Deshalb wirds wohl nix mit Hellsehen!

    PC-Hardware wird ständig billiger, besonders bei Einführung neuer Modelle. Ob das bei den X2-Prozessoren auch so sein wird und - falls ja - um wieviel die dinger billiger werden, das kann dir höchstens AMD sagen.

  4. Athlon X2 3800+ Preissturz? #3
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Einerseits stimme ich bluegames zu, andererseits wäre es auch möglich, dass sich der Preis konstant hält oder sogar wieder steigt, weil jeder sein 939er-System noch mit einem Dual-Core ausrüsten will, wenn man Anwendungen endlich darauf auslegt und mit dieser Technik richtig Performancegewinn hat.

    Aber wie es sein wird, weiß wirklich nur die Kristallkugel!

  5. Athlon X2 3800+ Preissturz? #4
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Intel hat ja (oder will noch) die Preise für den PentiumD senken, da muss AMD nachziehen...

  6. Athlon X2 3800+ Preissturz? #5
    Junior Mitglied Avatar von Doofy Deluxe

    Mein System
    Doofy Deluxe's Computer Details
    CPU:
    AMD X2 3800+ @ 2600mhz (5000+)
    Mainboard:
    Dfi Lanparty UT Nf4 Sli-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2048Mb Corsair TwinX XL PRO
    Festplatte:
    2x160gb Hitachi in Raid0
    Grafikkarte:
    Leadtek 6800Ulta
    Soundkarte:
    Nf4 Sound
    Monitor:
    Philips 109E5
    Gehäuse:
    Chifetec Cs-601 @ Eigen Mod
    Netzteil:
    Be Quiet! 500W
    3D Mark 2005:
    5900
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    LG

    Standard

    nö, da intel im moment nicht amd das wasser reichen kann.

  7. Athlon X2 3800+ Preissturz? #6
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    Zitat Zitat von Doofy Deluxe
    nö, da intel im moment nicht amd das wasser reichen kann.
    so so... und bezogen worauf, wenn man fragen darf?
    in punkto pure leistungsfähigkeit? hmmm, da dürfte ein intel core duo mit passendem mobo im clock-by-clock vergleich einen x2 in die tasche stecken, mit verlaub. und mit conroe wirds noch übler für amd, sockel am2 hin oder her.

    oder meintest du in punkto preis/leistung? nochmal hmmm. da ist ein 130,- d805 wohl kaum zu schlagen, erst recht bei dem overclocking-potential. ich bin beileibe kein intel fanboy (man beachte meinen nick *g*), aber für amd ist´s inzwischen wieder etwas eng geworden.

  8. Athlon X2 3800+ Preissturz? #7
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von athlonfan
    so so... und bezogen worauf, wenn man fragen darf?
    in punkto pure leistungsfähigkeit? hmmm, da dürfte ein intel core duo mit passendem mobo im clock-by-clock vergleich einen x2 in die tasche stecken, mit verlaub. und mit conroe wirds noch übler für amd, sockel am2 hin oder her.
    Ein aktuell verfügbares Topmodell des Core Duo, welches mit 2x 2,66GHz taktet, kann mit den schnelleren X2s und FXs nicht mehr ganz mithalten. Die Topmodelle von AMD takten aber auch schon mit 2,6 oder 2,8GHz, es hält sich also ziemlich die Waage. Daraus eine bessere Pro-MHz-Leistung der Core Chips abzuleiten traue ich mich nicht, da die Peripherie beider Plattformen doch zu unterschiedlich ist.

    Zitat Zitat von athlonfan
    oder meintest du in punkto preis/leistung? nochmal hmmm. da ist ein 130,- d805 wohl kaum zu schlagen, erst recht bei dem overclocking-potential. ich bin beileibe kein intel fanboy (man beachte meinen nick *g*), aber für amd ist´s inzwischen wieder etwas eng geworden.
    Der Prozi an sich ist recht günstig, wenn man aber die höheren Kosten für ein passendes MoBo und OC-RAM mit ins Boot nimmt, dann sieht es ganz schnell ganz anders aus. Ich habe auch schon, der Abwechslung halber, mit einem Pentium D 805er Sys geliebäugelt, doch der nicht unerhebliche Aufwand zur Kühlung hat mir die Lust dann entgültig verdorben.

  9. Athlon X2 3800+ Preissturz? #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Der Prozi an sich ist recht günstig, wenn man aber die höheren Kosten für ein passendes MoBo und OC-RAM mit ins Boot nimmt, dann sieht es ganz schnell ganz anders aus. Ich habe auch schon, der Abwechslung halber, mit einem Pentium D 805er Sys geliebäugelt, doch der nicht unerhebliche Aufwand zur Kühlung hat mir die Lust dann entgültig verdorben.
    Und nicht zu vergessen: Die laufenden kosten (Stromkosten)... Das System von THG hatte nur bei 100% CPU-Last ca. 475W gezogen, bei 3D-Mark und 100% CPU waren es etwas über 500W. Im Winter zwar noch halbwegs OK (man muss weniger heizen, den Lärm mal nicht betrachtet), aber im Sommer nicht gerade angenehm.
    Zum Vergleich mein X2: 175W bei 100% CPU-Last (Seti bzw. Boinc), ca. 200W bei 100% CPU und 3D-Mark05. War aber alles auf Standardtakt, muss mal wieder messen (hatte das damals gemacht, weil ich den Unterschied zwischen X2 4400+ und A64 3500+ wissen wollte, es kamen 15W bei Seti raus).


Athlon X2 3800+ Preissturz?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.