Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen

Diskutiere Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; @Dreamcatcher: Da bin ich auch ein weiteres "3200XL-Opfer"... Hatte das schon in den Thread zum (derzeit) aktuellem Speichertest (CMX2048-3500LL-Pro) geschrieben, passt hier auch wunderbar rein. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 43
 
  1. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #17
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Dreamcatcher:
    Da bin ich auch ein weiteres "3200XL-Opfer"...
    Hatte das schon in den Thread zum (derzeit) aktuellem Speichertest (CMX2048-3500LL-Pro) geschrieben, passt hier auch wunderbar rein.
    Die Twinx1024-3200XL-Pro (2x512MB, 2-2-2-5, LED-Anzeige wie oben, Samsung TCCD) wollten mit dem X2 nicht wirklich zusammenarbeiten, sobald man die Timings veränderte (lascher!) wegen Ocen, so verweigerten die den Dienst (selbst mit 200MHz/DDR400 -> Standardtakt), die Speicherspannung war da auch egal.
    Da sind die jetzigen Samsung UCCC (H-H-E Speedline) wesentlich besser, reinstecken, 2,7V einstellen, Timings auf "Auto", laufen. Der FSB wird dann mit ClockGen unter Windows angehoben (die höhere Vcore ist im Bios eingestellt).
    Mit dem alten A64 3500+ waren noch 227HMz "FSB" drin, beim X2 liefen die Dinger immerhin mit Standardeinstellugen gut.

  2. Standard

    Hallo Rufftie,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #18
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Mit dem alten A64 3500+ waren noch 227HMz "FSB" drin, beim X2 liefen die Dinger immerhin mit Standardeinstellugen gut.
    Jup, auf dem K8N Neo (So 754) ging es noch bei Standard, ist ja auch der Sockel ohne DC. Nur OC wollte nicht mehr klappen jenseits von 205MHz Speicherspannung.
    Auf meinem NF7-S laufen meine XMS selbst heute noch mit 2-2-2-11-1T @235MHz. Dafür muß ich aber schon 2,9V draufgeben - Everest zeigt dann sogar 3,0V an. Beide A64 Boards, das Neo und das Neo2, erlaubten bei der Speicherspannung maximal 2,85V, also konnte ich nicht mal einen Versuch mit High-VDimm machen. Manche ABIT Boards boten noch 3,0V oder 3,2V für den Speicher an, aber es waren nur die Lanparty UTs, die mit den XMS v1.1 vernünftig wollten.

  4. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #19
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Rufftie

    Standard

    Und welcher Speicher ist jetzt generell zu empfehlen wenn es um Kompatibilitätund dualChannel Tauglichkeit bei Sockel 939 bzw A64 Systemen geht??

  5. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #20
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Jeder aktuelle Speicher ist eigentlich kompatibel, je nach Board sollte man eventuell noch die eine oder andere Serie meiden. Generell finde ich derzeit die Produkte von TEAM, MDT, Samsung und auch A-DATA nicht uninteressant. Es muß nicht immer Corsair sein. Mit TwinMOS, Kingston und GEIL habe ich persönlich eher unbefriedigende Erfahrungen gemacht.

    Sieh dich doch mal hier um www.h-h-e.de. Da ist dann meist noch eine Plattformempfehlung für den jeweiligen Speicher mit dabei.

  6. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #21
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Rufftie

    Standard

    Naja der TeamGroup Speicher mit BH-5 Chips ist für den Preis mit Sicherheit nicht zu verachten.
    Ist eben nur die Frage ob diese Chips dan auch auf meinem Board laufen!!

  7. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #22
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Rufftie

    Standard

    Hallo nochmal!

    So der neue Speicher ist nun verbaut und bringt bei Memtest auch keine Fehler.
    Nur Prime bricht nach kurzer zeit ab und bringt Rounding Fehler!! Woran kann das noch liegen??

  8. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #23
    Foren-Guru Avatar von Captain Future

    Mein System
    Captain Future's Computer Details
    CPU:
    athlon 64 x2 4800+
    Mainboard:
    msi k8n sli diamond (ms7100 v1.0)
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb corsair twinx xms (2,5-3-3-6)
    Festplatte:
    1 x 160gb samsung sp1614n (ide) - 2 x 200gb samsung sp200vc (sata-ll)
    Grafikkarte:
    leadtek px7800 gtx tdh (256mb)
    Soundkarte:
    terratec aureon universe
    Netzteil:
    be quiet p5 - 470w
    Betriebssystem:
    windows xp pro sp2 / vista ultimate
    Laufwerke:
    lesen: lg gdr8163b brenner: lg gsa-4163b

    Standard

    .....nochmal auf doof gefragt......Cool'n'Quiet deaktiviert ?

  9. Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen #24
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Rufftie

    Standard

    Unter Windows ja.
    Ist doch nur in den Energieoptionen auszuschalten. Oder??
    Im Bios hab ich keine Funktion gefunden die es ermöglicht Cool'n'Quiet zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.

    Kann es denn am Cool'n'Quiet liegen??


Athlon X2 3800+ nicht stabil zu bekommen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cmx2048-3500ll

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.