Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X

Diskutiere Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; @Magiceye04 nen ähnlichen Effekt hatte ich mit dem A7N8X Deluxe Rev. 1.04. Da liegt es aber am FSB, der wollte nicht so recht mit mehr ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 29
 
  1. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #9
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Standard

    @Magiceye04
    nen ähnlichen Effekt hatte ich mit dem A7N8X Deluxe Rev. 1.04. Da liegt es aber am FSB, der wollte nicht so recht mit mehr als 197MHz stabil laufen. Und der Multi des Asus-Boards ging auch nur stabil bis 12x. Beides mit relativ hohen Temp.-Werten. Hab jetzt nur das Board gewechselt (Abit NF7 V2.0) und schon klappt es auch problemlos.

  2. Standard

    Hallo AlexMR,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #10
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke an alle für die rege Beteiligung !

    Vielleicht schau ich mich dann doch lieber nach ´nem "regulären" günstigen Athlon/Barton mit 166er-Takt um, denn wenn das A7N8X-Deluxe schon Zicken beim OC macht...

    Wie mir zusätzlich noch aufgefallen ist könnte mein Netzteil den Wechsel zu AMD auch noch erschweren: Codegen 300 Watt mit 14A/+3,3V 30A/+5V und 10A/+12V ist mal ein ganz schöner Sch***. Bei AMD stand da was von 28A/+3,3V - aber das gehört wohl in ein anderes Forum.

    Nochmals danke und viele Grüße,
    Alex.

  4. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #11
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Standard

    @AlexMR
    Mach mal keine Panik, was die CPU betrifft.
    Das Problem mit dem FSB betraff nur ältere Revisionen (bis Rev1.06) des A7N8X,
    ab Rev 2.0 gab es damit keine Probleme mehr.

    Aber bei dem Netzteil würd ich mir tatsächlich sorgen machen, muß mal heute Abend schauen, was für Werte mein OEM-NT hat, was ich für das A7V8X-X nutze, denn das funktioniert wunderbar.

  5. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @RobertD
    Vergleichswerte wären natürlich sehr hilfreich, danke für´s Nachsehen.

    Irgendwie nähere ich mich doch wieder dem XP-M 2400+ an, hab´ die CPU bei NordPC für ca. 80 EUR inkl. Versand gesehen. Den XP 3000+/FSB 333 gab´s neu immerhin für 105 EUR inkl. Versand bei ebay, bei dem was ich sonst so sehen musste doch recht günstig.

    Aber wenn ich mit ´nem 166er-Takt und unverändertem Multi den XP-M auf gleiche Leistung bringen kann (Copper Silent 2 vorausgesetzt, bereits bestellt) hätte ich noch 25 EUR über - z.B. für ein neues Netzteil, das ich bei dem XP 3000+ wohl ohnehin auch bräuchte. Naja, mal kucken was Deine Ampere-Werte hergeben...

    Grüße,
    Alex.

  6. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #13
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RobertD's Computer Details
    CPU:
    Core2Duo E4400 mit real 2700MHz
    Mainboard:
    ASRock 4CoreDual-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Corsair ValueSelect
    Festplatte:
    Samsung 320GB / Maxtor MAXLINE III 250GB
    Grafikkarte:
    Radeon X850Pro@XT PE
    Soundkarte:
    SB X-FI Extreme Music
    Monitor:
    Acer AL711 TFT
    Gehäuse:
    Enermex CS-317 Silver Wizard II
    Netzteil:
    Enermex 431W
    Betriebssystem:
    Windows Vista HP
    Laufwerke:
    16x DVD-LW LitOn SOHD-16P9S /12x DVDRW LG GSA-4120B
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus-S

    Standard

    So hier die Werte:

    Ich weis, das ist auch nicht so berauschend, aber läuft stabil mit nem Athlon XP 2100+ (1733MHz). Nur die 3,3V und +5V fallen laut MBM etwas ab, rest ist absolut ok.
    Also wäre bei dir wohl doch nen neues NT fällig.

  7. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #14
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Codegen ist der letzte Schrott...

  8. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #15
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Alles klar.

    Nur gut, dass ich mir den XP-M 2400+ gekauft habe, jetzt hoffe ich nur dass der mit neuem NT auch die 166 Mhz schafft (leider nur PC2700-RAM). Wahrscheinlich werde ich, wenn alles zusammen geschraubt ist, hier nochmal ein paar Tipps erfragen müssen. Euer Rat ist sicher noch gefragt... :017:

    Grüße,
    Alex.

  9. Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Unglücklich

    So, nach erwartungsvollem Rumgeschraube geht jetzt erstmal fast gar nix.

    Das Board (mit 1x 256MB Infineon DDR),die CPU und das neue NT (+3,3V/26A, +5V/30A, +12V/15A, 350 W) ordnungsgemäß eingebaut und angeschlossen, dann die Grafikkarte (GeForce2 Ti) aufgesteckt und ein CD-ROM-LW dazu.

    Beim Starten der Kiste laufen die Lüfter an, die LEDs von MB und GraKa leuchten und auch das LW zeigt Regung, der Bildschirm aber bleibt schwarz und das MB stumm, also keinerlei Signaltöne vom BIOS (PC-Lautsprecher ist angeschlossen). CMOS resetten (auch mal die Batterie ganz rausgenommen) und RAM-Riegel in andere Slots brachte keine Besserung.

    Bleibt mir nur die Hoffnung, dass es am CPU-Lüfter liegt. Der Artic Cooler 2 ist noch nicht eingetroffen, mein Retail-Intel-Lüfter passt aber wunderbar auf den Sockel und läuft auch. Könnte es sein, dass das MB den Lüfter nicht erkennt und daher meint, es sei keiner installiert ? Oder ist doch das MB (refurbish) am A**** ?

    Falls Euch noch ein Tipp einfällt wäre das echt nett.

    ZUSATZ: Eben kam auch der neue Lüfter, Problem besteht weiterhin :-(

    Viele Grüße,
    Alex.


Athlon XP-M 2400+ mit A7V8X-X

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

athlon 2400 a7v8x-x

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.