Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR

Diskutiere Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Nicht schon wieder das Thema... @boidsen: Gib es auf, hat kein Zweck Zidane denkt in dem Kontext alle anderen sind blöde und merken garnicht wie ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 79
 
  1. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #17
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Nicht schon wieder das Thema...

    @boidsen: Gib es auf, hat kein Zweck

    Zidane denkt in dem Kontext alle anderen sind blöde und merken garnicht wie schlecht ihre Nforce2 Boards sind...das einzig lustige an der Sache ist das er nur ein einziges Nforce2 Brett besessen hat, wovon ihm jeder (auch in kleineren Foren) im Vorfeld hätte sagen können, das es total sch***** ist... (8RDA3+ erste Revision...)

    Das man mit anderen Brettern die Probleme die er mit einer penetranten Hartnäckigkeit anführt (APIC,PCI etc.) nicht hat, will er irgendwie nicht wahr haben...

    @Zidane: EGAL was du jetzt dazu schreibst, ich sag zu dem Thema nix mehr!

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #18
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    lol

    dumm ist der der dummes tut ! der rest ist sache der auslegung *g
    *zitat aus forest gump*

  4. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #19
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Reden

    Alles klar... - dann kann ich meine Nforce-Bretter ja beruhigt weiter benutzen, ohne Angst haben zu müssen, dass ich gar nich merke, dasse nich vernünftig laufen*LOOOL*

  5. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #20
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Las gut sein @Tobias, dich kann man eh nicht erst nehmen, hier im Thread lästerst du über VIA, etc. wobei es hier und wirklich kein einziges Argument gegen den Chipsatz gibt, das was er bietet funktioniert und läuft ohne Fehler, beim N-Force 2 ist es nunmal nicht der Fall, unabhängig davon welches Board eingesetzt wird, stehe da zumindest nicht alleine da, und andere hatten nicht dasselbe Board wie ich gehabt.

    Aber es soll ja Leute geben, die nur Overclocken und Performance-Geil sind, und das andere in Kauf nehmen, aber ja nichts negatives auf den Chipsatz zukommen lassen, auch wenn man weiß das es ist. Was meinst du warum hier und dar welche selber die N-Force Treiber ständig modizieren etc, sicherlich wäre es nicht nötig wenn alles perfekt laufen würde.

    Damit wäre das Thema für mich ab hier beendet.

  6. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #21
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Reden

    Zitat Zitat von Zidane
    ... Damit wäre das Thema für mich ab hier beendet.
    --> Besser is das

  7. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #22
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    --> Besser is das
    Sonst gehts aber noch oder ?

  8. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #23
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Reden

    ... sonst scho

    --> Jetzt aber SCHLEUNIGST: Back to Topic

  9. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #24
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Jo, jo - was'n hier für eine agressive Stimmung die letzten Tage?

    Also ich kann nur sagen weder der eine noch der andere Hersteller ist wirklich ein Weisenkind, den einen oder anderen Fehltritt hat sich wohl jeder schonmal geleistet.

    Hatte genau ein Board in der Hand, das den guten alten VIA Southbridge Bug hatte (A7V133) und zwei Boards mit dem APIC Prob (MSI K7N2G -ILSR und A7N8X 2.0). Außerdem war der erste KT266 so peinlich, dass VIA prompt den KT266A bringen mußte, der dann zumindest Nvidias Dual-Channel beim Nforce1 leistungstechnisch in Frage stellte... man kann auf beiden Seiten genug finden!

    @Feyamius

    Zum OC beim Sockel A muß man einfach an erster Stelle zum NF7 raten und generell schon zum Nforce2. Denn trotz gelegentlicher APIC Probs (bei neueren Boards so gut wie nie) halte ich den KT600 für nicht konkurrenzfähig, mit KT400 möchte ich garnicht erst anfangen...

    Wenn es schwarz und billig sein soll, dann muß es schon eGay sein, denn das Leadtek führt kein Shop mehr und das DFI kostet noch 100 Euronen. Soviel würde ich für'n Sockel A einfach nicht mehr ausgeben und andere schwarze Boards habe ich hierfür nicht gefunden.

    Von den ganz billigen hat mich seit langem Biostar mal wieder positiv überrascht (haben wir früher zu Pentium I Zeiten massenhaft verbaut): Das M7NCD Ultra hat sogar bei einem flüchtigen Test ein wenig OC Potential gezeigt - ist aber rot


Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

produktionswoche prozessor herausfinden

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.