Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR

Diskutiere Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Also ICH hab überhauptz keene TV-Karten-Probs (TT premium Rev. 1.3 auf A7N266-E und A7N8X-E Deluxe, Twinhan VisionDTV auf Shuttle AN35N Ultra) - weder beim Glotzen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 48 von 79
 
  1. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #41
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Also ICH hab überhauptz keene TV-Karten-Probs (TT premium Rev. 1.3 auf A7N266-E und A7N8X-E Deluxe, Twinhan VisionDTV auf Shuttle AN35N Ultra) - weder beim Glotzen noch beim Aufnehmen, egal, was sonst noch am Rechner gemacht wird! Treiber is bei allen drei der 5.10er - aufm Nforce2 mit IDE-Treiber.
    Hatte diese Karten auch schon in nem MSI 6340 Ver. 1.0A drinne - da frägste mich lieber nich...! Trotz Bios-Workaround zum Southbridge-Bug: Hänger und Datenkorruption beim Speichern auf HDD am Onboard-IDE bei gleichzeitiger Nutzung der TT-Karte, die Twinhan ging erst überhaupt gar nich! Treiber war die VIA 4.43er, der extra für die älteren Chipsätze von VIA empfohlen wird...

    ---->> Aber wennde mitm Nforce nich zurechtkommst, bleib halt bei den VIAs und werd glücklich damit - ich hab jetzt jedenfalls keene Lust mehr auf so ne sinnlose Streiterei! Ende - Äpfel - Amen!!!

  2. Standard

    Hallo Feyamius,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #42
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Ich jedenfalls auch nicht, ich für meinen Teil bleibe bei VIA, weil ich da halt weniger Probleme mit hatte, aber mag User gegeben was ich auch nicht bzw. die damit Probleme hatten und nun bei Nvidia sind, kann man im Prinzip nicht verallgemeinern, ist das selbe wie mit NV+ATI o. AMD-Intel etc. Und dabei ist es nichtmal eine Glaubensfrage, sondern einfach die eigene Erfahrung die man damit gemacht hat, und da man nichtmal den gleichen Fehler macht, ist wohl logisch. Das ist das Schlußwort dazu, und das Thema endgültig gegessen.

  4. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #43
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Danke schön... immer diese Kleinkriege, wie Zidane schon sagte.
    AMD <> Intel
    nVidia <> VIA
    nVidia <> ATI
    usw.

    Na ja.

    Mal nochmal zur Ausgangsfrage bzw. zu einer schon gegebenen Antwort.
    Es wurde gesagt, besser den XP-M non-DTR holen, weil der DTR als einzigen Vorteil hat, dass man den Multi verstellen kann.
    Aber ist das nicht gerade ein recht wesentlicher Vorteil, wenn man übertakten will; oder hab ich da was falsch verstanden?
    Kann man beim non-DTR etwa auch den Multi verstellen, dies aber nur auf gewissen Boards oder sogar nur durch Modifikationen an der CPU? Ich meine, da das ein Experiment werden soll, würde ich auch davor nicht zurückschrecken. ;-)

    Ich bitte um weitere Aufklärung.

    Aber Danke schonmal bis hier her.


    Bye, Feyamius...
    ...den Thread mal wieder in Thread-Richtung lenkend.

  5. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #44
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Der DTR hat GARKEINEN Vorteil, denn den Multi kannste natürlich bei JEDEM Mobile verstellen! Klar vorausgesetzt, dasses das Board zulässt - aber das wiederum trifft auf jeden Proz zu, bei dem der Multi frei is.

    also: GANZ KLAR den "echten" Mobile nehmen, weil der kühler bleibt, weniger Strom braucht und meist besser ocbar is!

  6. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #45
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Hallo.

    Okay, genau so brauch ich das. ;-)


    Bye, Feyamius...
    ...sich für die klare Info bedankend.

  7. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #46
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Bei dem non-DTR kann man auch den Multi verstellen.
    Bei einigen Boards lassen sich die Multis nicht verstellen, hat also nichts mit dem Prozzi zu tun ;)

    MfG

  8. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #47
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Jedenfalls am besten einen echten Mobile nehmen, die haben eben 1,45V und laufen mit 133x15 @ 2Ghz das ist Std beim Mobile 2600+

    Dann ein Board nehmen, was nach Möglichkeit alle Multis korrekt interpretiert, also von 3-21 sofern ich mich nicht täusche, das geht z.b mit dem Abit KV-7 oder auch dem Abit NF-7S. Bei Epox Boards bzw. einigen anderen dank 4 Fbit Teiler, meist nur Multi bis 12,5 möglich. Wenn man mit einem hohen FSB fährt ist man mit einem kleinen Multi eh besser bedient, aber wenn man z.b nur 133er Rams z.b hat, braucht man eben mehr als 12,5.

  9. Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR #48
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    So... und um den Gipfel des Nervens zu erreichen:
    Kennt sich jemand mit den verschiedenen Versionsnummern aus? Gibt's da welche, die sich besonders zum Übertakten eignen? Besonders "potente" Releasewochen? Ich hab da was von einem Barton mit "Doppel-Q" gelesen... *kopf kratz*

    Kann sich da vielleicht mal jemand mit Plan melden?


    Bye, Feyamius...
    ...still searching.

    P.S.: Nein, dies ist kein sinnloses Rumgefrage nur zum Spaß à la MaZi. Ich mecker' zwar immer über zu wenig Geld und dass ich ein neues System mit A64 haben will (was richtig ist), will mir aber kurz danach ein Zweitsystem zulegen, das in meinen ersten Moddingversuch rein soll.


Athlon XP-M vs. Athlon XP-M DTR

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

produktionswoche prozessor herausfinden

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.