Wird mein Barton 2600+ zu Warm ???

Diskutiere Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; 44°C Idle mit nem Boxed Kühler und dir ist das zu warm ? Was erwartest du eigentlich ? Und die Frage wegen der Garantie kapier ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 31 von 31
 
  1. Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? #25
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    44°C Idle mit nem Boxed Kühler und dir ist das zu warm ? Was erwartest du eigentlich ?

    Und die Frage wegen der Garantie kapier ich ni, worauf denn überhaupt ?

  2. Standard

    Hallo BadSoldier,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? #26
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    is mir NOCH nich zu warm, hab nur schiss das das im sommer zu warm wird.....
    ich dachte immer, wenn man bei einer boxed variante den kühler wechselt, also nich mehr den boxed verwendet is die garantie der cpu futsch, falss die mal draufgeht.....

  4. Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? #27
    Hardware - Kenner Avatar von -ecke-

    Mein System
    -ecke-'s Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2GB Corsair XMS2 DHX Series PC2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB + 120GB Western Digital IDE
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3850 512MB
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Hyundai ImageQuest Q17
    Gehäuse:
    Lian-Li PC-A05A silber
    Netzteil:
    Corsair HX520
    Betriebssystem:
    WinXP Professional SP3
    Laufwerke:
    LG GH-20NS SATA

    Standard

    Die Boxed-Variante ist ne stinknormale CPU wo ein Kühler beiliegt. Dann hätte man auf jede CPU ohne Boxed gar keine Garantie oder wie ? lol, nee ich glaub schon das de da noch Garantie auf die CPU hast...das wäre ziemlich absurd wenn nicht

    Vielleicht steht bei AMD irgendwas was für einen Kühler man verwenden muss damit man Garantie hat (Alu, Kupfer, Hybrid oder was auch immer) - aber selbst das glaube ich nicht. Bisher hat AMD die Kühler immer nur "empfohlen".

    Hast du Gehäuselüfter ? Steigt deine Raumtemperatur im Sommer extrem ? Wieviel Grad hast du derzeit unter Last ?

  5. Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? #28
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Gehäuse lüfter hab ich 3 stück...einer der vorne über die hdd reinbläst, 1 hinten und einer anner seite, beide rausblasend....
    Dual fan levicom netzteil....

    Last etwa bis ~56, aber eben bei so höchstens 26 grad raumtemp.....der rechner erlebt seinen ersten sommer dieses jahr.... :2

  6. Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? #29
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Hallo alle zusammen, ...

    Erst einmal ein paar Infos zu meinem System.
    • AMD Barton 2600+ (1917GHz@512L2C) + WisperRock CPU Kühler
    • Epox EP-8RDA3+ nForce2 Ultra 400 (dual PC3200DDR)
    • 512 MB DDRAM DUAL PC166/333 Infineon+Infineon


    So, jetzt zu meinem Problem:
    Ich wollt mal Fragen ob meine CPU nicht vielleicht ein wenig zu warm wird/ist ?! , da ich es auch an der Performance merke. Sie läuft derzeit mit 60°c und hab eine Systemtemp. von 42°c. Muss allerdings dazu sagen das ich im 2. Stock wohne und ein Flachdach hab, dementsprechend wird es bei mir in der Bude sehr "warm" (man kann schon fast sagen "heiß"). Raumtemp. würd ich so auf gut 30-35°c schätzen, trotz 2 Ventilatoren (Decke,Boden).

    Jetzt hab ich eigentlich schon im Thread diverse Möglichkeiten gelesen die eventuelle mein Problem lösen könnten (Wärmeleipaste, zusätzl. Kühler ect.) dennoch wollt ich halt mal im allg. wissen was so die druchschnittliche temperatur von der o.g. CPU ist bzw. ab wann es Anfängt Kritisch zu werden :)

    Hier mal ein Link auf das Tool zum abfragen der cpu+systemtemp. (Nur mit Epox Boards zu verwenden, weitere Informationen dazu auf http://www.epox.de

    USDM (Unified System Diagnostic Manager)

    Ich übernehm keinerlei Haftung für dies von mir gelinkte Tool

  7. Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? #30
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    nach dieser liste verträgt deine CPU 85 grad klick
    alles über 60 grad unter last wär mir zu viel !!!
    deine systemp von 42 grad ist auch ganz schön heftig
    du solltest für bessere kühlung sorgen
    ist dein sys übertaktet ?

  8. Wird mein Barton 2600+ zu Warm ??? #31
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn er im Zimmer schon 30-35°C hat, dann sind Systemtemperatur und CPU-Temperatur voll in Ordnung. Logisch, dass ein Rechner bei 30° Raumtemperatur wärmer wird als bei 20°. Allerdings kann man ja das Fenster öffnen, dann kühlt sich das Zimmer wieder ab. Diesen Sommer hatten wir (Region Seesen, zwischen Hannover und Kassel) noch keine Außentemperatur über 28°C gehabt.

    Falls Du keine Gehäusekühlung hast, dann wären ein paar Lüfter ratsam (odererstmal das Gehäuse öffnen).

    Ich habe im Moment 57°C CPU unter Vollast (bei 25°C Raumtemperatur), allerdings ist die CPU auch etwas höher getaktet (2500+ auf 2300MHz). Das 8RDA3+ zeigt anscheinend höhere Werte an, hier im Forum haben andere mit vergleichbarer CPU und (Luft-)Kühlung wesentlich weniger (ca. 50°).


Wird mein Barton 2600+ zu Warm ???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.