CPU: X2 oder Core Duo?!

Diskutiere CPU: X2 oder Core Duo?! im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Hier erstmal mein derzeitiges System AMD Athlon 64 3200+ Gigabyte nForce 4 ultra 2 x 512 MB MDT Speicher ATI Radeon X850 XT Ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 18
 
  1. CPU: X2 oder Core Duo?! #1
    Jab
    Jab ist offline
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard CPU: X2 oder Core Duo?!

    Hi


    Hier erstmal mein derzeitiges System


    AMD Athlon 64 3200+
    Gigabyte nForce 4 ultra
    2 x 512 MB MDT Speicher
    ATI Radeon X850 XT

    Ich spiele mit dem Gedanken in Sachen Prozessor aufzurüsten bzw. auf Dualcore CPU umzusteigen.

    Besonders viel ausgeben möchte ich eigentlich nicht, aber ich denke es macht durchaus Sinn, entweder das Board zu behalten und mir einen AMD X2 Prozessor zu holen, oder gleich ein neues P4 Board und ein Intel Core Duo Prozessor dazu.

    Intressant sind für mich vor allem folgende CPU's:

    Intel Core 2 Duo E6300 Sockel-775 tray, 2x 1.86GHz, 266MHz FSB, 2MB shared Cache ~ 150 €

    AMD Athlon 64 X2 3800+ Sockel-939 tray, 2x 2.00GHz, 2x 512kB Cache ~ 130 €

    Der Intel Core 2 Duo dürfte ja schon eine Ecke schneller sein, jedoch müsste dann eben auch gleich ein neues Board her.

    Meine Fragen an euch sind deshalb...

    Lohnt sich erstmal generell das Aufrüsten, oder sollte ich ruhig noch bis zum Weihnachtsgeschäft warten?

    Soll ich zum X2 greifen, oder wenn dann gleich auf den schnelleren Intel + Mainboard umsteigen?

    Lohnt es sich ungefähr 280 € auszugeben für den E6600, der doppelt soviel Cache hat?

    Derzeit nutze ich das on Board RAID (0) meines Mainboards, wäre das überhaupt kompatibel mti einem nicht nForce chipsatz?


    MfG


    Jab

  2. Standard

    Hallo Jab,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CPU: X2 oder Core Duo?! #2
    Volles Mitglied Avatar von Noir

    Mein System
    Noir's Computer Details
    CPU:
    E6700@3,4 - 1.36V, 31/51°C / Thermalright SI-128SE
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi +Thermalright HR-09 / HR-05
    Arbeitsspeicher:
    4x 1 GB OCZ DDR2-800 @ 4-4-4-12 + OCZ XTC @ 6V
    Festplatte:
    250 GB Samsung SP2514N - 160 GB Hitachi T7K250 - 500 GB Seagate Barracuda 7200.11
    Grafikkarte:
    Powercolor Hd 4870 @ 840/1200
    Soundkarte:
    X-Fi Fatal1ty
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226CW
    Gehäuse:
    Antec P160 + Volldämmung
    Netzteil:
    BeQuiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST GSA H10N
    Sonstiges:
    OCZ XTC, Thermalright HR-05 + HR-09, Scythe Kama Meter

    Standard

    Also, wenn Du nicht so viel Geld ausgeben willst, kannst Du dir die Intel-CPU gleich abschminken - da kommen dann nämlich mindestens die CPU, das Mainboard, DDR2-RAM, ne PCI-Express-GraKa, vermutlich ein neues Netzteil und mit Pech auch noch neue Laufwerke / Festplatten, nämlich SATA.

    Nur zum aufrüsten würde ich dann zum X2 greifen, wenns denn sein muss. Die Preise sind ja schön gefallen.

    Alternativ noch ein Weilchen warten und n bissl Geld zurücklegen, dann ein komplett neues System zusammenbauen. Ich denke mal, deine CPU + Grafikkarte passen ganz gut zusammen.

  4. CPU: X2 oder Core Duo?! #3
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Kleines Rechenexempel gefällig?

    E6300 180€ + Board mind. 110€ + Speicher mind. 200€ = 490€

    X2 3800+ = max. 150€

    Dein Board ist noch aktuell genug, bessere oder neuere Features bringen die Intel Boards auch nicht mit; im Gegenteil, du verlierst mind. einen IDE-Kanal.
    Das gesparte Geld würde ich in eine RAM-Aufrüstung investieren. Wenn du nicht übertaktest könntest du dich nach zwei weiteren MDT Riegeln mit jeweils 512MB umschauen und zwar speziell diese http://www.geizhals.at/deutschland/a147886.html (auf das "single sided" kommt es an). Damit dürfe der Athlon 64 auch bei vier Modulen mit dem vollen Speichertakt arbeiten können. Falls halt nicht, zurück und 2x 1024MB bestellen und die alten verkaufen.

    Alternativ bringt eine bessere GraKa in Spielen eine wesentlich höhere Leistungssteigerung.

    Ein E6300 ist sicher sein Geld wert, aber die meisten Mainboards sind derzeit einfach noch überteuert. Erst wenn Platinen mit nVidia- und ATI-Chipsätzen auf den Markt kommen, dürfte sich das Preisgefüge nach unten bewegen. Außerdem gehört ein X2 definitiv noch nicht zum alten Eisen!

  5. CPU: X2 oder Core Duo?! #4
    Jab
    Jab ist offline
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also bei der Grafikkarte handelt es sich bereits um eine PCIe und meine beiden Festplatten sind ebenfalls SATA 2.

    Außerdem benötigt man nicht bei jeder 975X-Platine ein neues Netzteil, soweit ich weis...

    Das mit dem DDR2-RAM dürfte jedoch stimmen und damit wohl dazu führen, dass ich wohl doch wenn überhaupt zu einem X2 Prozessor greifen werde...

    Lohnt sich der Aufsteig von einem Athlon 64 3200+ zu einem AMD Athlon X2 3800+ ? Jener würde mich ca 140 € inkl. Versand kosten und für meinen alten ADM Athlon 64 3200+ dürfte ich noch so ca 50 € bekommen => 90 € Investion.

    Im Hinblick auf Gothic 3 etc. möchte ich eben so gut es geht gewabnet sein ;) !

  6. CPU: X2 oder Core Duo?! #5
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Kannst aber ruhig den X2 ne Nummer gößer nehmen, also nen 4200+ (2,2GHz) statt 3800+ (2,0GHz). Dann profitieren auch Anwendungen etwas, die kein DualCore unterstützen, vorausgesetzt Du möchtest ca. 30€ mehr ausgeben.

  7. CPU: X2 oder Core Duo?! #6
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Für G3 wären 2GB Ram aber auch nicht verkehrt. da bringt dir dann der DualCore Prozessor alleine auch recht wenig wenn der RAM voll ist.

  8. CPU: X2 oder Core Duo?! #7
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    Für die 975X-Platinen reicht normalerweise auch ein altes Netzteil. Aber die bessere Lösung ist sicher ein X2. Vor allem die Mainboards finde ich bei Intel schon sehr teuer. Dann eben noch der DDR2-Ram (die 975X und 965-Platinen haben alle DDR2, da kommst du also nicht drumm rum). Wenn deine Platten schon S-ATA sind, wäre das kein Problem (2 IDE-Laufwerke kann man ja noch anschließen). Wenn du (wider Erwarten) doch auf einen C2D aufrüsten solltest, würde ich dir zu einem 975X-Chipsatz raten. Der 965er scheint doch noch einige Probleme zu machen. Aber der Performancegewinn durch den C2D ist - finde ich - nicht groß genug, um den erheblichen Mehrpreis zu rechtfertigen (vor allem, weil die Mehrleistung nicht von der GraKa umgesetzt werden kann). Beim X2 solltest du aber der Empfehlung von DreamCatcher folgen, und auf 2 GB Ram aufrüsten.
    Ergo: X2 (evtl. den 4200er) und auf 2GB Ram, und schon passt's.
    Gruß Oberst.

  9. CPU: X2 oder Core Duo?! #8
    Buntspecht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    ja das kann schon sein dass du lieber nen x2 nimmst aber wenn du g3 richtig gut spielen willst dann wären 3gb ram nötig (dual core cpus werden auch vom spiel unterstützt--> deshalb lohnt sich das). Später noch ne gscheide graka drauf und dein gothic3 ist perfekt. Dabei würd ich aber auf ne ati setzen, weil die hdr und kantenglättung (AA) gleichzeitig darstellen können. Damit du bei den Lauten Lüftern von ATI keinen Ohrenschutz brauchst, empfehle ich dir zudem einen graka-lüfter (zalman oder ähnliches) für ca € 30.


CPU: X2 oder Core Duo?!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

content

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.