DUO vs. QUAD "Relaunched"

Diskutiere DUO vs. QUAD "Relaunched" im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Ich weiss ja, jeder kennt dieses leidige Thema, in dem sich die Frage stellt: welche von diesen beiden CPU's "besser" ist :o Leider wird ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 31
 
  1. DUO vs. QUAD "Relaunched" #1
    Newbie Standardavatar

    Standard DUO vs. QUAD "Relaunched"

    Hallo!

    Ich weiss ja, jeder kennt dieses leidige Thema, in dem sich die Frage stellt: welche von diesen beiden CPU's "besser" ist :o

    Leider wird dieses Thema in anderen Threads zwar angegangen, leider verliert sich allerdings "der Rote Faden" irgendwo auf der 2. Seite und daher habe ich mir gedacht, dieses Thema sollte nochmals unter gewissen Gesichtspunkten Diskutiert werden.

    Ich selbst habe meinen Rechner fertig zusammengestellt - letzendlich hänge ich noch, wie viele andere auch, an der CPU Frage. Zunächsteinmal hängt es davon ab unter welchen Gesichtspunkten man diese beiden Prozessoren mit einander vergleicht. Hierzu möchte natürlich "meine Situation" als Beispiel nehmen.

    Ich möchte:
    - Zocken
    - Microsoft Anwendungen benutzen
    - Webdisign
    - Video/Bild-bearbeitung
    - das übliche etc. pp. :P

    Ich habe "wirklich viele verschieden Meinungen" eingeholt und muss sagen das ich zu dem jetzigen Zeitpunkt mit 51% zum Quad und mit 49% zum Duo tendiere :P Es geht hier übrigens speziell um den Vergleich E6850 u. Q6600.

    Im der normaln Windows benutzung, ist der Duo natürlich schneller! Keine Frage. Desweiteren:

    Wenn
    1 Core 100% entspricht,
    2 Cores 160%, und
    4 Cores 198%,

    dann sind 4 Cores also nur 23,75% schneller als 2 Cores.

    Dann doch lieber den Mehrpreis vorerst in einen schneller getakteten
    Dual Core, statt in einen teuren Quad Core stecken?

    Naja das dachte ich jedenfalls zuerst... dann lass ich folgendes:
    heise online - Games Convention special - Vier Kerne sorgen für doppelte Leistung der Cry Engine 2

    Jetzt bin ich wieder unsicher

    Nun, mein jetztiger Rechner ist 5 Jahre alt, und ich möchte den nächsten eig. schon gerne wieder 5 Jahre behalten... ich denke die Quantensprünge in dieser technologie neigen sich eh dem Ende zu.... daher eine Zwischenfrage:

    Hat man von einem Q6600 mehr in der Zukunft?

    Ich halte diese Thema wirklich für einen Teufelskreis!!! Ich lasse mal mein System raus, damit wir schön beim Thema bleiben :P

    Feuer frei....

    Greetz

  2. Standard

    Hallo anxifer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DUO vs. QUAD "Relaunched" #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Man wird in der Zukunft von mehr Kernen mit Sicherheit auch mehr Leistung sehen, da die Software zusehends dafür optimiert wird. Speziell bei Spielen kommt aber auch wieder die Ausgewogenheit dazu. Ein Spiel, das tatsächlich effektiven Nutzen aus vier oder mehr CPU-Kernen zieht, benötigt eben auch - um den Nutzen sichtbar zu machen - eine entsprechend starke Grafikkarte.
    D.h. selbst wenn du jetzt in eine Vierkern-CPU investierst, wirst du innerhalb der nächsten fünf Jahre nochmal in eine gescheite Grafikkarte investieren müssen, um den Mehrkernvorteil auch nutzen zu können.

    Von daher lieber jetzt auf eine ausgewogene Zusammenstellung mit moderner Plattform setzen, die mittelfristig eine sinnvolle Aufrüstung verträgt.

    In Anbetracht des Kostengleichstandes zwischen eines Q6600 und eines E6850 ist bei deinen Ansprüchen ("lange Haltbarkeit") der Quadcore nicht gänzlich unangebracht. Ein teureres Modell als den Q6600 würde ich jedoch nicht in Betracht ziehen, da bei einem solchen der Preisverfall einfach zu stark wäre, bei dem aktuell zu geringen Leistungsvorteil.

    Bei der Plattform (CPU + Board) erachte ich persönlich - je nach Anspruch an die Ausstattung - die Komponenten des Mainstreams mit ein- bis zweijährigem Upgradeturnus für wirtschaftlich am Sinnvollsten. Gerade CPUs unterliegen in einem solchen Zeitraum einem immensen Preisverfall, da eben oft auch neue Features hinzukommen.

  4. DUO vs. QUAD "Relaunched" #3
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Wenn
    1 Core 100% entspricht,
    2 Cores 160%, und
    4 Cores 198%,

    dann sind 4 Cores also nur 23,75% schneller als 2 Cores.
    Was sollen das für Zahlen sein? Das ist ganz vom Programm abhängig, wie stark die Programmteile parallelisierbar sind. Mich würd echt mal interessieren, wie du das ausgerechnet hast. Falls du ordentliche Informationen diesbezüglich brauchst, findest du sie hier

    Ich persönlich würds von meiner Kühlung abhängig machen, was ich mir hol. Wenn ich ne gute Wakü hätt, würd ich mir den Quad holen, bei Lukü nen Duo. Glaube nicht, dass man den Quad mit Lukü stark pushen kann.

  5. DUO vs. QUAD "Relaunched" #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    - um den Nutzen sichtbar zu machen - eine entsprechend starke Grafikkarte...
    D.h. selbst wenn du jetzt in eine Vierkern-CPU investierst, wirst du innerhalb der nächsten fünf Jahre nochmal in eine gescheite Grafikkarte investieren müssen, um den Mehrkernvorteil auch nutzen zu können.
    Nunja, ohne vom Thema abzuweichen: ich werde die 8800GTX nehmen. Ich glaube das diese Karte mit Ihren 768 MB die nächste Generation Spiele überstehen wird.


    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    In Anbetracht des Kostengleichstandes zwischen eines Q6600 und eines E6850 ist bei deinen Ansprüchen ("lange Haltbarkeit") der Quadcore nicht gänzlich unangebracht.
    Warum das bitte?

    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    Ein teureres Modell als den Q6600 würde ich jedoch nicht in Betracht ziehen, da bei einem solchen der Preisverfall einfach zu stark wäre, bei dem aktuell zu geringen Leistungsvorteil.
    Sehe ich genau so!

    Zitat Zitat von DreamCatcher Beitrag anzeigen
    Bei der Plattform (CPU + Board) erachte ich persönlich - je nach Anspruch an die Ausstattung - die Komponenten des Mainstreams mit ein- bis zweijährigem Upgradeturnus für wirtschaftlich am Sinnvollsten. Gerade CPUs unterliegen in einem solchen Zeitraum einem immensen Preisverfall, da eben oft auch neue Features hinzukommen.
    Natürlich gibt es immer wieder neues... es geht nun darum zum jetzigen Zeitpunkt einen Rechner zusammenzustellen, von dem man auf lange Sicht am meisten hat. Das Meinboard das Du mir empfohlen hattest, wird es wohl auch werden!

    -----------------------------

    Um weiter Unklarheiten zu beseitigen:
    E6850 / Q6600
    GigaByte P35-DS3P (1333 MHz)
    DIM 4096MB DDR2 - G.E.I.L. (800er)
    GF 8800GTX - ASUS (768 MB)
    HDD SATA - Samsung (2x 500 GB)
    CPU Lüfter - Zalmann 9700 (noch unsicher)
    Strider ST56F - SilverStone (560 Watt)
    Centurion 5 - Cooler Master (Medi Tower)
    Win VISTA Home Premium 64bit

  6. DUO vs. QUAD "Relaunched" #5
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Zitat Zitat von funkyfunk Beitrag anzeigen
    Was sollen das für Zahlen sein? Das ist ganz vom Programm abhängig, wie stark die Programmteile parallelisierbar sind. Mich würd echt mal interessieren, wie du das ausgerechnet hast. Falls du ordentliche Informationen diesbezüglich brauchst, findest du sie hier

    Ich persönlich würds von meiner Kühlung abhängig machen, was ich mir hol. Wenn ich ne gute Wakü hätt, würd ich mir den Quad holen, bei Lukü nen Duo. Glaube nicht, dass man den Quad mit Lukü stark pushen kann.
    Die Prozentangaben stammen aus dem Heise.de Artikel über Crysis.
    heise online - Games Convention special - Vier Kerne sorgen für doppelte Leistung der Cry Engine 2

  7. DUO vs. QUAD "Relaunched" #6
    Volles Mitglied Avatar von Absurdistan

    Mein System
    Absurdistan's Computer Details
    CPU:
    E6750@3,2Ghz@1,18V@Zalman9700NT@400x8/G0
    Mainboard:
    Gigabyte GA965-DS3P Rev.3.3
    Arbeitsspeicher:
    2x2Gb Mushkin und 2x1Gb Corsair
    Festplatte:
    2xSamsung 250Gb F1
    Grafikkarte:
    HIS Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP93G
    Gehäuse:
    Termaltake Armor Jr.
    Netzteil:
    Corsair HX 520 Watt
    3D Mark 2005:
    18954
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium 64 Bit Sp1
    Laufwerke:
    Samsung SH-D163A/Plextor 740A/Plextor 130A

    Standard

    Die 8800GTX ist zwar eine DX10 Karte ist in meinen Augen aber eine schnelle DX9 Karte.

    Wenn richtige DX10 Spiele auf den Markt kommen wird die Karte über kurz oder lang einbrechen , was mit der Cpu erst so in 1 Jahr -1 1/2 Jahren passiert.

    Deswegen wirst du um ein Upgrade der Grafikkarte nicht drumrum kommen.

    Wann das ist muss jeder selber entscheiden.

    cu
    Absurdistan

  8. DUO vs. QUAD "Relaunched" #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    doppelpost

  9. DUO vs. QUAD "Relaunched" #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Absurdistan Beitrag anzeigen
    Die 8800GTX ist zwar eine DX10 Karte ist in meinen Augen aber eine schnelle DX9 Karte.
    ähmm.... oO

    Zitat Zitat von Absurdistan Beitrag anzeigen
    Wenn richtige DX10 Spiele auf den Markt kommen wird die Karte über kurz oder lang einbrechen , was mit der Cpu erst so in 1 Jahr -1 1/2 Jahren passiert.
    Naja, das kann man auf so gut wie jede Hardware munzen...


    Zitat Zitat von Absurdistan Beitrag anzeigen
    ...was mit der Cpu....
    Welcher CPU ?

    __________________________________________________ __________

    Lasst uns doch erstmal bei der CPU bleiben :P


DUO vs. QUAD "Relaunched"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.