E8200 aber welches Mainboard?

Diskutiere E8200 aber welches Mainboard? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, stelle gerade ein System zusammen. Möchte den E8200 verbauen und hätte am liebsten ein OC freundliches Mainboard von ASUS. Falls es da nix gibt, ...



 
  1. E8200 aber welches Mainboard? #1
    Volles Mitglied Avatar von Dirk73

    Mein System
    Dirk73's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo 6320 @ 2,8 Ghz
    Mainboard:
    ASUS PN5-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x1GB Corsair DDR2 800
    Festplatte:
    1x 250 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Geforce 8800GTS 640
    Soundkarte:
    Onboard HD Realtec
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"TFT
    Gehäuse:
    Thermaltake Miditower
    Netzteil:
    BeQuit Straight Power 600W
    3D Mark 2005:
    15675
    Betriebssystem:
    XP Home SP 2 / Vista 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner

    Standard E8200 aber welches Mainboard?

    Hallo, stelle gerade ein System zusammen.
    Möchte den E8200 verbauen und hätte am
    liebsten ein OC freundliches Mainboard von ASUS.
    Falls es da nix gibt, wie sieht´s mit Gigabyte aus.

    Es stellt sich mir die Frage ob es sogar besser wäre
    ein Q6600 zu kaufen oder doch den E8200.

    Bitte mal kurz um Hilfe, Danke

  2. Standard

    Hallo Dirk73,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. E8200 aber welches Mainboard? #2
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Moin Dirk,

    ich würd dir eher zu nem Gigabyte Board raten: Mehr Qualität (Asus hat da etwas nachgelassen), weniger Abwärme, daraus resultierend höhere Lebenserwartung und sehr gute Übertaktbarkeit.
    Am besten läuft das GA P35 DS3, ist nichtmal sonderlich teuer und hat eigentlich für alle was dabei.

    Ob nun Q6600 oder E8200 ist im Prinzip Geschmackssache, wenn ich dir jetzt zu einem von beiden rate kommt warscheinlich wieder ne Disskusion ins Rollen, was nun toller ist - fakt ist, dass beide, egal ob Quad oder Dual sehr gute Leistung bringen. In Sachen Übertaktbarkeit sind beide auch in etwa gleich auf, wobei ich vom 8200er weiß, dass die Übertaktbarkeit stark vom einzelnen Modell abhängt.. Ich würde zur Zeit noch den Dual nehmen.

    Hoffe ich konnte anregen.

  4. E8200 aber welches Mainboard? #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Dirk73

    Mein System
    Dirk73's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo 6320 @ 2,8 Ghz
    Mainboard:
    ASUS PN5-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x1GB Corsair DDR2 800
    Festplatte:
    1x 250 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Geforce 8800GTS 640
    Soundkarte:
    Onboard HD Realtec
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"TFT
    Gehäuse:
    Thermaltake Miditower
    Netzteil:
    BeQuit Straight Power 600W
    3D Mark 2005:
    15675
    Betriebssystem:
    XP Home SP 2 / Vista 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner

    Standard

    Tja, aber ich habe gesehen das es vom GA P35 DS3, diverse Modelle und Revisionen gibt, welche ist gut und harmoniert auch mit dem E8200 ?

    Ich habe gehofft das ich den E8200 gut übertakten kann, wenn dem nicht so ist, wie ist es mit dem E8400?

    Habe jetz hier 2x1GB DDR2 800 rum liegen, reicht das zum übertakten oder doch schnelleren besorgen?

  5. E8200 aber welches Mainboard? #4
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Vom Modell her ist die ganz normale Version "DS3" die best übertaktbarste, die R Variante hat noch einen zusätzlichen Raidcontroller, die P Variante hat glaube ich Firewire.. Bei renomierten Shops bekommst du normalerweise auch die aktuellste Revision (sind ja auch schon ein paar wochen alt (v2.1 glaub ich beim DS3). Übertaktbar sind die alle gleich gut - der Bios Support ist gut, ziemlich regelmäßig gibt es neue, wobei ich bei meinem DS3 auch ohne Biosupdate locker 50% übertakten kann.

    Ich könnte mir vorstellen, dass der E8400 etwas weniger übertaktbar ist - der hat schließlich schon ab Fabrik einen etwas höheren Takt..

    DDR2 800 ist optimal um Synchronität zu bekommen --> 400mhz RAM:400 FSB bei leichter Übertaktung.

  6. E8200 aber welches Mainboard? #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Dirk73

    Mein System
    Dirk73's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo 6320 @ 2,8 Ghz
    Mainboard:
    ASUS PN5-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x1GB Corsair DDR2 800
    Festplatte:
    1x 250 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Geforce 8800GTS 640
    Soundkarte:
    Onboard HD Realtec
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226BW 22"TFT
    Gehäuse:
    Thermaltake Miditower
    Netzteil:
    BeQuit Straight Power 600W
    3D Mark 2005:
    15675
    Betriebssystem:
    XP Home SP 2 / Vista 64Bit
    Laufwerke:
    LiteOn DVD Brenner

    Standard

    Na da Danke ich dir erstmal.

    Tja, was das übertakten angeht, hätte ich schon gerne so etwas wie
    mein E6320 1,86 auf 2,8 ohne Vcore zu erhöhen. Geht der E8200 bzw 8400
    genauso gut.

  7. E8200 aber welches Mainboard? #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Hi

    Warum willste denn aufr[sten du hast doch schon en nicht schlechten rechner?

  8. E8200 aber welches Mainboard? #7
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Dirk73 Beitrag anzeigen
    Na da Danke ich dir erstmal.

    Tja, was das übertakten angeht, hätte ich schon gerne so etwas wie
    mein E6320 1,86 auf 2,8 ohne Vcore zu erhöhen. Geht der E8200 bzw 8400
    genauso gut.
    Das kann dir, wie immer bei PC-Komponenten, keiner zu 100% garantieren!
    Mein E8400er möchte z.B. "nur" bis 390MHz stabil mit Standard VCore laufen - für die 400 muss ich sie etwas erhöhen - bei manchen Reviews geht er aber auch dort noch mit Standard auf 400MHz.
    Auch was das Board angeht kann ich Ownly nur zustimmen - mein GA P35-DS3 Rev.1 macht da nirgends Probleme.
    Beim Rev. 2.1er oder den neuen EP35-DS3ern musst du nur aufpassen, die haben zur Zeit einen Bug mit der CPU-Lüftersteuerung - und zwar lässt sich dort kein 3poliger Lüfter mehr regeln nur die 4poligen PWMs! (Aber man arbeitet in Taiwan daran - sollte mit BIOS-Update gefixt werden können!)
    PS:
    Schau dir einfach mal mein Sysprofile an aus der Sig.


E8200 aber welches Mainboard?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

intel e8200 mainboard

e8200 welches board

notebook Mainboard mit Intel E8200

e8200 welches mainboard

e8200 mainboard

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.