"erzwungene" RAM/CPU Synchronisation

Diskutiere "erzwungene" RAM/CPU Synchronisation im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von Magiceye04 @michl: Sorry, aber irgendwie hast Du da ziemlich viel Müll zusammengeschrieben. Wenn FSB und RAM-Ta k t beide 200MHz sind, dann ist ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 11 von 11
 
  1. "erzwungene" RAM/CPU Synchronisation #9
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von JaY^JaY

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04
    @michl:
    Sorry, aber irgendwie hast Du da ziemlich viel Müll zusammengeschrieben.

    Wenn FSB und RAM-Takt beide 200MHz sind, dann ist es nunmal synchron (=gleich) und bei NForce2-Boards ist das die sinnvollste, weil schnellste Variante.

    Falls Ihr von Infineon-Speicher redet, warum soll der keine 225MHz mitmachen? Ich bin gerade ohne zusätzliche Maßnahmen bei 218MHz angelangt und bin mir sicher, daß da noch Luft nach oben ist. Auch die CPU, die bei mir standardmäßig mit FSB133 läuft, macht die 218MHz ohne Probs mit, mit der Art der Kühlung hat das ja nun nur entfernt zu tun (btw. ich hab nen Arctic-Kühler auf der CPU und keinen Lüfter auf der Northbridge - auch damit keine Probs).

    PS: Ein bischen Rechtschreibprüfung vor dem Absenden kann auch nicht schaden.

    @JaY^JaY: Wenn Du weit übertakten willst, ist es eigentlich nicht sinnvoll, die ohnehin schnellste verfügbare CPU einer Plattform zu nehmen. Die sind schon ab Werk recht weit ausgereizt und bieten die wenigsten Spielraum. Da sind die jeweils langsamsten Modelle einfach besser (in diesem Fall XP2500+, der ja meist die 3200+ mitmacht, während mit nem 3200+ selten mehr als 3400+ gehen).

    Gruß, MagicEye

    Achso, danke für die Information. Hmmm, den CPU habe ich ja bereits gekauft, also ist nichts mehr mit "einen CPU mit weniger Power kaufen". Naja was solls, ich werde nur die Graka. OC´en und den CPU so lassen wie er ist. :001:

    Das System an sich sollte schnell genug sein!

    Danke für die Antworten.

    MfG

  2. Standard

    Hallo loitschix,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. "erzwungene" RAM/CPU Synchronisation #10
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Sorry, aber irgendwie hast Du da ziemlich viel Müll zusammengeschrieben
    Also das verstehe ich jetzt nicht! Ich habe versucht mit einfachen Worten zu erklären. Das dies für einen "Spezialisten" wie du es offenbar bist nicht genügt war mir schon klar!

    Wenn FSB und RAM-Takt beide 200MHz sind, dann ist es nunmal synchron (=gleich) und bei NForce2-Boards ist das die sinnvollste, weil schnellste Variante.
    Stimmt! Hab ich ja auch geschrieben.

    Auch die CPU, die bei mir standardmäßig mit FSB133 läuft, macht die 218MHz ohne Probs mit, mit der Art der Kühlung hat das ja nun nur entfernt zu tun
    Glückwunsch! Hast eine gute CPU erwischt! Könnte es nicht 166 mhz Standarttackt heissen? ;)

    Falls Ihr von Infineon-Speicher redet, warum soll der keine 225MHz mitmachen? Ich bin gerade ohne zusätzliche Maßnahmen bei 218MHz angelangt und bin mir sicher, daß da noch Luft nach oben ist.
    Nochmals Glückwunsch! Es dürfte aber ausser Streit stehen das Infenion zwar stabiel ist mit Standarttacktung läuft aber nicht so das grosse Übertacktungsmonster ist.

    Wenn Du weit übertakten willst, ist es eigentlich nicht sinnvoll, die ohnehin schnellste verfügbare CPU einer Plattform zu nehmen.
    Das ist richtig!

    Da sind die jeweils langsamsten Modelle einfach besser (in diesem Fall XP2500+, der ja meist die 3200+ mitmacht, während mit nem 3200+ selten mehr als 3400+ gehen).
    Sorry, aber das ist im weitesten Sinne Blödsinn! Es gibt keine Übertacktungsgarantie! Es fällt allerdings leichter diese CPU´s zu übertackten!

    PS: Ein bischen Rechtschreibprüfung vor dem Absenden kann auch nicht schaden.
    Du darfst meine Fehler behalten! ;)

    Gruß Michl :)

  4. "erzwungene" RAM/CPU Synchronisation #11
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Dann hab ich Dich wohl mißinterpretiert. Aber eine kräftige Erhöhung des FSB erfordert auf keinen Fall zwingend eine WaKü oder VCore-Erhöhung.

    "im weitesten Sinne" ist alles Blödsinn. Aber schau Dir doch mal die CPU-Datenbank(en) an: das meisten Potential haben einfach die niedrigen CPUs, von Übertaktungsgarantie hab ich nirgendwo was geschrieben )oder heißt bei Dir meist=immer?)

    Eine Standarte hat jedenfalls nix mit PCs zu tun und Takt kommt nicht von kacken, wie hier im Forum in der Signatur eines anderen Users so schön geschrieben stand.

    Ich habe fertig.


"erzwungene" RAM/CPU Synchronisation

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cpus synchronisieren

RAM mit verschiedenen Taktfrequenzen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.