Hohe Hitzentwicklung

Diskutiere Hohe Hitzentwicklung im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Mein Kollege hat ein heißes intel problem. Er hat ein Pentium 4 550 und der geht bei vollast auf über 60 grad, manchmak auch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 29
 
  1. Hohe Hitzentwicklung #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Mr Bombast

    Standard Hohe Hitzentwicklung

    Hallo

    Mein Kollege hat ein heißes intel problem. Er hat ein Pentium 4 550 und der geht bei vollast auf über 60 grad, manchmak auch über 70. Er benutzt den GigaByte PCU22-VG Heatpipe. Wenn die Temperatur zu heiß ist, könnt ihr ´mir dann einen besseren kühler vorschlagen. Eins kann ich schon mal sagen. Der Zalman
    CNPS 7700-AlCu geht nicht, weil der zu groß ist.

    Hoffe auf baldige Antwort :017:

  2. Standard

    Hallo Mr Bombast,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hohe Hitzentwicklung #2
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr Bombast

    Standard

    Hat keiner eine Vermutung, ob die cpu zu heiß ist oder nicht?

  4. Hohe Hitzentwicklung #3
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    Hat keiner eine Vermutung, ob die cpu zu heiß ist oder nicht?
    also eins kann ich dir mit sicherheit sagen:
    ...es könnte kälter sein... , nee spaß bei seite!

    wie sieht es in seinem gehäuse mit sonsitges lüftern aus? is Wärmeleitpaste drauf?
    hat man den kühler schon mal entstaubt oder läuft der schon seit 2 jahren so?

  5. Hohe Hitzentwicklung #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr Bombast

    Standard

    Nein, die cpu ist eine Woche alt, sodass der kühler auch eine wochje erst druff ist. Wärmeleitpaste ist druff (Artic Silver 3). Dazu hab ich eine Frage. Ist artic silver 5 besser. Er hat zwei lüfter im gehäuse. Er hat aber viele Sachen im gehäuse drin sodass das das system auch sehr hoch läuft. Das staut sich sozusagen da drin.

  6. Hohe Hitzentwicklung #5
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    die art der WLP macht vielleicht 2-3°C aus.. darin liegts net!
    wie siehts mit offener seitenwand aus? mal öffnen und dann mal die temperatur messen.
    die lüfter am besten vorn rein und hinten raus blasen lassen. dann mal die kabel zusammen binden und für nen ordentlichen luftzug in dem case sorgen.

    mfg
    bastiborm

  7. Hohe Hitzentwicklung #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Mr Bombast

    Standard

    Gibt es den einen besseren kühler außer zalman?

  8. Hohe Hitzentwicklung #7
    seb
    seb ist offline
    Hardware - Experte Avatar von seb

    Mein System
    seb's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+ Venice @ 250*10
    Mainboard:
    DFI Lanparty NF4 SLI-DR
    Arbeitsspeicher:
    2*512 Crucial Ballistix @250 @ 2,5-2-2-8
    Festplatte:
    2*120GB Samsung SP1213C
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 6600GT PCI-e @ 590/1170MHz
    Monitor:
    LG Flatron L1710S
    Gehäuse:
    Antec P160 + diverses Modding
    Netzteil:
    Tagan Easycon TG430-U15
    Betriebssystem:
    Windows XP mit SP1, Linux MANDRIVA
    Laufwerke:
    Nec ND-3520AW DVD-Toaster

    Standard

    kühler gibt es schon bessere aber ich kenn leider keinen!
    bin mehr auf de gebiet AMD bewandert.
    SRY

    mfg

  9. Hohe Hitzentwicklung #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bin auch mehr auf AMD, aber ein Thermalright-Kühler dürfte genug kühlen. Dieser Pentium hat massig Probleme, was Wärme angeht. Schau Dir das an: http://www.tomshardware.de/cpu/20041112/index.html


Hohe Hitzentwicklung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.