Letztes Update unter Sockel 939 für mich?

Diskutiere Letztes Update unter Sockel 939 für mich? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ich hatte jetzt auch noch eine Idee wegen der 1,07 V. Da ich meine CPU früher mit Crystal CPU gesteuert hab..beim Mailslesen brauch ich ja ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 18 von 18
 
  1. Letztes Update unter Sockel 939 für mich? #17
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    Ich hatte jetzt auch noch eine Idee wegen der 1,07 V.
    Da ich meine CPU früher mit Crystal CPU gesteuert hab..beim Mailslesen brauch ich ja nicht mit Vollgas durch die Gegend zu brettern und ich das Crystal besser fand als die QnQ Steuerung war jetzt ein Parameter falsch eingestellt, sodass er gar nicht höher als 1,07 rauskonnte. Klar, das er bei Last oder großen Lastwechseln dann zusammenbricht.
    Hab das jetzt korrigiert und werde mich heut abend mal an einen Stresstest mit prime wagen....Danke zunächst ich sag dann Bescheid obs das war, weil es ja auf eure Idee hinausläuft und immer wieder super, dass hier alle mitdenken und auch posten :-)
    Grüße LoQ

  2. Standard

    Hallo LoQ,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Letztes Update unter Sockel 939 für mich? #18
    LoQ
    LoQ ist offline
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    LoQ's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4200+ non overclocked
    Mainboard:
    gigabyte k8nsc
    Arbeitsspeicher:
    2x 1GB Kingston Hyper X DDR 400
    Festplatte:
    2x Samsung SP1614N
    Grafikkarte:
    Asus Ax800pro
    Soundkarte:
    Terratec Auron 5.1 fun
    Monitor:
    BenQ FP937s
    Gehäuse:
    Avance Airliner
    Netzteil:
    Antec Neo Power 480W
    Betriebssystem:
    windoof xp SP2 etc.
    Laufwerke:
    das übliche, also 1x DVD Brenner und CD Brenner

    Standard

    ....die probleme gehen/gingen aber weiter:

    Graka nicht erkannt bzw. Jede Form der AGP unterstützung und d3d entsagt.
    Normale Problemlösung: Treiber alle deisnten, neue Treiber aufspielen (ich greife da gerne zu Omega-Treibern). Pustekuchen. Also Netzrecherche:
    Meinem Chipsatz neue Treiber spendiert (Bios ist eh letzte Revision).
    Problem blieb: PC stürzt mit Ausnahmefehlern ab, startet nicht oder nur im abgesicherten Modus. Graka Treiber deinsten > Pc läuft wieder prima, allerdings halt VGA-Modus und kein d3d (direct-X etc ist alles überprüft und sauber).
    Weitere Netzrecherchen bringen zutage, dass es ein Prob mit dem onboard Soundchip meines Motherboards mit meiner ATI-Graka geben soll.
    Lösungsweg: sound im bios deaktivieren, motherboard treiber runterschmeißen, neu aufspielen Graka Treiber installieren, sollte funzen.
    Ich sag es mal so: Ohne Controll Center ja, mit einem dll - satz, der von der Ati- Community (oder soll man Leidensgemeinschaft sagen?) als sauber empfohlen wird. Lösungsweg: Treiber für Graka insten, in den abgesicherten Modus wechseln und die dlls am richtigen Platz einfügen.

    Jetziger Zustand: d3d funzt, volle AGP 8x Unterstützung, soweit also alles klar.
    Das Zusammenspiel von Nvidia chipsatz und Atigrafikkarte also eine einzige Katastrophe. Zukünftige Treiberupdates Grafik? Ich sag mal ein riskantes Unterfangen!

    Immer noch läuft mein System damit aber nicht wieder stabil (ist inzwischen komplett neu aufgesetzt). Es bootet zumeist erst im zweiten Durchgang, dann aber problemfrei (ersten Bootvorgang bricht es ohne erkennbare Fehler einfach ab). Stürzt ab und zu ohne erkannbaren Grund ab (nein, ich denke ich kann das Netzteil und die Temps ausschließen).
    Prime läuft derzeit CPU test rockstable, mixtest (viel Ram) sofortiger Abbruch.
    Ram im anderen Rechner gestestet > rockstable......

    Ich fürchte ich werde entweder ein anderes Motherboard brauchen ODER jemand von Euch hat noch ne Idee was falsch sein könnte????

    Sorry, wenn das jetzt alles etwas lang und gleichzeitig im Telegrammstil verfasst ist, ich hoffe Ihr konntet mir folgen und gleichzeitig damit etwas anfangen. Ansonsten seht es einfach als Leidensgeschichte von jemandem an, dessen System davor eineinhalb Jahre ohne Bluescreen und Absturz tadellos funktioniert hat.
    Grüße LoQ


Letztes Update unter Sockel 939 für mich?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.