lieber amd oder intel

Diskutiere lieber amd oder intel im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hab gerade meinen 1ghz wieder heile gekriegt der redt ist ganz geil aber das der so lahm ist und ich weiss nicht wie lange dernoch ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 30 von 30
 
  1. lieber amd oder intel #25
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hab gerade meinen 1ghz wieder heile gekriegt der redt ist ganz geil aber das der so lahm ist und ich weiss nicht wie lange dernoch hält der ist auf 1300 MHZ übertaktet und hat so 50 GRAD
    mfg sebo :ci
    und es soll ja jetzt auch nen neuer standard kommen oder nicht ?

  2. Standard

    Hallo sebo,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lieber amd oder intel #26
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Mahlzeit,

    ich denke der Sockel 754 ist so schlecht garnicht. AMD kann es sich nicht leisten einen Sockel einzuführen und nach einem halben Jahr wieder sterben zu lassen. Boards wird es noch bis Ende 04 geben, die CPUs noch 'ne Weile länger und bestimmt bis um die 4 GHz.
    Das ist auf jeden Fall mehr, als Prescotts auf aktuelle So 478 Boards passen werden. Denn dort wird bei 3,4, allerspätestens bei 3,6GHz Sense sein.
    Nach optimistischsten Schätzungen wird PCI Express auch erst im 3. Quartal eine Rolle spielen, d.h. preislich und auch von der Verfügbarkeit entsprechender Karten her. Außerdem wird mit dessen Einführung die Verfügbarkeit konventioneller PCI Karten nicht auf 0 sinken. Die werden noch eine ganze Weile (schätze über ein Jahr) zu haben sein. Man denke nur an den Übergang von ISA zu PCI. Sogar noch KT133 Boards brachten gelegentlich noch einen ISA Steckplatz mit.

    Fazit: Ja, der Athlon FX mit So 939 währe das Optimum, von der Leistung, nicht dem Preis. So 478 sehr schnell, aber nur noch dieses Jahr. Athlon 64 mit So 754 ist Peis/Leistungs-technisch optimal. Max. 5% langsamer als der FX, 64Bit tauglich, ausreichend lange CPUs erhältlich und man braucht definitiv keinen ECC RAM und teure Twinbanking Bundles kann man sich auch schenken.

    In all diese Überlegungen ist die entgültige Leistung unter 64Bit noch nicht einbezogen. Kann man auch noch nicht abschätzen, denn dazu braucht man nicht nur ein 64Bit OS sonder auch Anwendungen die darauf aufbauen! Ich denke im Endeffekt wird AMD damit den HT vorteil von INTEL aufholen, außer wenn diese Einheit wirklich gut ist, dann wird man INTEL tatsächlich abhängen können. Und letztlich hat die Skalierbarkeit der AMD 64 Architektur noch ein Wörtchen mitzureden.

    So long

  4. lieber amd oder intel #27
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    naja, hatte gestern mal mit ABIT telefoniert, und über das A64er Board Infos eingeholt, und in Sachen OC wird man bei den Boards wohl doch ehr entäuscht werden, es gibt keinen AGP/PCI Fix, auch Speicher der größer als PC-400 nicht lohnt nicht zu kaufen, da der Chipsatz nicht mehr unterstützt, also beim Einsatz eines 500er Modul wird es eben nur mit 400 laufen, dagegen gute 333 auf 400 laufen zu lassen währe kein Problem, anders gesagt bieten die Chipsätze noch relativ OC-Möglichkeiten hat, im Gegensatz zu N-force 2 / KT-600er oder etwaige Intel-Platinen.

    Wenn dein System zu lahm ist, würde es wohl reichen nen 1700er o. Barton 2500er zu nehmen den passend zu ocen und dann ne N-force 2 oder VIA-KT-600 Platine zu verwenden.

    Man könnte auch nen Intel nehmen, da aber vermutlich alle Canterwood/Springdale Platinen nicht Prescott fähig sind, und der volle Umfang derer erst in neuen Boards mit anderen Chipätzen nutzbar ist, wohl auch nicht lohnt, da auch hier die CPU noch ziemlich teuer sind. Boards sind aber schon recht günstig zu haben, je nach Chipsatz und Ausstattung, würde sich aber wohl nicht lohnen wenn du dann eh wieder hochrüsten willst.

    Es sollte auch nur mehr nen Punkt sein, wenn jetzt so ein großes System dann A64, wenn man warten kann würde ein kl. System reichen, um die Zeit zu überbrücken bis die andere Sachen recht günstig sind.

    nen A64FX liegt bei 880 Euro bei E-bug, ein guter Preis währe auch so um die 200-300 Euro denke aber mal nicht das dies in ein paar Wochen der Fall sein wird, die 939er Boards lassen auch sich warten, und Registered ECC Ram ist auch nicht grad günstig.

  5. lieber amd oder intel #28
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi,

    also dann geb ich halt auch noch meinen senf dazu ;)

    1. Ich würde so wie AMD4Ever zum AMD Raten da man ja eindeutig sehen kann das AMD einfach in sachen Performance und Spieleleitung mehr aus ihren Cores entnehmen kann als bei Intel. Ich sag des halt jetzt mal aus meinerr eigenen Erfahrung herraus ich hatte schon 3-4 Rechner mit Intel Cpus und danach AMD und seit AMD am laufen ist hatte ich kaum noch Probleme was ich von Intel net behaupten kann.

    2. Kauf dir einen AMD um das Werk in Dresden zu unterstützen und somit in Deutschland arbeitsplätze zu schaffen ;) is kein Witz das is mein ernst!

    3. man sieht ja wie schnell Intel ist. Siehe die P4 "EE" Core.... kostet ein heiden Geld aber hat kaum mehrleitung als seine Vorgänger... und da ist doch bei AMD das Preis-Leistungsverhälnis doch um einiges besser was abaer auch nachgelassen hat. Hoffe das ändert sich wieder!

    4. Zuom Overclocken einer AMD64 Core naja schautmal wie lange man gebraucht hat um einen richtig fetten Sockel A Chipsatz zu entwerfen der volles Potential aus CPU Speicher etc. rausholt. ich denke das man beim FX auch noch min 1 Jahr warten sollte bis man sich diesen zu legt bis die Boards etwas gereift sind... und somit auch das Overclocking beim 64iger. Das gleiche gilt auch für Speicher und Kühlung... das braucht erst erfahrung also das is halt meine Meinung zu dem thema.

    5. Warum JETZT schon einen neuen Rechner.. wirst doch auch wohl noch etwas mim alten auskommen können. Ich hab jetzt meinen Barton an die knappe 2,5 ghz 512 mb speicher @ 225 fsb und ne 9800pro die einiges hergibt.... ich warte erstnoch.. ;)

    aber wennd u dir jetzt schon einen 64iger kaufst dann musste auf jeden deine erfahrungen niederschreiben das auch andere sehen was sache ist!

    grüssle

  6. lieber amd oder intel #29
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hi
    danke erst mal aber das thema ist für mich gelaufen
    scheiss btx

    weil ich keinen rechner haben will bei dem es in ca 1 hahr keine teile mehr gibt
    weiss einer von euch wo ich jetzt schon btx teile bekomme ???
    das wäre eine sehr grosse hilfe

  7. lieber amd oder intel #30
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Schließe mich einigen Ausführungen von chen an (s.o.)

    AMD hat bis jetzt immer noch das bessere Preis-Leistungsverhältnis. Die Prozessoren vertragen das Übertakten (sofern möglich) besser als die von intel.

    AAAber: Warum jetzt einen AMD64? Tuts nicht einen XP3200+ und dazu ein Asus A7 Board? Das gesparte Geld investiert man besser in gute CL2 Speicher (z.B. Crosair).

    Und überhaupt was willst Du mit der high-end-Kiste machen? 100*100 Matrizen invertieren? Oder Differenzengleichungen höherer Ordnung lösen? Laufbahnen von Planeten berechnen?

    Spielen? (Sicher, fordert so eine Kiste schon ganz schön). Hier ist aber das Geld sinnvoller in eine gute, und schnelle Grafikkarte investiert.

    Für MP3 encoding langt die Perfomence des XP 3200+ sicher aus. Bei Videobearbeitung wäre es besser das Geld in eine Super HDD anzulegen.

    Und außerdem: Mit dieser Leistung hast Du bereits eine Rechenleistung zur Verfügung, die Rechenzentren von Universität vor 10 Jahren z.T. noch nicht hatten, also ich bitte Dich. Müssen wir gleich alles kaufen und einbauen was der Markt uns so vor die Füße wirft und das zu jedem Preis? (Sind doch keine Manta-Fahrer der 80er Jahre oder? :ee

    Also bei aller Begeisterung (hab ich ja auch, sonst wäre ich wohl nicht hier) bisserl Augenmaß kann ja nicht schaden.

    Darüber hinaus in 6 Monaten gibts sicher wieder einen Prozessoer der noch schöner , schneller, höher und weiter kann.

    Lieber Gruß

    Frank


lieber amd oder intel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.