Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln???

Diskutiere Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln??? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, habe jetzt mal die CPU übertaktet (3700+SD), läuft derzeit mit 11x240 (2640MHz) 1,31V Idle erreicht er 34 Grad bei geöffneter Seitenwand, geschlossen sind es ...



 
  1. Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln??? #1
    Volles Mitglied Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln???

    Hallo,

    habe jetzt mal die CPU übertaktet (3700+SD), läuft derzeit mit 11x240 (2640MHz) 1,31V Idle erreicht er 34 Grad bei geöffneter Seitenwand, geschlossen sind es ca. 4 Grad mehr, anschliessend habe ich Prime 95 so ca. 12 Std. laufen lassen stieg die Temp. auf 49 Grad (offene Seitenwand) und geschlossen 51 Grad.
    Gemessen habe ich alles mit Everest.
    So nun meine frage: Gibt es eine möglichkeit die Temps genaustens zu Messen, etwa mit einem Thermostat den ich irgendwo anbringen kann. Denn ich habe das gefühl das die Temp. nicht korrekt angezeigt wird, fasse ich den Kühler unterhalb der Lamellen an ist er selbst unter Vollast noch nicht mal Handwarm.
    Ich finde das ist der reinste Eiertanz mit den angezeigten Temps.

    Hier noch ein Auszug von CPU-Z:




    Gruß
    Chantalus

  2. Standard

    Hallo chantalus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln??? #2
    Mitglied Avatar von karkand

    Standard

    Ich denk mal ,dass die Temps stimmen müssten. Ich hab zwar noch nie den Kühler nach Vollast angefasst aber meine Festplatte hat auch immer so um die 50Grad und ich kann sie noch locker anfassen. Wenn dus nicht glaubst, dann lad dir doch noch nen anderes Programm runter: Vielleicht sind dan die Temps anders. Oder schau in Bios. Und auch wenn es vielleicht so ist, dass deine Temps so niedrig sind, dann kannst du dich doch eigentlich freuen. Es spricht dann alles nur für den Kühler.
    Edit: Guter kühler

  4. Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln??? #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    Programme habe ich genug um die Temps zu messen, aber ich möchte auf 11x270 oder vieleicht sogar noch weiter je nach dem, und dazu wäre mir lieber eine genauere Angabe der Temps zu haben.

    Gruß

  5. Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln??? #4
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    aehm, vorsicht!

    du musst dran denken das die prozis unter volllast nicht über 55°C kommen sollten, da sie sonst zickig werden und bei den temps rechenfehler auftreten, bei den athlons nicht ganz so kritisch aber bei den opterons. wenn du den "sandiego"(was bei dir so aussieht als wäre es nicht mal einer, sondern ein Toledo mit einem deaktiviertem kern) bei 2700MHz betreiben kannst dann mach es, es reicht vollkommen aus und der kühlaufwand wäre viel zu groß um höhere frequenzen zu erreichen...

    mfg avi

  6. Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln??? #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    Es ist Definitiv kein Toledo, sondern ein San Diego.

    Gruß
    Chantalus


Wie kann man die genaue Temp beim 3700+ SD ermitteln???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.