Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro?

Diskutiere Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von Jeck-G Zu den Test mit den CPUs: Die ACs sind ja eher für "Normalgebrauch" (I-Net, Office usw.) gedacht (und vom Preis/Leistungsverhältnis in diesen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 25
 
  1. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #17
    Senior Mitglied Avatar von Heretic

    Mein System
    Heretic's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo 7200 (2x2,0GHz)
    Mainboard:
    Asus (Calistoga i945 GM)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2048MB Corsair DDRII 667MHz
    Festplatte:
    500 GB Samsung (System SATAII), 160 GB Seagate (Backup SATA), 750 GB Western Digital (Storage SATA)
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce Go 7700 (512MB)
    Soundkarte:
    Intel HD
    Monitor:
    Dell 2005FPW 20'' TFT Widescreen
    Gehäuse:
    ASUS G1
    Betriebssystem:
    Windows Vista SP1
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    Zu den Test mit den CPUs:

    Die ACs sind ja eher für "Normalgebrauch" (I-Net, Office usw.) gedacht (und vom Preis/Leistungsverhältnis in diesen Fällen unschlagbar), für hohe Ansprüche (Ocen, Seti/Boinc usw.) sollte da schon was Anderes her.


    Oft habe ich es hier schon gesehen, dass ein AC als super toll hingestellt wurde und wenn man dann die Temperaturen ansieht, dann kommt man (mit etwas logischem Denken) drauf, dass die Sensoren rumspinnen (Temperaturdifferenzen zwischen Gehäusetemperatur und CPU oder gar CPU und Raumtemperatur zu gering).

    ist eben nicht nur für office-arbeiten geeignet...sondern auch zum zocken, videobearbeitung uvm...

    ich zocke relativ häufig, mein rechner ist sehr oft tagelang an, bei 'ner lan läuft er 3 tage durch ohne, dass ich unter last die temperatur von 52°C überschreite...

    allerdings habe ich auch eine recht gute gehäusebelüftung, die sicher auch dazu beiträgt...

    natürlich ist er nicht mit einem xp90 oder xp120 vergleichbar, aber dass der arctic nur für einen office-rechner geeignet ist ist einfach mal falsch, sonst hätte ich mir bereits einen anderen kühler/lüfter zugelegt...

  2. Standard

    Hallo Jarek,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #18
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also die AC Kühler sind schon recht gut, in ihrem Segment! Ich hatte schon drei oder 4 AC Kühler und war recht zufrieden. Die Lautstärke war noch angenehm und die Kühlleistung war bei Standart auch ok. Alles darüber war der Horror. Für OC sind die Teile keineswegs geeignet. Wenn man allerdings bei moderarter Vcore (bis 1.4V ---> S939) bleibt dürfte das im Bereich des möglichen sein. Ich würde hier eher wie Dreamcatcher einen Scythe Kühler wie z.b. den Katana oder den Cooltek Auras empfehlen. Wer etwas mehr Geld ausgibt hat auch etwas mehr davon. Nicht umsonst sind die meisten Kühler die in unseren Charts an der Spitze stehen (nimmt man mal den Sonic Tower vorweg) große Investitionen. Technologie und damit auch Kühlleistung kostet ordentlich an Geld (Heatlane ---> 18 $US). Lange rede kurzer Sinn, Standart ---> AC. Für oc aber bitte was anderes!

  4. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #19
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Jo das denk ich auch. Ich war mit Arctic bisher immer zufrieden, und den 64 Pro werd ich auf mein neues System ( wenn es endlich kommt, 3500+@ 4200+ ) auch draufhauen, und hab keine bedenken ! Da er von einer Firma hergestellt wurde die die CPU gleich OCed und nur den Ultra draufhaben. Und das läuft auch bei Tagelangem einsatz stabil bei akzeptablen Temps. (sagen sie :) ) Jedoch denk ich kann ich mit dem Pro nur noch bessere Temps erzielen, und auf Grund des niedrigen Preises ist das ja kein Ding. Und leise ist er auch. z.Thema LAN: Wenn man auch nur etwas kreativ ist dann nimmt man n bissl Schnur, bindet das eine ende an den Kühler und das andere an die Ablage oben für das NT. Und schon ist auch der schwerste Kühler kein Prob mehr. Und wenn ned muss man den Recher eben Horizontal tragen. Das stellt nun wirklich kein Problem dar...

    mfg

    EDIT:

    Also das mit dem OC muss ja funktionieren, sonst würde die Firma wohl kaum 2 Jahre Garantie auf eine übertaktete CPU ( 3500+ @ 4200 + ) geben. Und das nur mit dem Ultra ...

    nochn EDIT:

    Um ganz einfach auf deine Frage zurückzukommen: Der Pro ist um einiges effektiver und dazu noch um einiges leiser !

  5. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #20
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Heretic: Zocken ist auch noch unter "Normalbetrieb" zu verstehen... Habe auch keineswegs gesagt, dass der AC NUR für I-Net oder Office geeignet sei.

    Beim Zocken läuft die CPU nicht immer auf 100% (z.B. beim Nachladen) und auf ner LAN zockst Du nicht 3 Tage ununterbrochen durch. Auch musst Du mal ins Windows (z.B. anderes Spiel starten)... So kann sich die CPU zwischendurch mal etwas abkühlen (ganz im Gegensatz zu 24/7-Seti).

    Auch sind die Angaben auf der AC-Seite übertrieben. Aber die gehen ja auch vom "Normalbetrieb" aus, ein Freezer 64 wird keinen "A64 5000+" (den man eh nur durch Übertakten erreichen könnte) kühl halten können (unter Last natürlich)...

  6. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #21
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    http://www.hardwareoc.at/Arctic_Cool...r_64_Pro-3.htm soviel zum thema der kühler sei sch*** oder nicht für oc geeignet...ich hab die arctic kühler schon auf vielen systemen verbaut und die sind allemal viel viel besser als die boxed modelle. klar musste man bei den socket a kühlen erstmal hand anlegen (abschleifen) aber danach sind die 1a. meine meinung ist einfach unschlagbares preis-/leistungsverhältnis. wegen 3 grad mehr muss ich nicht unbedingt nochmal 25-30 € mehr ausgeben...

  7. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #22
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Der arme Jarek :) hat doch nur eine kleine Frage gestellt.
    Der Arctic ist besser als der Boxed Kühler, das steht fest. Leiser und etwas leistungsfähiger.
    Wenn du aber noch ein paar Euro drauf legst, dann hol dir den Cooltek Auras 92. Der kostet auch nur ca. 20€ und der Preis ist bei der Kühlleistung einfach unschlagbar. Zudem kannst du damit auch etwas übertakten, falls überhaupt gewünscht.

  8. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #23
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    Ich habe den für 2 Kollegen ebenfalls verbaut, den Artic Freezer 64 der hat ja nen Kupferboden und ihn sogleich mit diesem Metal Zeug beschmiert.

    Bei dem einen lauft die CPU auf 2Ghz ist ein alter Clawhammer 3000+ @ 2Ghz da Sockel 754.

    Und bei dem anderen habe ich die CPU leicht übertaktet, 9x250 statt 9x200 also 1,8GHz @ 2,250 und das Teil scheint kaum heiß zu werden, bei 1,525V. Ist ein Winchester 3000+. Hätte zumindest erwartet auch nach ein paar Stunden Prime das das Teil knüppel heiß wird, dem ist aber nicht so. Mehr als 50 Grad scheint die jedenfalls nicht zu werden. Wobei das Bios eh falsche Werte anzeigt, der reale Wert dürfte kleiner sein.

    Nun habe ich für den P4 den Artic Frezzer 4 besorgt, wollte zwar schon den ST Tower drauf hauen, habe es aber aufgrund der schlechten Halterung belassen, mal sehen ob er meinen P4 noch gut kühlen kann. Vorteil -> Er ist ist so installiert das die heiße Luft durch die Lamellen direkt zu den 2x80er Gehäuselüftern geblasen wird, also nicht zur Richtung des Netzteils, wie es bei den meisten Kühlern der Fall ist.

  9. Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro? #24
    Senior Mitglied Avatar von Heretic

    Mein System
    Heretic's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo 7200 (2x2,0GHz)
    Mainboard:
    Asus (Calistoga i945 GM)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2048MB Corsair DDRII 667MHz
    Festplatte:
    500 GB Samsung (System SATAII), 160 GB Seagate (Backup SATA), 750 GB Western Digital (Storage SATA)
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce Go 7700 (512MB)
    Soundkarte:
    Intel HD
    Monitor:
    Dell 2005FPW 20'' TFT Widescreen
    Gehäuse:
    ASUS G1
    Betriebssystem:
    Windows Vista SP1
    Laufwerke:
    Matshita DVD-RAM

    Standard

    Zitat Zitat von Jeck-G
    @Heretic: Zocken ist auch noch unter "Normalbetrieb" zu verstehen... Habe auch keineswegs gesagt, dass der AC NUR für I-Net oder Office geeignet sei.

    Beim Zocken läuft die CPU nicht immer auf 100% (z.B. beim Nachladen) und auf ner LAN zockst Du nicht 3 Tage ununterbrochen durch. Auch musst Du mal ins Windows (z.B. anderes Spiel starten)... So kann sich die CPU zwischendurch mal etwas abkühlen (ganz im Gegensatz zu 24/7-Seti).

    Auch sind die Angaben auf der AC-Seite übertrieben. Aber die gehen ja auch vom "Normalbetrieb" aus, ein Freezer 64 wird keinen "A64 5000+" (den man eh nur durch Übertakten erreichen könnte) kühl halten können (unter Last natürlich)...
    wann wird denn dann eine cpu in der weise gefordert, dass "last" zu verstehen ist???...nur bei SETI?...sorry, aber wer kauft sich nur wegen SETI einen 50€-kühler...

    ich brauche einen, der meine cpu beim zocken, videobearbeitung u.a. an 24/7 kühl hält...und das macht er...

    dass er keinen A64 5000 kühlt ist klar, dafür ist er aber sicher auch nicht freigegeben also ist diese aussage ja wenig wert


Orginal AMD Lüfter oder AC Freezer 64Pro?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.