P4 wird zu heiss

Diskutiere P4 wird zu heiss im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hi @ all, ich bin seit ca. 1ner Woche Besitzer eines DFI LANParty 875PROB Boards und eines Pentium 4 3,2 GHz Prescott, um den es ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 26
 
  1. P4 wird zu heiss #1
    Newbie Standardavatar

    Standard P4 wird zu heiss

    hi @ all,

    ich bin seit ca. 1ner Woche Besitzer eines DFI LANParty 875PROB Boards und eines Pentium 4 3,2 GHz Prescott, um den es hier geht.

    Also, ich hab nen Zalman CNPS7000B CU S478/SA Kühler der war die Empfehlung von Mind.... wo ich die ganzen Sachen bestellt hab. Wenn ich unter Windows surfe, chatte und mp3s höre läuft die CPU auf 48°Grad, manchmal sogar auf 44°Grad! Wenn ich aber Norton starte, oder sonst ein Programm das viel Rechenleistung benötigt steigt die Temperatur rasend schnell auf 70°Grad an und der PC geht aus (Sicherheitseinstellung des Mainboard gegen Überhitzung). Hab dann nach einigen Tests den Lüfter inkl. Kühler gegen den "In the BOx" Kühler ausgetauscht und ich habe das gleiche Problem.

    Was kann man da machen?
    Wie warm darf ein Intel Prescoot höchstens werden?

    Gruss und Danke im Vorraus

  2. Standard

    Hallo miraculix,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P4 wird zu heiss #2
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi miraculix!

    Also der Prescott läuft generell recht warm. Wie heiß der genau werden darf, weiß ich jedoch nicht, aber 70 Grad ist schon glaub ich etwas viel.

    Der Kühler den du da hast (Zalman) ist schon recht gut. Würde den auf jeden Fall dem "Boxed" gegenüber vorziehen. Hast du auch Wärmeleitpaste genommen?

    Mit was liest du die Temps aus? Im Bios kannst du doch bestimmt die Tempeinstellung wann er ausgehen soll höher stellen, oder?

    Alternativ würde ich noch Gehäuselüfter einbauen, falls du das noch nicht hast.


    Grüße

    *MaxPayne*

  4. P4 wird zu heiss #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Klar Wärmeleitpaste hab ich benutzt. Bau jeden Tag PCs zusammen! Hab mir eben mal zwei Gehäuse Lüfter eingebaut, Gehäusetemp. liegt bei 32°Grad! Les das ganze mit dem Motherboard Monitor 5.x aus. Mein Mainboard wird von der Software auch unterstützt.

    Hier steht das er maximal 73 Grad wird. Meiner wird aber wärmer!
    http://www.au-ja.org/review-prescott-6.phtml

    Ich denke auch das der Zalman besser ist. Aber die Praxis verneint das.

    danke aber schonmal, wenn einer noch was weiss, bitte helft mir, bin kurz davor das ding umzutauschen

  5. P4 wird zu heiss #4
    Newbie Avatar von foofighter

    Standard

    Hallo

    die Temperatur schein mir ein bischen gar hoch! Habe ein Asus P4P800-E Deluxe, Prescott 3GHz, CNPS7000B-Cu, 1 Gehäuselüfter vorne (rein) einer hinten (raus). Norton Internetsecurity ist bei mir permanent eingeschaltet. Temperatur bei normalen Desktop Anwendungen bei maximal 40°, nach einer Stunde Farcry bei maximal 50°.

  6. P4 wird zu heiss #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    bei mir bläst auch einer vorne rein einer hinten raus, meiner läuft im moment auf 50°Grad, ich hab drei firefox fenster offen und zweimal sim (icq) norton firewall und antivirus laufen, aber wenn ich nen virenscan starte schaltet er ab!!!

    ich könnt heulen

  7. P4 wird zu heiss #6
    Senior Mitglied Avatar von wohtan

    Standard

    also kann dir sagen das mittlerweile viele jammern das der 7000 cnbs cu keine guten kühlwerte liefert wobei ich sagen muß hatte selber den und war zufrieden war zwar noch zu NW zeiten aber trotzdem is das extrem ....

    also ich kann dir ein paar tipps mal geben

    würde falls du es noch net hsat das neuste bios druff werfen ...
    dann kühler runter machen alles säubern neue wlp druff dann kühler montieren und dann den kühler wieder abmontieren um zusehen ob er richtig fest und drauf war ... nicht das er nicht richtig sitzt ... falls er richtig sass nochmal nue alles und druff das ding und nochmal temps messen ...

    desweiteren würde mich interessiern mit wieviel volt dein precott läuft ...

    achja werde gleich mal zu zalman flitzten bzw ne mail schreiben und mal an fragen da ich bisher schon 5 oder 6 threads hier sind wo das gleiche problem bisher herscht ... vllt ein fehler in der produktion oder so oder sonst was aber ansonsten sollte es keine probleme geben mit dem ding ...

    notfalls kann ich dir nur erstmal ratten seitentür auf ... was is noch so in dein sys drin bzw kannste ein pic von deinem sys machen???

  8. P4 wird zu heiss #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Der Prescott sollte bei 1.525V laufen, maximal 1.65V, da ab 1.7V die Gefahr besteht, dass die CPU innerlich zusammenschmilzt.

    Der Prescott wird bis ca. 95 Grad stabil laufen, danach wird der PC dann ins Stocken geraten oder einfrieren. Abrauchen kann die CPU nicht.

  9. P4 wird zu heiss #8
    Senior Mitglied Avatar von wohtan

    Standard

    Zitat Zitat von ace-flame
    Der Prescott sollte bei 1.525V laufen, maximal 1.65V, da ab 1.7V die Gefahr besteht, dass die CPU innerlich zusammenschmilzt.

    Der Prescott wird bis ca. 95 Grad stabil laufen, danach wird der PC dann ins Stocken geraten oder einfrieren. Abrauchen kann die CPU nicht.
    bevor er 95° erreicht taktet er sich shcon runter würde mal grob sagen ab 75° taktet er sich zurück ...

    aber bis ein cpu "schmielzt"geht ab ca 105 -115° richtig ab aber alles über 70° is schlecht sag ich immer slebst über 60° is miss ...

    und noch en frage stimmt das wirklich mit den 1.7volt vcore quelle??? nen link ???


P4 wird zu heiss

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.