Mein PC reagiert nicht mehr!

Diskutiere Mein PC reagiert nicht mehr! im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Stimmt, ich bring dual und double sided immer auseinander (( Es kann sein das es an double sided liegt, da der öfters mal Probleme macht ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 32
 
  1. Mein PC reagiert nicht mehr! #17
    Senior Mitglied Avatar von sL4y3rs

    Mein System
    sL4y3rs's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon x²3800+
    Mainboard:
    Gigabyte K8NF9 Ultra
    Arbeitsspeicher:
    1GB Kit MDT PC3500
    Festplatte:
    250GB Samsung SP2504C
    Grafikkarte:
    ATi Sapphire x800GTO²
    Soundkarte:
    onboard Sound AC'97
    Monitor:
    Samsung SyncMaster700IFT
    Netzteil:
    Enermax
    Betriebssystem:
    Windows XP
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner

    Standard

    Stimmt, ich bring dual und double sided immer auseinander (( Es kann sein das es an double sided liegt, da der öfters mal Probleme macht aber bei nForce 4 Boards sollte es eigentlich nicht mehr vorkommen!

  2. Standard

    Hallo tourus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mein PC reagiert nicht mehr! #18
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    also,die rams sind doublesided. aber alle parallel, also nicht versetzt.sieht aus als würden die chips durch die platte gehen. das komische ist auch, das die ramsticks verschieden gross sind. vielleicht liegts an dem, das sie nicht miteinander gut laufen.
    ich hab jetzt memtest laufen lassen. 13 passes, 25 stunden lang. danach hab ich abgebrochen. es schien kein ende zu nehmen. errors gabs keine.
    als ich versuchte im bios einstellungen zu ändern kam immer die gleiche meldung. cpu is overclocking. oder memory test irgendwas...
    es funktioniert nur, wenn cpu/pci frequency auf 133/33 ist, und auch nur,wenn ich cpu speed auf manuell stelle.
    ist schon crazy der pc!
    hier hab ich noch nen bericht von everest hochgeladen. ram mhz hat er niergends angezeigt

    www.megalomania.ch/pirate/meinpc.txt

  4. Mein PC reagiert nicht mehr! #19
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Code:
        Temperaturen:
          Motherboard                                       36 °C  (97 °F)
          CPU                                               63 °C  (145 °F)
          CPU Diode                                         63 °C  (145 °F)
          Aux                                               15 °C  (59 °F)
          Grafikprozessor (GPU)                             45 °C  (113 °F)
          GPU Umgebung                                      42 °C  (108 °F)
          SAMSUNG SP2014N                                   40 °C  (104 °F)
    Die CPU Temperatur ist eindeutig viel zuhoch.

    Code:
        Spannungswerte:
          CPU Core                                          1.78 V
          +3.3 V                                            3.20 V
          +5 V                                              4.89 V
          +12 V                                             13.06 V
          -12 V                                             -12.97 V
          -5 V                                              -4.91 V
    Die Spannung auf der +12V ist auch zuhoch.

    Ich denke mal nicht, daß du die Kiste übertakten willst.
    Geh mal ins Bios und wähle die Einstellung "Load Optimized Defaults", sofern es diese Einstellung gibt. Es kann sein, daß die Bezeichnung der Funktion etwas abweichen kann.
    Jedenfalls setzt du damit alle Einstellungen vom Bios auf die optimalen Standard-Werte.
    Schau noch mal unter "Frequency/Voltage Control" nach, ob die Werte dort so stehen wie auf dem angehängten Bild von mir.
    Das wäre zumindest die beste Einstellung zumal du vom Bios nicht viel Ahnung hast.

    Der Speicher ist voll in Ordnung. Wenn er 25 Stunden fehlerfrei gelaufen ist, kann es daran unmöglich liegen.

    Ich tippe eher auf die hohe CPU-Temperatur.

    Mach mal das Gehäuse auf und beobachte mal in Everest Home, ob die CPU-Temperatur dann herunter geht.
    Und poste hier noch mal die Spannungen die im Bios angezeigt werden (siehe Anhang).
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken    

  5. Mein PC reagiert nicht mehr! #20
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Rotes Gesicht

    Irgendwie versteh ich das Problem nich mehr ganz, nachdem ich den Everest-Bericht gelesen hab: Da is ´n Palo drinne, der lüppt halt nich mit 166MHz und zwei verschiedene 1024er RAMs und 1024er machen selbst bei den aktuellen VIAs nich immer nur Freude und dann noch so ´n Katastrophen-NT... --> Würd sagen, es is eher schon ziemlich erstaunlich, dasses mit 133MHz synchron stabil lüppt!
    --> Probiers mal mit nem gscheiten NT...!

  6. Mein PC reagiert nicht mehr! #21
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Naja... das Netzteil ist mir auch schon aufgefallen aber ich zweifel sehr stark, daß er das alte da raus bekommt und ein (gescheites) neues da rein.

    Ich vermute nämlich mal, nach der größe der C: Partition zu urteilen, daß das ein Fertig-PC vom Blödiamarkt o.ä. ist.

  7. Mein PC reagiert nicht mehr! #22
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ne,das ist es nicht.
    wenn ich euch die geschichte erzählen würde, wie ich zu meinen komponenten kam, ihr würdet mich auslachen. tja, ich hatte da noch gar keine ahnung von pc's!
    und ich hab hier gemerkt, das ich immernoch nicht viel ahnung habe.

    also, das netzteil ist neu. Raptox...keine ahnung. habs vor etwa 3 monaten gekauft. aber es ist voll bescheuert aufgebaut. es bläst die warme luft direkt auf den prozessor.
    und das case ist auch scheisse. das einzige was es zur dutrchlüftung hat, sind so kleine löchlein in der seitenwand, und hinten ein etwa 8x8 cm grosses loch. aber keinen lüfter oder so.
    ich versuch mal die temperatur runterzusetzen.
    auf jedenfall danke dass ihr euch mühe gebt mir zu helfen

  8. Mein PC reagiert nicht mehr! #23
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Das NT bläst nach innen Sowas gibts doch garnich - da is doch da schon was oberfaul Und ohne Casebelüftung kannste das Sys eh vergessen

  9. Mein PC reagiert nicht mehr! #24
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Das mit den Netzteil-Lüftern kann irgendwie nicht stimmen. Unten im NT der, der saugt die Warmluft an und hinten im NT der, der bläßt sie nach draußen. Ansonsten ist es ne Fehlkonstruktion.

    Wenn du da sonst keinen weiteren Gehäuselüfter drin hast, hast aber hinten eine Vorrichtung dafür (dieses 8cm Loch), dann kannst du da einen 80er Gehäuselüfter (z.b. von Coolermaster, gibts bei jedem ProMarkt oder Blödmarkt) einbauen. Und zwar so, daß er die Warme luft aus dem Gehäuse nach draußen bläst.

    [EDIT]

    Wenn du kein Plan hast, dann halte dich mal an diese Artikel:

    Praxiswissen für den Aufbau
    Zusammenbau Schritt für Schritt

    Für's Bios dürfte das hier interessant sein:

    Wie macht man ein BIOS-Update
    Bios-Tuning: Power am Limit


Mein PC reagiert nicht mehr!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.