PC stürzt ab bei (CPU) Belastung

Diskutiere PC stürzt ab bei (CPU) Belastung im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, wie es im Titel schon zu sehen ist, habe ich ein Problem mit meinem PC, speziel mit dem Prozessor (Intel Core 2 Duo E6600).. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #1
    Newbie Avatar von shinde

    Unglücklich PC stürzt ab bei (CPU) Belastung

    Hi, wie es im Titel schon zu sehen ist, habe ich ein Problem mit meinem PC, speziel mit dem Prozessor (Intel Core 2 Duo E6600)..
    Anwendungen die viel CPU Leistung abverlangen (3D Spiele, CPU Benchmarks...) verursachen einen sofortigen Absturz (PC geht komplett aus). Es ist nicht so das ich kein Spiel starten kann ohne einen Absturz zu erwarten, aber wenn mal wirklich viel CPU Leistung gebraucht wird, gehts aus.
    Meine ersten Vermutungen waren: zu hohe Temperatur, eine Einstellung im BIOS die einen Shutdown ab einen bestimmten Temperatur verursacht. Ich lag aber falsch, weder die Temperatur war zu hoch (nur 45° bei Belastung), noch gab es so eine Einstellung im BIOS. Hab versucht mir die neueste Version vom BIOS zu holen und alles neu einzustellen, hat aber leider nicht viel gebracht.
    hier mal die ganze Hardware:

    Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600
    Board: GA-965P-DS3
    Speicher: Corsair DDR2 800MHz PC2-6400 CL4
    Grafikkarte: ATI Radeon X1950XT
    Netzteil: 550W

    keines der Komponente ist/war jemals übertaktet.

    Prozessoreinstellung:
    Core Speed: 2400 MHz
    Multiplier: x9
    Bus Speed: 266 MHz
    FSB: 1066 MHz
    Voltage: 1.328 v

    OS: WinXP (SP1+SP2...)
    Treiber sind so ziemlich alle auf dem neusten Stand.

    Vielleicht kennt einer von euch Experten ja eine Lösung, oder kann mir die Augen öffnen wenn mir ein Fehler unterlaufen ist .
    Bedanke mich schonmal im Vorraus
    shinde

    edit: Netzteil Wattangabe war etwas zu hoch (650 statt 550)

  2. Standard

    Hallo shinde,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #2
    Foren-Guru Avatar von Yves

    Mein System
    Yves's Computer Details
    CPU:
    2x AMD Opteron 4170HE @ Water
    Mainboard:
    ASUS KCMA-D8
    Arbeitsspeicher:
    16GB DDR3-1333 ECC Ram Kingson
    Festplatte:
    2 Fujitsu 15k SAS 73,5GB Raid 0; 3x Samsung HD753LJ Raid 5 1,4 TB Netto
    Grafikkarte:
    AMD Radeon HD 5970 @ Water
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster Live!
    Monitor:
    Hanns.G HG281DJ 28 Zoll
    Gehäuse:
    Chieftec CH Series Black
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 625W
    3D Mark 2005:
    k.A.
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate x64
    Laufwerke:
    LG GH-20LS
    Sonstiges:
    Terratec 2400

    Standard

    Was ist das genau für ein Netzteil ?
    Spannungen mit Everest Home Edition auslesen und posten.

  4. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #3
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von shinde

    Standard

    danke für die schnelle Antwort, hier sind die angefragten Werte:

    Spannungswerte
    CPU Core 2.29 V
    +2.5 V 2.67 V
    +3.3 V 3.28 V
    +5 V 4.76 V
    +12 V 1.54 V
    +5 V Bereitschaftsmodus 5.08 V
    Debug Info F 73 FF FF
    Debug Info T 42 34 01
    Debug Info V 8F A7 CD B1 18 09 0E (77)



    Netzteil LC-Power 550W LC6550GP V2.0
    Leistung (Watt): 550 Watt
    Bauform: ATX
    Ausgang +3,3V (A):
    35A
    Ausgang +5V (A): 40A
    Ausgang -5V (A): 0,5 A
    Ausgang +5V SB (A): 2 A
    Ausgang -12V (A): 0,8 A
    Ausgang1 +12V (A): 16A
    Ausgang2 +12V (A): 18A

  5. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Wenn es stimmt, das die CPU 2,29V abbekommt, dann ist es kein Wunder, dass diese binnen Sekunden überhitzt. die Standard Core-Snannung für den Coroe sind 1,3V.

    Nenne doch bitte noch den Hersteller des Netzteils (mir schwant nichts gutes - LC-Power?).

  6. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #5
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    +12 V 1.54 V kann ja wohl so auch nicht...korrekt sein...oder?

  7. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von shinde Beitrag anzeigen
    Netzteil LC-Power 550W LC6550GP V2.0
    Es darf nicht wahr sein. Die Dinger sind eine echte Seuche.

    Manchmal kann ich es selbst nicht fassen, dass diese NTs für die aberwitzigsten Probleme verantwortlich sind, aber zur Sicherheit - wenn möglich - entferne dieses NT mal aus deinem Sys und teste es mit einem andern, von einem Kumpel oder so...

    Zur Info: LC-Power Netzteile sind offensichtlich unterste Qualitätskategorie. Sie sind, wie die Erfahrung mehrmals wöchentlich zeigt, wie erwähnt für allerhand Probleme verantwortlich. Sie erreichen selten bis nie die angegebene Wattzahl und haben einen miserablen Überspannungsschutz. Aus letzt genanntem Grund werden immer mal wieder weitere Komponenten beschädigt, wenn eines durchbrennt. Tu dir und deiner Hardware etwas gutes und lege dir ein ordentliches NT zu. Die Geräte der 400 bis 600 Watt Klasse sind leider selten unter 70 - 80€ zu bekommen, aber am NT zu sparen ist am falschen Ende gespart!

  8. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #7
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    und mach schnell auch wenns mit hängen und würgen noch funktioniert.....

  9. PC stürzt ab bei (CPU) Belastung #8
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von shinde

    Standard

    und dabei wurde es mir vom Verkäufer wärmstens empfohlen ... war das einzige Teil das ich mir nicht aus dem I-Net bestellt und darüber auch nicht wirklich informiert habe ... und dann sowas ... also da liegt kein Zweifel vor?

    Es lässt sich leider schlecht testen da die anderen mir verfügbaren Netzteile keinen Anschluss für die Grafikkarte haben...


PC stürzt ab bei (CPU) Belastung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

lc 6550 gp shutdown

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.