Prime sagt: "Fehler"

Diskutiere Prime sagt: "Fehler" im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von boidsen Neee - der L2-Cache is meist das Erste, was beim Ocen nich mehr so richtig mitmacht. Und dessen Fehler kann die CPU ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 38
 
  1. Prime sagt: "Fehler" #17
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Neee - der L2-Cache is meist das Erste, was beim Ocen nich mehr so richtig mitmacht. Und dessen Fehler kann die CPU intern ausgleichen - aber das kostet eben ziemlich viel Leistung, weil so manche Berechnungen mehrfach gemacht werden müssen.
    Darum isses eben immer wichtig beim CPU ocen, nich nur auf Stabilität zu achten, sondern auch die tatsächliche Leistungserhöhung zu überprüfen - sonst kann im Extremfall der Effekt ins Gegenteil umkippen oder zumindest nich mehr im Verhältnis zur erhöhten Belastung stehen (denn OC der CPU belastet ja auch u.a. die Spannungsversorgung vom Board). Ich nehm dafür übrigens ganz einfach Aquamark - is ja eigentlich ´n Grafikbench, aber sehr CPU- und RAM-lastig, stürzt bei nur leicht instabilem Sys sofort ab und geht v.a. schnell!
    Ja das kann vorkommen! Passiert aber vielleicht bei einer von 30 CPUs! Also behaupte nicht so einen Unsinn, du tust so als wäre das bei jeder CPU der Fall. Das ist aber die Große Ausnahme und wenn du immer noch etwas anderes behauptest dann bitte mit Quellenangabe.


    Meine Güte wie nervig solche Märchen sein können...

  2. Standard

    Hallo fixbaerchen,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prime sagt: "Fehler" #18
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Dass der L2-Cache als erstes limitiert is nich die Ausnahme, sondern die Regel - nur merkens eben die wenigsten Leut... Quellen über OC-Grundlagen und Prozessorfunktion bitte selber suchen

  4. Prime sagt: "Fehler" #19
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Dass der L2-Cache als erstes limitiert is nich die Ausnahme, sondern die Regel - nur merkens eben die wenigsten Leut... Quellen über OC-Grundlagen und Prozessorfunktion bitte selber suchen
    Ich glaub die solltest du mal Lesen, die minimierte Performance bei übertriebenem OC hat nämlich in der Regel nichts mit dem Level 2 Cache zu tun! Sondern mit kippenden Bits im Datenstrom. Klar kann der L2-Cache durch ECC auch die Performance mindern aber das trifft wie ich dir jetzt bereits mehrfach erklärt habe nur bei sehr wenigen CPUs zu. Ausserdem hat das mit seinem Problem überhaupt nichts zu tun.


    Nochmal etwas einfacher: Wenn 100% das absolute OC-Limit sind, treten ab 90-95% Leistung, bei vielleicht 3-5% der CPUs Probleme mit dem L2-Cache auf!! Bevor Missverständnisse entstehen, ich REDE AUSSCHLIEßLICH von CPUs die ansonsten PRIME STABIL SIND!

  5. Prime sagt: "Fehler" #20
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Kippende Bits würden doch Instabilität verursachen, da nicht korrigierbar!
    Und diese Leistungsabnahme trotz (scheinbarer) Stabilität am Ende der OC-Fahnenstange is praktisch immer zu beobachten - also nix mit "sehr wenige CPUs"...

    BTW: Dein Ton erhöht nich gerade Eure Chancen, neue Mitarbeiter fürs Forum zu finden...

  6. Prime sagt: "Fehler" #21
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Kippende Bits würden doch Instabilität verursachen, da nicht korrigierbar!
    Und diese Leistungsabnahme trotz (scheinbarer) Stabilität am Ende der OC-Fahnenstange is praktisch immer zu beobachten - also nix mit "sehr wenige CPUs"...

    BTW: Dein Ton erhöht nich gerade Eure Chancen, neue Mitarbeiter fürs Forum zu finden...
    Quark, kippende Bits verursachen keine Instabilitäten sondern erhöhen die sowieso vorhandenen Fehler und lassen Routinen so drei- viermal arbeiten! Dadurch wird die Performance gemindert! Wenn wir von CPUs reden die 24+ Stunden primestabil sind ist deine Aussage unwahr. Wenn wir von CPUs reden die nicht mal primestabil sind brauch man so eine Diskussion garnicht führen, weil dann gravierendere Probleme als Leistungsabfall vorherschen.

    BTW: Find ich auch von daher wäre es sehr freundlich wenn du dir das propagandieren gewisser Märchen (Desktop-FW, L2-Cache, etc.) mal abgewöhnen könntest.

  7. Prime sagt: "Fehler" #22
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Kippende Bits können sehr wohl Instabilitäten verursachen - die Korrigierbarkeit der durch sie verursachten Fehler hängt von diesen selbst ab und is (zumindest in "normalen" Rechnern) meist sehr begrenzt...
    --> Aber tröste Dich - der Streit darum is nich neu: http://www.planet3dnow.de/vbulletin/.../t-115788.html

    BTW: Willste jetzt auch noch der gesammelten IT-Welt widersprechen und Desktop-FWs für sinnvoll erklären

    PS: Es heißt "propagieren"...

  8. Prime sagt: "Fehler" #23
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Kippende Bits können sehr wohl Instabilitäten verursachen - die Korrigierbarkeit der durch sie verursachten Fehler hängt von diesen selbst ab und is (zumindest in "normalen" Rechnern) meist sehr begrenzt...
    --> Aber tröste Dich - der Streit darum is nich neu: http://www.planet3dnow.de/vbulletin/.../t-115788.html

    BTW: Willste jetzt auch noch der gesammelten IT-Welt widersprechen und Desktop-FWs für sinnvoll erklären

    PS: Es heißt "propagieren"...
    KÖNNEN sie ja tun sie aber nicht im Datenstrom zwischen CPU und Bridge, ansonsten gäbe es nämlich keine stabilen Rechner auf diesem Planeten, da wie du sicher weisst, ein gewisser Prozentsatz an Fehlern völlig normal ist und nur beim Überschreiten bestimmter Toleranzen neuberechnet wird. Sprich: Hier sind Fehler eingeplant!

    Wenn sich deine gesamte IT-Welt auf Planet und deinen Laden beschränkt, da wiederspreche ich doch gerne Die Diskussion ist aber überflüssig, wer behauptet eine Desktopfirewall würde überhaupt nichts bringen und davon abrät, hat ohnehin keine Ahnung von der Materie.

    Hiermal ein kleines Workaround für Zuhause (learning by doing). Man nehme ein frisch installiertes, ungepatchtes Windows und gehe über DSL ins Internet (ohne User-Aktivitäten). Nach ca. 60 Sekunden ist der erste Wurm im Betriebssystem. Eine identische Windowsinstallation ergänze man mit Zonealarm und man wird selbst nach 24 Stunden keinen einzigen Virus entdecken. Natürlich ist eine Hardwarefirewall um ein vielfaches sicherer, darüber brauch man nicht diskutieren. Sinnlos und wirkungslos sind Desktop-FWs aber mitnichten.


    Mit propagieren hast du allerdings mal Recht, ekliger Fehler...

  9. Prime sagt: "Fehler" #24
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Blinzeln

    Dass die Fehlertoleranz beschränkt is hinsichtlich Art und Menge der Fehler, weißt Du ganz genau...
    Und wo das Problem bei Desktop-FWs liegt, warumse deshalb vielmehr schaden als nützen und dass diese Erkenntnis nich auf meinem Mist gewachsen is, ebenso...

    Und nu komm mal runter vom hohen Ross - der Gaul wird langsam müde und zu Fuss gehen is eh gesünder!


Prime sagt: "Fehler"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.