Prime sagt: "Fehler"

Diskutiere Prime sagt: "Fehler" im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von boidsen Dass die Fehlertoleranz beschränkt is hinsichtlich Art und Menge der Fehler, weißt Du ganz genau... Stimmt und daher weiss ich auch das ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 38
 
  1. Prime sagt: "Fehler" #25
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Dass die Fehlertoleranz beschränkt is hinsichtlich Art und Menge der Fehler, weißt Du ganz genau...
    Stimmt und daher weiss ich auch das überschrittene Toleranzen in kleineren Paketen berechnet werden, solange bis die Daten in ihrer Anzahl an Fehlern verträglich sind.
    Und wo das Problem bei Desktop-FWs liegt, warumse deshalb vielmehr schaden als nützen und dass diese Erkenntnis nich auf meinem Mist gewachsen is, ebenso...
    Das bestreite ich allerdings aufs äusserte. Natürlich täuschen sie teilweise Sicherheit vor die nicht geboten werden kann aber trotzdem ist eine SW-Firewall immer noch sinnvoller als keine.

  2. Standard

    Hallo fixbaerchen,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prime sagt: "Fehler" #26
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Zitat Zitat von sophisticated
    Stimmt und daher weiss ich auch das überschrittene Toleranzen in kleineren Paketen berechnet werden, solange bis die Daten in ihrer Anzahl an Fehlern verträglich sind.
    Das bestreite ich allerdings aufs äusserte. Natürlich täuschen sie teilweise Sicherheit vor die nicht geboten werden kann aber trotzdem ist eine SW-Firewall immer noch sinnvoller als keine.
    @1: ... und genau darum meine Aussage, dass OC oftmals Unsinn is und octe Systeme oft nur scheinbar stabil laufen! "Stabilität" definiere ich als nich wesentliches Überschreiten der Fehleranzahl vom Default-Betrieb - das haste nur bei downgelabelten Chips, wie z.B. dem legendären 1700er JUIHB, ´n guter Anhaltspunkt is die Schwelle, wo ne Spannungserhöhung notwendig is...

    @2: Weder ne Desktop-FW noch keine FW is aktzeptabel - einzig und allein ein guter Router bietet brauchbare Sicherheit!

  4. Prime sagt: "Fehler" #27
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    @1: ... und genau darum meine Aussage, dass OC oftmals Unsinn is und octe Systeme oft nur scheinbar stabil laufen! "Stabilität" definiere ich als nich wesentliches Überschreiten der Fehleranzahl vom Default-Betrieb - das haste nur bei downgelabelten Chips, wie z.B. dem legendären 1700er JUIHB, ´n guter Anhaltspunkt is die Schwelle, wo ne Spannungserhöhung notwendig is...

    @2: Weder ne Desktop-FW noch keine FW is aktzeptabel - einzig und allein ein guter Router bietet brauchbare Sicherheit!
    Zu 1. : Das mit dem "downlabelt" ist im übrigen ein weiteres hartnäckiges Märchen. Der Rest steht doch garnicht zur Diskussion, niemand sagt Übertakte auch wenn die Leistung abnimmt.

    Zu 2. : Das sehe ich anders, für Leute die ab und zu mal ins Internet gehen oder nur einen Rechner besitzen ist eine gut konfigurierte Desktop-FW absolut ausreichend.

  5. Prime sagt: "Fehler" #28
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    @1: Du weißt doch, wie Chips hergestellt werden und auch, wie der Markt dafür funktioniert... Oder meinste, wenn z.B. AMD mal ne Charge besonders guter Wafer bekommt, produzierense nur die benötigte Anzahl an Highend-Prozzis und nageln den Rest der Glitzerscheiben an die Wand?!?

    @2: DU siehst das SO - aber unzählige Experten auf der ganzen Welt sagen halt was anderes...

  6. Prime sagt: "Fehler" #29
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    @1: Du weißt doch, wie Chips hergestellt werden und auch, wie der Markt dafür funktioniert... Oder meinste, wenn z.B. AMD mal ne Charge besonders guter Wafer bekommt, produzierense nur die benötigte Anzahl an Highend-Prozzis und nageln den Rest der Glitzerscheiben an die Wand?!?

    @2: DU siehst das SO - aber unzählige Experten auf der ganzen Welt sagen halt was anderes...
    Mit 1. wiederlegst du die Sache mit dem downlabelt doch selbst. Es gibt im Prinzip nur eine Fertigung, je nach Qualität wird es halt x oder y und wenn y gerade gefragter ist, werden es anstatt x halt y, das ist logisch! Das da aber was runtegelabelt wird ist Quark. Die Serie ist halt einfach nur gut...eben weil sie mehr oder weniger nur oder überwiegend aus der Mitte der Wafer stammt oder sonst was.

    Zu 2. Welche Experten? Jedenfalls die Administratoren mit denen ich regelmäßig zu tun habe (Mercedes, Volkswagen, Stadtverwaltungen), teilen größtenteils meine Meinung.

  7. Prime sagt: "Fehler" #30
    ☼Jesterhead☼ Avatar von Volker

    Mein System
    Volker's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 930 mit NexXxoS XP@4,04 GHz
    Mainboard:
    Asus RAMPAGE III EXTREME
    Arbeitsspeicher:
    3X2048 MB GeIL DDR3 2000 EVO TWO@9-9-9-2000
    Festplatte:
    2x WD Velociraptor Enterprise Edition 150GB @RAID 0 1x OCZ Vertex 3 SSD 240GB
    Grafikkarte:
    PointOfView GTX580 Beast 2 by TGT G110 Fermi 1536MB Wassergekühlt
    Soundkarte:
    Auzentech X-Fi Home Theater
    Monitor:
    LG Flatron 245WP+ LG Flatron M2380D @ Dual View
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A71 schwarz
    Netzteil:
    Cougar GX800 800 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate 64 Bit
    Laufwerke:
    Pioneer BDR-205 Blu-Ray Brenner

    Standard

    Junx, könnt ihr diese Diskussion, die eigentlich nix mehr mit der Problematik von fixbaerchen zu tun hat, vielleicht im Off weiterführen? Wär besser so.

  8. Prime sagt: "Fehler" #31
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Blinzeln

    Zitat Zitat von sophisticated
    Mit 1. wiederlegst du die Sache mit dem downlabelt doch selbst. Es gibt im Prinzip nur eine Fertigung, je nach Qualität wird es halt x oder y und wenn y gerade gefragter ist, werden es anstatt x halt y, das ist logisch! Das da aber was runtegelabelt wird ist Quark. Die Serie ist halt einfach nur gut...eben weil sie mehr oder weniger nur oder überwiegend aus der Mitte der Wafer stammt oder sonst was.

    Zu 2. Welche Experten? Jedenfalls die Administratoren mit denen ich regelmäßig zu tun habe (Mercedes, Volkswagen, Stadtverwaltungen), teilen größtenteils meine Meinung.
    @1: Genau DAS heißt doch "downgelabelt"
    @2: Mit "Experten" mein ich eigentlich richtige Fachleute

    @schizo: Hast eigentlich Recht - aber finds trotzdem für alle interessant

  9. Prime sagt: "Fehler" #32
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fixbaerchen

    Mein System
    fixbaerchen's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP-M 2800+ @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Asus A7N8X-XE mit BIOS vom K7NF2-RAID
    Arbeitsspeicher:
    MDT 512 MB DDR 266MHz -_-
    Festplatte:
    Samsung 120GB SP1203N U-DMA 133
    Grafikkarte:
    Galaxy Geforce 6600GT
    Soundkarte:
    onboard 5.1
    Monitor:
    BenQ FP71GX
    Gehäuse:
    Standard->gemoddet
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W ATX
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    1x Artec WRR-52Z, 1x Toshiba DVD-ROM

    Standard

    hihi ^^
    guten morgen, ihr habt hier ja schon gut rumgewütet :P

    zu meiner übertakterei: wenn ich den Mutli von 18, wieder auf 16 (normal) runterstelle, kann ich ihn problemfrei viel höher takten, als wenn ich den Multi auf 18 hab und den FSB aber nich so hoch..

    zu 2.
    ich bin auch der meinung das Personal FWs schwachsinn sind! Die machen nix außer Programme die man durchlassen will durchzulassen und die man nicht durchlassen will abzublocken.
    Dabei gibts erstmal das Problem, dass wenn der Anwender überhaupt keine Ahnung hat, einfach viel zu viele Programme durchlässt und dann kann er sich die ganze FW auch sparen.
    und:
    - jedes neu installierte Programm bietet einen neuen Angriffspunkt
    - Die PFWs fressen häufig unheimlich viel an System Ressourcen
    - einige machen Systeme sogar fahrlässig unsicher indem sie irgendwelche Ports öffnen Verbindungen zu irgendwelche "Update-Servern" herstellen oder sonstwas

    Es gibt zu dem ganzen Thema einen sehr guten Vortrag vom CCC.
    Ich hab nachdem ich mir das angeguckt hab die FW deinstalliert und das Tool (http://www.dingens.org/), was der eine Vortragende geschrieben und vorgestellt hat besorgt. Und ich hab KEINEN einzigen Virus drauf!
    Auch wenn dus nicht glauben willst, als ich die PFW (Sygate) drauf hatte, hatte ich auch ab und an mal n Virus...

    +edit+
    und das größte problem ist sowieso, wenn man immernoch den Internet Explorer benutzt... Als ich den das letzte mal bei meinem neu eingerichteten System durchgängig benutzt hab, hatte ich nach ein paar Monaten eine neue Startseite, die ich garnicht so gerne haben wollte
    Das kann man sich ja wohl wirklich sparen den zu benutzen, schon allein deswegen weil er total unkomfortabel und langsam ist.


Prime sagt: "Fehler"

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.