Probleme nach Prozessortausch

Diskutiere Probleme nach Prozessortausch im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe letzte Woche bein Norsk-It einen Athlon64 3400+ Clawhammer bestellt. Am Wochenende habe ich diesen dann auch gleich eingebaut. Alles lief einwandfrei. Sofort ...



 
  1. Probleme nach Prozessortausch #1
    Newbie Standardavatar

    Frage Probleme nach Prozessortausch

    Hallo,
    ich habe letzte Woche bein Norsk-It einen Athlon64 3400+ Clawhammer bestellt. Am Wochenende habe ich diesen dann auch gleich eingebaut.
    Alles lief einwandfrei. Sofort erkannt und Leistungssteigerung auch gleich bemerkt. Aber ein Problem habe ich seither.
    Wenn ich im Internet bin bricht meine Verbindung sporadisch ab. Benutze eine Fritzbox 7150 mit Fritz USB Wlan Stick. Dabei sieht es aus als ob der Stick ausschaltet. Das Licht am Stick geht aus. Meine Maus ( Logitech Laser Mouse G5 ) springt seit der Prozessorinstallation auch ab und an.
    Alles USB Geräte.
    Das Betriebssystem (Win XP MCE) habe ich auch schon neu installiert.
    Keine Besserung.
    Ist vielleicht das Netzteil zu schwach ?
    Hitzeproblem schließe ich aus. CPU Temperatur max. 42 °C. Genügend Lüfter sind vorhanden..
    Vorher hat alles einwandfrei funktioniert.
    Habe nur den alten Prozesson (Sempron 2600+) gegen den oben erwähnten getauscht.

    Mein PC:
    AMD Athlon 3400+ Clawhammer
    ASUS K8V-X Board
    2 x 512MB DDRRAM Elixir PC400 CL3
    Sapphire 256MB Radeon 9600 L-RTL AGP
    SATAII Samsung 160GB / 8MB Cache / 7200rpm (System)
    SpinPoint V80 SV1604N - Festplatte - 160 GB (Backup)
    DVD Brenner NEC ND-3500
    Standart Netzteil 350W (war beim Gehäuse dabei)

    Danke schon im Voraus.

    Mick

  2. Standard

    Hallo HelloMick,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Probleme nach Prozessortausch #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von El loco

    Mein System
    El loco's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion 64 x2 Mobile TL-56
    Arbeitsspeicher:
    2GB DDR2
    Festplatte:
    160 GB
    Grafikkarte:
    Geforce 8400M G
    Monitor:
    17 Zoll WXGA+ Acer CrytalBrite LCD
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium

    Standard

    Zitat Zitat von HelloMick
    Ist vielleicht das Netzteil zu schwach ?

    Ich denke ja...

    Aber warte lieber mal noch n paar Meinungen ab... Wir ham hier ja einige fähige Jungs...

  4. Probleme nach Prozessortausch #3
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Nenne mal die Leistungsdaten des NTs, also wieviel Ampère auf der 3,3, 5 und 12V Schiene bereitgestellt werden.
    Außerdem von Interesse: Was war vorher für eine CPU verbaut?

    Der Athlon 64 zieht schon gerne was von der 12V Schiene, aber das restliche Sys ist jetzt nicht so Mörderhungring...

  5. Probleme nach Prozessortausch #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    vorher war ein sempron 2600+ drin.

    Technische daten:

    CMP Switching Power

    KYT400ATX (MAX.300WATT)
    +5V - 20A
    +12V - 15A
    -5V - 0,5A
    -12V - 0,8A
    +3,3 - 28A
    +5VSB - 2A


    Mick

  6. Probleme nach Prozessortausch #5
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Garantieren kann dir natürlich niemand, dass es daran liegt, aber dein NT ist mit 15A auf der 12V Schiene sehr dürftig ausgelegt.

    18A sind ein absolutes Minimum, bei einer Neuanschaffung sollten es über 20A sein und mit Blick auf die Zukunft eher noch mehr. Ich möchte hier keinen falschen Watt-Wahn auslösen, für dieses System ist ein 400 Watt Gerät überdimensioniert, aber Preis/Leistungs-technisch ist es eine attraktive Klasse.

    ein Markengerät von Enermax, Tagan oder Konsorten in der 400/430 Watt Klasse wäre für dein Sys kein Luxus.


Probleme nach Prozessortausch

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Grafikprobleme nach Prozessortausch

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.