Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll?

Diskutiere Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi Leute ! ich hoffe ihr könnt mir helfen! Also mein System sieht so aus: CPU : Q9300 (beim kauf war er schon übertaktet- auf ...



 
  1. Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll?

    Hi Leute ! ich hoffe ihr könnt mir helfen!

    Also mein System sieht so aus:

    CPU : Q9300 (beim kauf war er schon übertaktet- auf 3.0 Ghz)
    im lehrlauf bekomme ich von everest folgende Werte:

    CPU : 22°

    1.CPU/1.Kern: 50°
    1.CPU/2.Kern: 50° (CPU Lüfter auf 50%)
    1.CPU/3.Kern: 50°
    1.CPU/4.Kern: 50°


    Grafikkarte: Gigabyte HD 3870 (selber um ca. 15% oc.)


    4 GB guten RAM

    Mainboard: Abit P35-e


    MEINE FRAGE IST: Lohnt es sich meinen Q9300 noch weiter zu übertakten und lassen die Temperaturen überhaupt noch einen guten Spielraum?
    Ich habe gehört man hätte es geschafft ihn auf 3,71Ghz zu übertakten.
    Ich würde nämlich gerne beim Zocken noch ein paar FPS rauskitzeln :-D

    thx schonmal!

  2. Standard

    Hallo Nixkleber,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Die LEERlauftemperaturen sind völlig nutzlos. 4x100% Vollast nach 0,5-1 Stunden ist interessant.
    Bei einem Quad-Core würde ich derzeit jede Übertaktung als nicht sinnvoll ansehen.
    Die CPU langweilt sich mit der Grafikkarte doch eh schon.

  4. Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? #3
    tm
    tm ist offline
    Volles Mitglied Avatar von tm

    Standard

    Also mein Q9300 lasse ich auch bei 3GHz mit + 0,06V Vcore, mehr geht er stabil nicht und mehr Spannung will ich nicht unbedingt geben einen Q9300 wird man vielleicht noch auf 3,4GHz bringen können (wenn es ein gutes Exemplar ist + man auch genug Saft drauf gibt + gutes Board) aber dann denke ich macht der kleine Multi einen Strich durch die Rechnung, da man ja den FSB hochreissen muss.

    Aber 3GHz und Quad sollten doch genug Power haben oder? Hatte mir diese als Ziel gesetzt und bin bisher zufrieden. Hoffe das mir die leistung noch 2-3 Jahre reicht.

  5. Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04 Beitrag anzeigen
    Die LEERlauftemperaturen sind völlig nutzlos. 4x100% Vollast nach 0,5-1 Stunden ist interessant.
    Bei einem Quad-Core würde ich derzeit jede Übertaktung als nicht sinnvoll ansehen.
    Die CPU langweilt sich mit der Grafikkarte doch eh schon.
    stimmt hab vergessen die Temps. bei Vollast zu posten
    stimmt hab auch schon gelesen dass man den q9300 nur über FSB übertakten kann
    dann lass ichs mal so
    thx

  6. Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Willow

    Mein System
    Willow's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550 @ 3,5 Ghz
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45C-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    16GB OCZ PC2-6400 CL5 KIT Vista Upgrade
    Festplatte:
    2x Samsung 250GB Raid0, 1x Samsung HD502IJ 500 GB
    Grafikkarte:
    Leadtek Geforce 8800GT
    Soundkarte:
    Soundblaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ T221W TFT
    Gehäuse:
    Chieftech
    Netzteil:
    Cooler Master RealPower M 700W
    3D Mark 2005:
    22937
    Betriebssystem:
    Windows Vista64 Sp1
    Sonstiges:
    Wakü von Coolermaster

    Standard

    Wenn ich auch mal was sagen darf....;)

    Ich selber nutze den Q6600@3,0 Ghz und das reicht vollkommen aus.
    Hatte den Prozz mal auf 3,6 geschraubt und dann mal Test´s gemacht. 3DMark, Aquamark etc war er einfach super, aber dann mal die Frage an mich, ob sich das wirklich für mich lohnt. Immerhin liefen alle Programme auf 2,4 bzw. 3,0GHz schon schnell und einen Unterschied zu 3,6 habe ich nicht wirklich wahr genommen.

    Unter 3,0 wird meine CPU keine 40 Grad warm (100% Auslastung nach ein paar Stunden mit BF2/POE2 Mod) und das dank meiner Wakü.

    Du musst selber wissen, ob sich ein weiteres Übertakten für dich persöhnlich lohnt. Wenn alle deine Programme, Spiele wirklich ruckelfrei laufen, dann ist ein weiteres OC doch vollkommen sinnlos.

    Eventuell ein wenig Geld in eine andere GraKa investieren, aber ansonsten ist dein System doch vollkommen super!

    Obwohl wir nichts über dein Netzteil wissen (wird oft unterschätzt) ;)

  7. Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    okay danke für eure antworten!
    hab mir das system vor ca.4/5 Monaten geholt und hätte vlt. da schon mehr geld für ne bessere GRafikkarte investieren sollen :-)

    ach ja und zu netzteil: 450 Watt

  8. Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll? #7
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Netzteile beurteilt man danach, wieviel Ampere sie auf den einzelnen Leitungen (vor allem 12V) abgeben können.
    Wieviel Watt ein Netzteil hat, kann sich der Hersteller aus den Fingern saugen, wie der gerade lustig ist, dafür gibt es keine Vorschriften.
    2x20A mit zusammen 400W bei 12V wäre schon wünschenswert für ein gutes 450w-NT.


Q9300@3.0Ghz - weiter übertakten sinvoll?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

intel q 9300 auf 3ghz

q9300 spannung

intel q9300 auf 3 4 ghz

intel q9300 3 3 ghz spannungen

q9300 auf 3ghz werte

q9300 3gz welche grafikkarte

q9300 3 ghz

q9300 oc

q9300 amd

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.