Q9550 Temperatur zu hoch - was tun???

Diskutiere Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo! Bin so ziemlich neu hier und versuch' einfach mal meine Frage hier zu stellen evtl. hat ja jemand eine Antwort. Also:Hab mir gerade einen ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 68
 
  1. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Frage Q9550 Temperatur zu hoch - was tun???

    Hallo! Bin so ziemlich neu hier und versuch' einfach mal meine Frage hier zu stellen evtl. hat ja jemand eine Antwort.

    Also:Hab mir gerade einen neuen Rechner zusammen geschraubt (Abit IX48 GT3 Board; Intel Quad Q9550 2,83GHz;Intel Prozessorkühler; 4 GB OZC DDR3 Goldseries; Ati Radeon 4870; Samsung Spinpoint 1TB; Vista HP 64bit).
    So, PC läuft recht gut und rund, aber hab eine konstante Prozessortemperatur von exakt 103°C sofort nachdem einschalten.
    Allerdings sind laut Prime 95 und Everest die einzelnen Core Temps (Core 1-4) nur so 30° im Idle bzw. unter last so ca.55°-65° warm, abba von Zeit zu Zeit blendet sich halt die CPU-Temp ein und die ist halt 103° heiss.

    (Der Prozessor is' abba definitiv kälter als uGuru bzw.Everest es mir vorgaukeln)

    Ich denke das kann so nicht richtig sein
    Nun hab ich gelesen das dieses Problem auch schon andere User hatten, allerdings hab ich bisher keine Lösung gefunden.
    Ist hier irgendjemand der dieses Problem auch schonmal hatte und evtl. eine Lösung hat???
    Vielen Dank schonmal!

  2. Standard

    Hallo Trahax,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Hi und Willkommen bei TC!

    Ich vermute jetzt mal mit deinen 103°C meinst du den CPU-Temp. Wert (Oberflächen-Temp.), nicht den der Kerne - oder?!
    Bei den neueren 45nm Intel-CPUs gibt es keine direkten Thermal-Dioden mehr die die Temp-Werte analog ausgeben, sondern es sind nun "DTS" integriert. Dies hat (teils) zur Folge, dass die "ermittelten" (nicht gemessenen) Werte vom BIOS fals interpretiert werden und dann solch ein "murks" bei rauskommt! ;)
    Wenn du ein Programm wie z.B. RealTemp nimmst, welches die Kerne misst und dir zusätzlich noch die "Distance to TJMax." angibt bist du auf der sicheren Seite!

    Evtl. kann mit deinen Falschwerten ein BIOS-Update helfen, bei manchen Herstellern hat das geholfen... (aber eben nicht wenn deine CPU selber schon einen leichten "knacks" weg hat bezüglich der DTS-Sensoren)

  4. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard

    Yo! Hallo Uwe!
    Vielen Dank für diese überraschend schnelle Antwort!
    Also: Ja ich meine natürlich die Temp von der CPU mit 103° - die einzelnen Kerne sind um einiges Kühler hab halt nur bedenken weil die CPU temp halt so hoch angezeigt wird - übrigens auch wenn ich Temp-monitoring beim start von Bios mir anguck' ist halt schon gleich auf 103 grad und mein Bios ist laut uGuru flashmenue up to Date.
    Meinst Du ich muss mir sorgen machen? Denn kann Windows halt nur ohne gepiepe Starten weil ich beep controll ausgeschaltet hab. Und bei dieser uGuru Software wo die temp auch so hoch angezeigt wird fährt der PC dann runter weil ja bei 85° so'n shutdown erfolgt. Hab halt keine Ahnung ist mein erster selbst gebauter PC und bin eher ein noob auf diesem gebiet.
    Vielen Dank das Du Dir gedanken machst...

    gruss Dirk

  5. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #4
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Das ist, wie schon erwähnt, leider ein verbreitetes Problem mit den Intel 45nm CPUs und bei deinem ABIT Board und dem Q9550 scheinbar auch häufiger anzutreffen.
    Was macht dein Board denn wenn du es nach dem ersten einschalten nochmal per Reset neustartest? Gibt es dies "Fantasietemp" dann immer noch?!
    Wenn dem immer so ist wirst du leider damit leben müssen... oder ABIT schafft es noch ein BIOS zu entwickeln welches die Temp-Werte anders berechnet! ;)
    Von solch Software wie dieses uGuru halte ich wenig, bringt eigentlich nicht wirklich etwas. Wenn du wissen möchtest was in deinem PC so vorgeht schau einfach mal mit z.B. Everest 5.0 nach... alles andere stelle ich persönlich im BIOS selber ein.
    Da (im BIOS) sollte auch normalerweise die Möglichkeit bestehen diese Shutdown-Temp manuell anzugeben, was bei dir natürlich schon dann ein gewisses Risiko birgt, wenn sie so hoch eingestellt ist, das wenn der CPU-Kühler/Lüfter mal versagt es keine Abschaltung über das BIOS mehr gibt.
    Aber selbst das ist nur begrenzt ein Risiko, denn die neuen CPUs haben eigene Features eingebaut zum Schutz vor Übertemperatur usw. - sie fangen dann an den Takt (Multi) und sie Spannung selber abzuregeln. (Das siehst du dann z.b. gut über RealTemp!)

    Wenn du natürlich 100% sicher gehen willst, solltest du evtl. darüber nachdenken dein Board wieder zurück zu geben und dir ein anderes Kaufen/Austauschen lassen!
    Ich kann dir, aus persönlicher Erfahrung, da Gigabyte empfehlen... schau dir z.B. mal meines an. ;)

    EDIT:
    Hups, seh gerade ja, du hast DDR3-RAM - *pfeif*
    dann geht mein Board natürlich nicht! ;)
    Schau dann mal dieses hier evtl.

  6. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard

    High Uwe!
    Okay nochmals vielen Dank! Also ich weiss ja das ich wohl ziemlich blöde fragen stell abba du meinst also das wenn die einzelnen Core werte nicht so dramatisch nach oben schnellen (die liegen jetzt gerade bei Realtemp zwischen 19 und 26 °) kann mir bzw.meinem Rechner nicht allzuviel schlimmes passieren? das beruhigt mich schon sehr :-)
    Das mit dem Reset nach dem Neustart hab ich auch schon ganz oft gemacht ändert aber leider nix!:-( Deine Vorschläge betreff dem Umtausch des Boards werd ich in erwägung ziehen (is' ja schliesslich noch Garantie drauf):-) werd nachher mal auf deinen Vorschlag klicken (voll Dumm das ich nicht weiss ob ich auch hätte schreiben können auf den Link, "dieses Hier") muss jetzt aber leider erstmal mit'm Hund raus! Sorry
    Aber trotzdem vielen Dank für Deine Auskünfte!!!
    Gute Std dann bin ich wieder hier weil ist sehr interessant und man bekommt tatsächlich antworten...

    Gruss Dirk

  7. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #6
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Da die Core-Werte digital ausgelesen werden und auch die entsprechenden Sensoren direkt an den Kernen liegen, ist es ganz normal das sich deren Werte extrem schnell verändern (das gilt aber sowohl nach oben als auch nach unten! ;) ) und es gibt da keinen Grund zur Sorge!
    Wenn du, wie du schreibst, im IDLE-Temps von 19-26°C hast ist das vollkommen IO so! Selbst deine Angabe der LAST-Temps (55-65°C) sind noch vollkommen IO, wobei ich da gerne noch wüsste womit du die LAST erreicht hast?! (Prime95?!)
    ... weil ist sehr interessant und man bekommt tatsächlich antworten...
    Ich bin Heute nur in "vorosterlaune"...

  8. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #7
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Trahax

    Mein System
    Trahax's Computer Details
    CPU:
    Intel I7 4790k (Sockel 1150) @ max.4,4 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte ga z97x soc force
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill Sniper DIMM Kit 16GB (4x4), DDR3-1866
    Festplatte:
    120GB SanDisk SSD (System)/500GB Samsuns 850 EVO 500GB Toshiba Sata III / 1TB Samsung Spinpoint HD103UJ Sata 2
    Grafikkarte:
    GeForce ® GTX 1070 Xtreme Gaming 8G
    Soundkarte:
    OnBoard :-( Logitech 5.1 Soundsystem X-530
    Monitor:
    Samsung SyncMaster S24B300B (Digital)
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B16
    Netzteil:
    Tagan Pipe rock TG800-B2
    Betriebssystem:
    Win 10 Pro 64 bit
    Laufwerke:
    1x Samsung SH-S223Q Writemaster/1x ASUS BW-16D1HT, Schwarz [interner Blu-Ray Brenner]
    Sonstiges:
    CPU Kühler ZALMAN CNPS X10 Extreme

    Standard

    Hallo Uwe!
    Ja die Last-Temps hab ich mit Prime 95 zusammen mit Real-Temp ermittelt! Ging auch ohne Probleme also hat diesen Test ohne zu stöhnen über sich ergehen lassen(der PC).
    Also dieses von Dir empfohlene Board ist schon sehr interessant auch vom Preis! Allerdings plane ich in Zukunft evtl. noch ne zweite GraKa einzubauen und mein jetziges board hat halt insgesamt 3 PCIe x 16 slots. und darüber hinaus siehts noch recht schön aus - weil da sind noch paar LED mit drauf und so'n POST-monitor den ich ablesen kann ohne Gehäuse zu öffnen weil Acryl. Hab im ganzen PC ganz viel in Blau am leuchten und so...
    Oki lass Dir deine "Osterlaune" nicht vergehen !

    greets Dirk

  9. Q9550 Temperatur zu hoch - was tun??? #8
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Na ja, das Board gibts ja nun auch noch als "P"-Version... dann haste auch 2 mal PCI-e! ;)

    Ich würde dir aber anraten für deine CPU am besten dann doch ein Board mit dem neueren P45 Chipsatz zu kaufen, schon alleine weil er offiziell von Intel für die 45nm CPUs herausgebracht wurde. (Soll jetzt nicht heißen, dass die anderen Chipsätze mit den CPUs nicht zurecht kommen würden!... mein "altes" Ga P35-DS3 lief auch schon super mit meinem E8400er zusammen)

    Was nutzt dir ein Board mit viel Pling-Pling und Leuchten hier und LEDs da, wenn es mit der CPU nicht richtig kann?! ;)


Q9550 Temperatur zu hoch - was tun???

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cpu temperatur zu hoch was tun

intel q9550 temperatur

q9550 temperatur

q9550 temperature problem
kerntemparatur zu hoch was tun
q9550 temperaturen
q9550 kerntemperatur
abit ix48 gt3 cpu
abit ix48 gt3 test
ix48 gt3 test
oki c 9550 resetten
temperatur amd 9550
Abit IX48
wie heiss darf ein q9550 werden
cpu q9550 temperatur zu hoch
temperatur total hoch was tun
intel q9550 temperatur falsch angezeigt
IX48-GT3
wie hoch darf die cpu temperatur bei q9550 sein
q9550 tjmax
antec p180 mini hitze test

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.