Reboot bei Belastung und Torture Test

Diskutiere Reboot bei Belastung und Torture Test im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Tag Leute, ich habe ein großes Problem mit dem PC meines Bruders. Und zwar ist der PC neu und hat als CPU einen P4 3,0 ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 31
 
  1. Reboot bei Belastung und Torture Test #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard Reboot bei Belastung und Torture Test

    Tag Leute, ich habe ein großes Problem mit dem PC meines Bruders. Und zwar ist der PC neu und hat als CPU einen P4 3,0 Ghz HT, 1GB Corsair (2x512) DDR2-RAM (singlesided), Tagan 420W (daran kanns definitiv nicht liegen weil ichs schon ausgetauscht hatte). Nun also zu meinem Problem, und zwar rebootet der PC immer bei Belastung (besonders bei Spielen wie Splinter Cell). Anscheinend liegt es an der CPU. Habe grade mit Prime einen Torture Test gemacht und nach ca. 3 - 5 Minuten lag die CPU-Temp laut Everest bei 56°C und dann kam wieder der reboot. Also es liegt anscheinend wirklich an der CPU weil grafisch wird der PC bei einem Torture Test ja nicht beansprucht oder? Als Kühler hab ich den boxed oben (habe auch nicht wirklich vor diesen auszutauschen). Soll ich vielleicht mal das Wärmeleitpad abmachen und gegen Wärmeleitpaste austauschen (geht das überhaupt)?

    Bin wirklich verzweifelt. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

  2. Standard

    Hallo kartmaster,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reboot bei Belastung und Torture Test #2
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Lass mal Prime95 auf deinem Rechner laufen und schau dir mal mit Everest Home die Spannungen unter Belastung an. Und poste diese Spannungen mal.

    Das Wärmeleitpad kannst du abmachen. Geht sehr gut mit einer Rasierklinge. Anschließend Kühlerboden und CPU gründlich mit reinem Alkohol (aus der Apotheke) reinigen und dann kannst du auch Wärmeleitpaste benutzen.

  4. Reboot bei Belastung und Torture Test #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    ok versuch ich dann später mal, ist das für die cpu schädlich wenn ichs se mit alkohol reinige?? bzw. bringt es mir überhaupt einen größeren vorteil wenn ich wlp statt des pads verwende?

  5. Reboot bei Belastung und Torture Test #4
    Hardware - Kenner Avatar von wtman2k

    Standard

    mit alkohol kannst du die Die gut reinigen, ist nicht schaedlich. wlp ist besser als pad.

    was fuer ram setting hast du in bios eingestellt? oder ist es automatisch?

    dein problem hoert sich nach saftmangel an

    sind alle extrastromanschluesse ans board?

  6. Reboot bei Belastung und Torture Test #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    Also hab mal das gemacht was sequencer mir gesagt hat. hab jetzt nach 3 minuten abgebrochen weil die temp bereits bei 62 - 63 °C war. Hier der Screenshot ich hoffe darauf ist alles wichtige das ihr braucht. Ram-Setting ist automatisch, stromanschlüsse sind auch definitiv alle dran. was mir gerade auffällt ist das ab und zu beim start (also gleich nach dem einschalten wo er die ram abzählt und wo man dann ins bios gehen kann) folgende meldung kommt "overclocking failed" und dann irgendwas mit press f1 oder f2 default sets usw. hab aber mit overclocking bei dem p4 nichts am hut.

    aber hier erst mal der screen:

  7. Reboot bei Belastung und Torture Test #6
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Hmmm - schaut alles in allem doch SEHR nach nem instabilen NT aus Welches isses denn ganz genau?!?

  8. Reboot bei Belastung und Torture Test #7
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    wie das denn? ich kann mir das aber nicht vorstellen weil ich das nt erst ausgetauscht habe (hatte vorher selbes problem und ein billig netzteil von enermax). es iss das Tagan TG420-U01, für ATX (240 Watt Combined). thx.

  9. Reboot bei Belastung und Torture Test #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von kartmaster

    Mein System
    kartmaster's Computer Details
    CPU:
    AMD Turion X2 2x1,66Ghz
    Mainboard:
    Asus AJ6
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-RAM von Nanya
    Festplatte:
    Seagate Momentus 5400RPM 80GB 2,5"
    Grafikkarte:
    GeForce 7600Go 256MB
    Soundkarte:
    Trust Externer 5.1 Sound
    Monitor:
    15,4" WXGA Colour Shine Display
    Gehäuse:
    Asus Notebook
    Betriebssystem:
    WinXP, SuSE 10.1

    Standard

    soll ich mal cmos clear machen? könnte das vllt helfen?


Reboot bei Belastung und Torture Test

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.