runtergeschraubter XP1800+ wieder hochstellen?

Diskutiere runtergeschraubter XP1800+ wieder hochstellen? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; xxx Als mein motherboard ausgewechselt wurde, wurde der cpu runtergetaktet, wie auch immer. Ich würd gern wissen ob ich an den jumpern rumstellen muss und ...



 
  1. runtergeschraubter XP1800+ wieder hochstellen? #1
    Newbie Standardavatar

    Pfeil Was tun? XP 1800+ takten

    xxx Als mein motherboard ausgewechselt wurde, wurde der cpu runtergetaktet, wie auch immer. Ich würd gern wissen ob ich an den jumpern rumstellen muss und was ich bei bios beachten sollte.

    cpu 1150Mhz (standart:1533) cpu takt: 100Mhz
    256MB DDR/133Mhz
    Gf4ti4200
    ASRock K7VT4A+
    Vcore= 1,76V
    cpu temp: 44°C was könnte man da noch rausholen?

    ich denk das war alles wichtige

  2. Standard

    Hallo andreasone,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. runtergeschraubter XP1800+ wieder hochstellen? #2
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    Hi,

    schau ins Handbuch, wo der Jumper für den FSB sich befindet. Umstecken auf FSB133 oder 133 MHz. Eventuell musst du auch im BIOS auf 133 MHz einstellen.

    Sollte kein Jumper da sein, geht es nur über BIOS.

  4. runtergeschraubter XP1800+ wieder hochstellen? #3
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Bei 44Grad, der sicher im Idle-Betrieb gemessen wurde, ist nicht mehr viel herauszuholen. Im Last-Betrieb kommt der sicher auf 50Grad.
    Ich gehe auch mal davon aus, daß es sich bei dem 1800+ auch noch um die alte Palomino Bauform handelt. Da ist dann sowieso kaum was zu machen, ohne daß die CPU abraucht.

  5. runtergeschraubter XP1800+ wieder hochstellen? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Pfeil vorher

    der lief vorher auch schon auf 1800, hab ihn jetz auf 1533 und (im bios abgelesen) die temp ist immer noch 44°
    ich lass jetz erstmal so und kauf mir mehr ram


runtergeschraubter XP1800+ wieder hochstellen?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.