Stromvergleich

Diskutiere Stromvergleich im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; hallo leute. ich habe mal eine frage. und zwar stehen bei uns 3 PC's rum. 1. Opteron146 + Lanparty NF4 Ultra-D + GeForce 7900GT (siehe ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 26
 
  1. Stromvergleich #1
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard Stromvergleich

    hallo leute.
    ich habe mal eine frage.
    und zwar stehen bei uns 3 PC's rum.
    1. Opteron146 + Lanparty NF4 Ultra-D + GeForce 7900GT (siehe "Mein System")
    2. Athlon XP 2100+(palomino) + NF7-S v2.0 + GF4 Ti4200
    3. AMD K6-2 450 + altes Biostar-Board + 3DFX VooDoo Banshee

    ist womöglich eine ganz blöde frage, aber welches dieser systeme ist wohl am sparsamsten. weil ich habe mir überlegt vielleicht noch einen Pentium 3 rechner (für LINUX, SURFEN, ... vielleicht auch als Server) zusammen zubauen. würde sich das lohnen, oder verbraucht der womöglich sogar mehr als die anderen ???

  2. Standard

    Hallo brianleetch,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stromvergleich #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Der K6 braucht am Wenigsten...

  4. Stromvergleich #3
    Volles Mitglied Avatar von crash-override

    Standard

    Das dritte System wird am wenigsten brauchen. Der AMD K6-2 braucht ca.25Watt. Dazu RAM, Laufwerke, Mainboard schätze ich so auf 70Watt. Nur sollte man dafür ein "schwaches" Netzteil benutzen. Nicht das der Stromspareffekt durch den schlechten Wirkungsgrad des Netzteils wieder weg ist.

    Edit: Sorry hab die Grafikkarte vergessen. Da kommt es wieder drauf an. Aber für ein einfaches System braucht man keine Bombast Mega Grafikkarte. Drum noch mal 10Watt oben drauf.

    Sonnigen Sonntag wünsche ich Euch

  5. Stromvergleich #4
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also im K6-2er ist ein altes 200W-NT drin und eine 3DFX VooDoo Banshee.

    und wie sieht es aus, wenn ich mir einen "neuen" Pentium III Rechner zusammenstellen würde. vielleicht so 800-1000MHz, auch mit ganz einfacher grafik ???
    wo wäre der etwa angesiedelt `?

  6. Stromvergleich #5
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo,
    hier ein kleiner Link:
    http://www.extreme.outervision.com/psucalculator.jsp
    Der Sparsamste dürfte wohl der K6-2 450er sein. Aber wenn du für den Palomino ein vernünftiges Board hast, kannst du die CPU mit niedrigerem Takt fahren und undervolten. Da wird zu einem P3 nicht viel unterschied sein. Ob`s mit dem NF7 geht, weiß ich nicht, da mußt du selber in`s BIOS schaun. Mit etwas Glück steht aber auch in der Anleitung, wie weit die VCore runter geht (spart massiv "Strom").
    Gruß Oberst.
    P.S.: Hab einen Server mit Mobil-gemoddedem XP1800+ (auch ein Palo), der braucht 85-90W (FX5600,DVD,CD-RW,ST272307LW,ST3320620AS,AHA2940U2W)

  7. Stromvergleich #6
    Volles Mitglied Avatar von crash-override

    Standard

    Ein Intel Pentium III mit ca. 1000MHz braucht max.33Watt.
    Dazu das Board ca.30Watt
    RAM pro Riegel 10Watt
    Grafikkarte ca.15Watt
    Laufwerk 20Watt
    Festplatte 15Watt
    Sind zusammen 123Watt bei Volllast was das Netzteil abgeben muß. Bei einem Wirkungsgrad von ca.80% von dem alten Netzeil sind es ca.147.6Watt die der Rechner aus der Steckdose zieht.

  8. Stromvergleich #7
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Die 150W sind mit einem undervolteden XP auch möglich (siehe oben). 85-90W hab ich im Leerlauf (hab ich vergessen hinzuschreiben, sorry!) bei Standardtakt und 1,52V VCore. Unter Vollast hab ich mit meinem Leistungsmessgerät maximal 155W erreicht (Prime lief über 12h ohne Fehler, dann hab ich abgebrochen). Netzteil ist ein 4 Jahre altes Fortron 250W Netzteil. Daher meine Empfehlung. VCore runterschrauben soweit es geht, und evtl. noch den Takt etwas drosseln, dann tut`s auch der Palomino.
    Gruß Oberst.

  9. Stromvergleich #8
    Hardware - Junkie
    Threadstarter
    Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    naja, ich denke der K6-2 ist mit den 450MHz schon relativ schwachbrüstig.
    daher hatte ich schon überlegt wegen PentiumIII mit etwa 1000MHz.
    wenn ich den palomino auf 1000 runtertakten würde und vcore auch runtersenken könnte, welcher wäre dann sparsamer?
    bedenke:
    Palomino mit GF4 Ti4200
    PentiumIII wäre mit einer ganz einfachen billigen PCI oder AGP-karte


Stromvergleich

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.