Verlustleistung

Diskutiere Verlustleistung im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Ja gut, dann kann ich das ja beim Kauf außen vor lassen. Wie gesagt es hatt mich einfach irritiert, weil ich ja auch nen passenden ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 20 von 20
 
  1. Verlustleistung #17
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Ja gut, dann kann ich das ja beim Kauf außen vor lassen. Wie gesagt es hatt mich einfach irritiert, weil ich ja auch nen passenden Kühler brauche und keine Sauna eröffnen möchte. Hätte jetzt nicht gedacht, dass die "so wenig" verbrauchen. Wenn ich mir da die Angaben von Intel ansehe, dann weiß ich warum ich AMD favourisiere.

  2. Standard

    Hallo Der Morris,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Verlustleistung #18
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Ich erinnere nur an den alten Athlon 1400 der eine Verlustleistung von sage und schreibe über 110 Watt hatte. Da hast du im Winter dein Zimmerheizen können! *ggg*

  4. Verlustleistung #19
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich erinnere nur an den alten Athlon 1400 der eine Verlustleistung von sage und schreibe über 110 Watt hatte. Da hast du im Winter dein Zimmerheizen können!
    Der 1400er (Thunderbird-Kern) hatte 75W, seit diesem Prozessor blieben die maximalen Verlustleistungen von AMD-Prozessoren über 4 Jahre ungefähr gleich (bei den ersten A64er waren es 83W (ab Winchester-Kern max. 63W), außer FX und X2, die haben max. 110W). Bei Intel hingegen wurde es immer mehr, ein normaler P4 Prescott ab 3,4GHz nuckelt schon seine 120W, der PentiumD sogar 130W.

  5. Verlustleistung #20
    Computer Doktor Avatar von michl

    Mein System
    michl's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750@3,2Ghz
    Mainboard:
    ASUS P5N-D
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024 Samsung PC 800
    Festplatte:
    320 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Point of View 570 GTX
    Soundkarte:
    Audigy x-Fi
    Monitor:
    Samsung LED 23"
    Gehäuse:
    Sharkoon
    Netzteil:
    B-Quiet 500 W
    3D Mark 2005:
    k.a
    Betriebssystem:
    VISTA Ultimate 64- bit
    Laufwerke:
    LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    WAKÜ Inovatec

    Standard

    Soviel zu Pentium CPUs! *kopfschüttel*


Verlustleistung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.