Welche CPU bis 200 Euro

Diskutiere Welche CPU bis 200 Euro im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Was versteht du denn daran nicht? Durch den Speicherteiler kann man zum Beispiel (!) seine CPU mit 3000 MHz (300x10) fahren, obwohl der Speicher nur ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 38
 
  1. Welche CPU bis 200 Euro #17
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Was versteht du denn daran nicht? Durch den Speicherteiler kann man zum Beispiel (!) seine CPU mit 3000 MHz (300x10) fahren, obwohl der Speicher nur 250 MHz schafft.

    Der Cache ist unnütz der wird dir keinerlei Vorteile bringen, das heisst aber nicht das der 144'er schlecht wäre. Wie ich aber bereits sagte würde ich dir den günstigsten empfehlen, da du ja offensichtlich nicht viel Geld hast. Das mit dem "marginal" Übertakten ist Quatsch, auf 2500 MHz lässt sich so ziemlich jede CPU bringen, wieso sollte man also nur auf beispielsweise 2200 übertakten?

  2. Standard

    Hallo Der Klöpserfred,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welche CPU bis 200 Euro #18
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    der opteron 144 ist früher so gut gelaufen und die nachfrage war so hoch, weil er 1. mehr cache hatte als zB ein 3500+ 2. sehr gut zu übertakten war(also anschließend besser als ein 3500+) und 3. "schweinisch günstig" gegenüber anderen prozessoren, beispielsweise ab 3500+ aufwärts oder opteron 150 aufwärts, was der 144 aber von nen taktraten locker geschafft hat.

    ich habe mir meinen früher aus diesen gründen gekauft, er hat mich damals 135€ gekostet.

    allerdings lohnt sich es nun nicht mehr einen opteron 144 zu kaufen, da man für knapp das gleiche geld nen 3700+ bekommt, der mit nem 11 multiplikator gelockt ist(2200MHz also 11x 200MHz fsb(HTT)) und ebenfalls nen cache von 1024KB hat. der opteron 144 hingegen hat nur einen 9er Multiplikator, darum liegt er mit default frequenz auch nur bei 1800MHz(9x200MHz fsb(HTT)).

    zum übertakten ist es einfach besser einen prozessor mit einem recht hohen multiplikator zu haben, das heisst nicht unbedingt das du ihn viel höher takten kannst als andere prozessoren aber du brauchst kein board, was einen so hohen HTT takt schafft um den prozi weit zu übertakten.

    beispielsweise brauchst du bei einem 3700+ nur einen HTT von 250MHz um ihn auf 2750MHz betreiben zu koennen. bei einem opteron 144 bräuchtest du einen HTT von 306.

    nun nochmal zum speicher teiler:

    der teiler ist einfach nur dazu da, wie sophi schon versucht hat zu erklären, um den ram auch bei übertaktung des fsb(HTT) nicht über seinen Hersteller spezifikationen zu betreiben. beispielsweise hast du ddr400 Ram (200MHz), möchtest deinen prozessor übertakten auf 2500MHz(bei nem multi von 10) und hebst den HTT an auf 250 MHz. dann setzt du im bios einfach nen "ramteiler" von DDR400 auf DDR333 dadurch ändert sich der teiler voms peicher und er wird nun nicht "synchron" mit 250MHz, wie der HTT ist, betrieben sondern mit ca 208 MHz, also ca 8 MHz über spezifikation.


    mfg avi

  4. Welche CPU bis 200 Euro #19
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wobei es beim A64 eh kein "Synchron" und "Asynchron" gibt... Denn der RAM-Takt wird mit einem Teiler vom CPU-Takt abgeleitet, nicht vom HTT (bei DDR400 entspricht der RAM-Teiler dem CPU-Multi, da sowohl RAM als auch HTT mit 200MHz laufen, haben aber sonst nichts gemeinsam). Früher (z.B. AthlonXP) wurde der RAM-Takt vom FSB abgeleitet, da dab es dann "Synchron" und "Asynchron".

    Beispiel ein A64 mit 2200MHz (CPU-Multi 11):
    RAM-Einstellung auf DDR400 / 200MHz: RAM-Teiler 11 (2200/200=11), ergibt 200MHz
    RAM-Einstellung auf DDR333 / 166MHz: RAM-Teiler 14 (2200/166=13,25, es wird der nächsthöhere Teiler genommen), ergibt 157MHz

    Ocen (auf 2750MHz, 11x250), es gelten die oben errechneten RAM-Teiler:
    RAM-Einstellung auf DDR400 / 200MHz: 2750/11=250MHz
    RAM-Einstellung auf DDR333 / 166MHz: 2750/14=196,5MHz

  5. Welche CPU bis 200 Euro #20
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Blinzeln

    Das sollte man pinnen - damit würden etliche Threads überflüssig...

  6. Welche CPU bis 200 Euro #21
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Noch ein weiteres Beispiel:
    Ein A64 mit 2000MHz (CPU-Multi 10):
    RAM-Einstellung auf DDR400 / 200MHz: RAM-Teiler 11 (2000/200=10), ergibt 200MHz
    RAM-Einstellung auf DDR333 / 166MHz: RAM-Teiler 12 (2000/166,67=12), ergibt 166MHz (genaugenommen statt 166 sind es immer 166,67 bzw. 166,(Periode)6)

    Ocen (auf 2500MHz, 10x250), es gelten die oben errechneten RAM-Teiler:
    RAM-Einstellung auf DDR400 / 200MHz: 2500/10=250MHz
    RAM-Einstellung auf DDR333 / 166MHz: 2500/12=208,3MHz

    Hier ist sogar der RAM-Takt höher als bei dem oberen 2200MHz-A64, weil dieser (der obere A64) nen anderen Teiler nehmen muss um den RAM nicht bei "Werkseinstellung" zu übertakten.

    Auch ein ideales "Tool", benötigt Java: http://home.arcor.de/xxmartin/Calculator/

  7. Welche CPU bis 200 Euro #22
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Der Klöpserfred

    Mein System
    Der Klöpserfred's Computer Details
    CPU:
    3700+@2500MHz
    Mainboard:
    ASRock Dual SATAII
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Corsair
    Festplatte:
    1x 120GB Samsung, 1x 160 GB Seagate, 1x 250 GB Samsung SATAII
    Grafikkarte:
    GF 6800 128 MB
    Soundkarte:
    SB Live
    Monitor:
    Standard 19"
    Gehäuse:
    Chieftech
    Netzteil:
    Tagan 380W

    Standard

    hi,


    also vielen dank für die vielen antworten, ich denke ich hab verstanden wie der hase läuft:). werd jetzt mal in mich gehn und mir die sache mal überlegen!

    also vielen dank

    DEr FRed

  8. Welche CPU bis 200 Euro #23
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    ein guter tipp den ich denke mal dir alle aus dem forum geben werden, egel welchen prozi du von amd nimmst, übertakte ihn soweit es ohne probleme möglich ist, sonst verschenkst du leistung und grade beim zocken ist diese gefragt ;)

  9. Welche CPU bis 200 Euro #24
    Volles Mitglied Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    Hallo,

    habe auch mal ne Frage zu den Teiler da oben.
    Meine Einstellungen sind jetzt 11x240 (2640MHz) und die Rams auf 200MHz.
    Bringt es mir mehr wenn ich auf 11x290 (2610MHz) und die Rams auf 166MHz gehe, damit müsste der Speicherdurchsatz doch größer sein oder nicht?

    Hier noch das SYS:
    Board: MSI K8N Neo2 Plat. Bios 1.9 - CPU 3700+ SD - 2x512MB A-Data PC4000 - 250MHz@270MHz.


    Gruß
    Chantalus


Welche CPU bis 200 Euro

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.