WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2

Diskutiere WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von renaldo Anhand Deiner Wortwahl komme ich zu dem Schluss,es ist vertane Zeit überhaupt auf Deinen Post zu reagieren. Ich fühle mich mal wieder ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 63
 
  1. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #17
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Zitat Zitat von renaldo Beitrag anzeigen
    Anhand Deiner Wortwahl komme ich zu dem Schluss,es ist vertane Zeit überhaupt auf Deinen Post zu reagieren.
    Ich fühle mich mal wieder extrem darin bestärkt,das der Fehler auch diesmal ca.50cm vor dem Monitor sitzt.


    @mAwA88

    Ich werde demnächst wohl auch wechseln müssen weil mich AMD mit meinem Sockel 754 verhungern lässt,dann definitiv zu Intel und wahrscheinlich dem Core 2 Duo E6300 ...nicht nur wegen Preis/Leistung sondern auch wegen der extremen AMD SockelPolitik und dabei kann ich ja noch froh sein das ich auf Grund meines superstabilen AsRock Boardes zwei,drei Hardware Generationen überspringen kann....

    Bei mir wird es wohl das ASRock 775 Dual VSTA (Anfang nächsten Jahres kommt eine neue Revision raus) oder das ASRock ConRoe865PE Board.


    mfg renaldo
    Mag ja sein, dass diese "tolle" Kombination bei dir läuft, leider gibt es genug Leute, bei denen das nicht der Fall ist.
    Zumindest gilt der Satz
    alles was billiger ist, muss schlecht sein
    leider doch meistens.

    btw traue ich Tonkey weniger als dir zu, der Fehler vor dem Bildschirm zu sein :o)

  2. Standard

    Hallo mAwA88,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #18
    Volles Mitglied Avatar von Noir

    Mein System
    Noir's Computer Details
    CPU:
    E6700@3,4 - 1.36V, 31/51°C / Thermalright SI-128SE
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi +Thermalright HR-09 / HR-05
    Arbeitsspeicher:
    4x 1 GB OCZ DDR2-800 @ 4-4-4-12 + OCZ XTC @ 6V
    Festplatte:
    250 GB Samsung SP2514N - 160 GB Hitachi T7K250 - 500 GB Seagate Barracuda 7200.11
    Grafikkarte:
    Powercolor Hd 4870 @ 840/1200
    Soundkarte:
    X-Fi Fatal1ty
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 226CW
    Gehäuse:
    Antec P160 + Volldämmung
    Netzteil:
    BeQuiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate
    Laufwerke:
    LG HL-DT-ST GSA H10N
    Sonstiges:
    OCZ XTC, Thermalright HR-05 + HR-09, Scythe Kama Meter

    Standard

    Zitat Zitat von rslk.Erazer Beitrag anzeigen
    Ja die meisten sind immer noch der Ansicht alles was teuer ist, ist gut und alles was billiger ist, muss schlecht sein :D
    Nö, ganz und gar nicht - aber man sollte zwischen "günstig" und "billig" unterscheiden. Gaaanz wichtig.

  4. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #19
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    LC-Power?... lass mich nachdenken... ich glaube das waren doch die, wo bereits 3 Stück bei mir ne Ausfallquote von 100% bestätigt haben... Naja..

  5. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #20
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Zitat Zitat von renaldo Beitrag anzeigen
    Anhand Deiner Wortwahl komme ich zu dem Schluss,es ist vertane Zeit überhaupt auf Deinen Post zu reagieren.
    Ich fühle mich mal wieder extrem darin bestärkt,das der Fehler auch diesmal ca.50cm vor dem Monitor sitzt.
    Jaja, ganz sicherlich sitzt der Fehler 50cm vorm Monitor - solche Aussagen würde ich an deiner Stell unterlassen, wenn man keine Ahnung hat.

    Es ist ja wohl Fakt, das ASRock Boards immer wieder Probleme machen. Ich sage ja nicht, das ASRock Boards grundsätzlich schlecht sind, oder das alle ASRock Boards 100 Macken haben, und ich stütze mich hier auch nicht auf irgendwelche Gerüchte, die ich irgendwo aufgeschnappt habe, sondern ich stütze mich auf meine eigenen Erfahrungen.

    5 Boards:
    ASRock K7S41GX
    ASRock Board So478 (Modellbezeichnung müsste ich jetzt erst nachschauen)
    ASRock Board So775 (Modellbezeichnung müsste ich jetzt erst nachschauen)
    ASRock 939DUAL-SATA2
    ASRock 939DUAL-VSTA

    Das K7S41GX läuft super, bei dem konnte ich keine Macken feststellen, immer super stabil.
    Das SO478 Board läuft auch gut, allerdings habe ich an dem entsprechenden PC nicht wirklich viel zutun.
    Beim So775 Board sieht es schon ein bisschen anders aus, das lief anfangs ganz normal, also schön stabil und es gab einem keinen Grund zu meckern, aber nach etwa einem Jahr hat es nun angefangen, Probleme zu machen, und zwar in der Form, das der PC bei längerem spielen übers Netzwerk, z.b. CS:S plötzlich die Verbindung verliert und extrem langsam wird. Dann hilft nur noch das Betätigen des Reset-Buttons.
    Beide Boards, sowohl das ASRock 939DUAL-SATA2, als auch das ASRock 939DUAL-VSTA haben arg Probleme mit DDR400 im DualChannel Modus - das ist nunmal Fakt, und das hat nicts mit meiner kritischen Haltung gegenüber ASRock Mainboards zutun.
    Diese Probleme äußern sich in der Form, das egal ob 2 oder 4 Module verbaut sind, und egal ob CR1 oder CR2, das System bei manuell eingestelltem DDR400 (muss man manuell einstellen, da das Board bei Auto nur DDR333 nimmt, auch wenn DDR400 verbaut ist) das System mehr oder weniger instabil wird, und es zu unregelmäßigen Abstürzen und Speicherfehlern kommt. Der einzige Weg, das System stabil zu bekommen ist, tatsächlich auf dDDR333 runter zu gehen (ist allerdings ne Sauerei von ASRock, das sie trotzdem behaupten, das die Boards DDR400 könnten, obwohl es dann nicht stabil lauffähig ist). Im übrigen bringt auch eine Entschärfung der Latenzen nichts - im Gegenteil - beim DUAL-VSTA ist es bei mir so, das DDR400 bei CL2 und CR1 am stabilsten läuft, bei CL3 und CR2 hingegen am instabilsten. Auch beim DUAL-SATA2 bringt eine entschärfung der Latenzen rein garnichts, einziger unterschied zum DUAL-VSTA: PC startet mit CR1 nichtmal.
    Für alle Besserwisser sei noch gesagt, das ich bei beiden Boards das aktuellste BIOS drauf hatte, das vor ca. 1 Monat verfügbar war.
    Des weiteren scheinen beide Boards Probleme mit SATA Festplatten zu haben, es ist nämlich zu beobachten, das beim Versuch, eine SATA Platte zu formatieren der PC einfriert, und das nach maximal 5-10 Minuten.


    Was lernen wir also daraus?

    Richtig!

    ASRock Boards sind nicht grundsätzlich schlecht, und es haben auch nicht alle ASRock Boards zich Mängel, aber ich denke, es ist schon irgendwie nicht von der Hand zu weisen, dass ASRock Boards des öfteren (öfter als Boards teurerer Hersteller) diverse Macken haben, vor allem was Stabilität und Zuverlässigkeit betrifft.




    Und zu den LC-Power Netzteilen: Muss ich dazu wirklich noch etwas sagen?! Ich denke nicht!

  6. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #21
    Junior Mitglied Avatar von rslk.Erazer

    Mein System
    rslk.Erazer's Computer Details
    CPU:
    INTEL Core2Quad Q6600 @3150 MHz
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Kingston HyperX 800 MHz
    Festplatte:
    400GB SAMSUNG HD401LJ; 160GB SAMSUNG SP1614C
    Grafikkarte:
    XFX GF GTX280 @2500/700/1400
    Soundkarte:
    Intel 82801HB ICH8
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226BW 22"
    Gehäuse:
    APlus El Diabolo Advance
    Netzteil:
    CoolerMaster 650W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64bit

    Standard

    könnt ja gerne Netzteile kaufen die um 300% teurer sind und 0% Vorteile davon habt ;)

    Zitat Zitat von Ownly Beitrag anzeigen
    LC-Power?... lass mich nachdenken... ich glaube das waren doch die, wo bereits 3 Stück bei mir ne Ausfallquote von 100% bestätigt haben... Naja..
    Du weist schon, dass man es nicht in der Waschmaschine waschen soll? :D

  7. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #22
    Hardware Freak Avatar von ToNKeY

    Mein System
    ToNKeY's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 BE-2300 @stock (2x 1900MHz)
    Mainboard:
    ABIT AX78
    Arbeitsspeicher:
    4x1024MB OCZ Platinum Rev.2 DDR800 CL 4-4-4-15 Dual Channel
    Festplatte:
    2x 1TB (WD10EADS)
    Grafikkarte:
    7950GT @625/700MHz
    Soundkarte:
    X-Fi Xtreme Music/Platinum
    Monitor:
    Samtron 19" CRT
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 534 (schwarz) + vollgedämmt mit Noisblocker EVO
    Netzteil:
    Tagan TG330-U01 330W (noch)
    3D Mark 2005:
    9000
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP Prof. SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-4120B DVD-RAM Brenner
    Sonstiges:
    des gute alte Floppydrive^^

    Standard

    Zitat Zitat von rslk.Erazer Beitrag anzeigen
    könnt ja gerne Netzteile kaufen die um 300% teurer sind und 0% Vorteile davon habt ;)

    Naja, ok, wenn höhere Sicherheit und Systemstabilität, und zumeist ein niedrigerer Lärmpegel für dich keine Vorteile sind ...

    Warum auch eine teure Heizdecke für die Oma kaufen, wenn es doch auch eine billige tut - zudem wärmt die billige wesentlich besser - spätestens wenn sie sich aufgrund eines nicht unüblichen Defekts selbstentzündet. ;)


    Zitat Zitat von rslk.Erazer Beitrag anzeigen
    Du weist schon, dass man es nicht in der Waschmaschine waschen soll? :D

    Eh du deine Zeit füs dämliche Sprüche klopfen vergeudest, könntest ja auch mal einen sinnvollen Beitrag leisten, mit sinnvoller Aussage und Struktur, und am besten solltest dich erstmal mit der Technik beschäftigen, bevor du behauptest, das Marken Netzteile den Noname Netzteilen nichts vorraus hätten.

    Übrigens, wenn Noname Netzteile ja genauso gut sind, wie Marken Netzteile, wie kommt es dann, das 2 Noname 350W Netzteile nach ner Woche in meinem Rechner den Geist aufgegeben haben (da wars übrigens nur 1 HDD, und ein kleinerer Prozessor) und aber mein 330W Tagan Netzteil meinen Rechner nun schon seit 2 Jahren (und vorher ist es auch noch 1 Jahr beim Vorbesitzer gelaufen) klaglos und zuverlässig mit Strom versorgt? Und das bei einem DualCore Prozze und 4 HDDs?

  8. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #23
    Junior Mitglied Avatar von rslk.Erazer

    Mein System
    rslk.Erazer's Computer Details
    CPU:
    INTEL Core2Quad Q6600 @3150 MHz
    Mainboard:
    ASUS P5B Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Kingston HyperX 800 MHz
    Festplatte:
    400GB SAMSUNG HD401LJ; 160GB SAMSUNG SP1614C
    Grafikkarte:
    XFX GF GTX280 @2500/700/1400
    Soundkarte:
    Intel 82801HB ICH8
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226BW 22"
    Gehäuse:
    APlus El Diabolo Advance
    Netzteil:
    CoolerMaster 650W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium 64bit

    Standard

    Ich klopfe keine Sprüche! ich baue mir meine PC´s schon min 10 Jahre selber zusammen und noch nie ist mir ein Netzteil kaputt gegangen. Also erzählt hier keinen solchen Blödsinn!

    Kannst dir ja gerne weiterhin deine überteuerten Netzteile kaufen mir doch egal.

    Zitat Zitat von ToNKeY Beitrag anzeigen
    niedrigerer Lärmpegel für dich keine Vorteile sind ...
    das ist ja eben auch ein Vorteil der LC-Power Netzteile, dass eigentlich nicht zu hören sind.


    Ps: das ist keine Heitzdecke sonden ein Netzteil nur mal so am Rande ;)

  9. WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2 #24
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Die Ausfall-/Durchbrennquote bei LC Power ist deutlich höher als bei zB Seasonic und die Spannungen auch deutlich instabiler (und das ist keine Marken-Propaganda oder ein Vorurteil). Es bestreitet hier keiner, dass man auch mal Glück mit LC Power-NTs haben kann. Hatte selbst eins 3 Jahre am werkeln und es tuts immernoch, aber grade bei NTs ist es unklug ein Risiko einzugehen (wgn andere Komponenten in den Tod reißen). Und nur weil hier jemand 10 Jahre gute Erfahrungen mit LC Power und jemand anderes nur schlechte Erfahrungen gemacht hat bedeutet das nicht, dass ihr euch gleich bis aufs Blut zerfetzen müsst. Wie wärs mit einem Umfrage-Thread mit der Frage: Ist euer LC-Power NT kaputt gegangen? und einem für zB Seasonic/Enermax-NTs.


WElche CPU ?AMD Dual Core Athlon 64 X2 4200 AM2

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

welcher amd cpu ? 08.12

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.