x² 3800+ oder x² 4200+?

Diskutiere x² 3800+ oder x² 4200+? im AMD & Intel CPUs (Prozessor) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Zitat von Fabi0711 Ich hatte vor ca. 4 Wochen genau die gleiche Frage gestellt, Boardsuche hilft ;-) Ich bin zu dem Schluss gekommen das der ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 11 von 11
 
  1. x² 3800+ oder x² 4200+? #9
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    Zitat Zitat von Fabi0711
    Ich hatte vor ca. 4 Wochen genau die gleiche Frage gestellt, Boardsuche hilft ;-)
    Ich bin zu dem Schluss gekommen das der X2 3800+ das bessere Preisleistungsverhältnis hat. Ein wichtiger Aspekt ist dabei das man den 3800+ (2x 2000MHz) auf bis zu 2x 2700MHz takten kann (!)
    Beim 4400+ hast Du zwar L2 2MB Cache, aber letztendlich zalhst du dann 150€ mehr und bekommst nur ca. 15% Leistung mehr -> kauf dir lieber ein gutes Kühlsystem, z.B. den Scythe Mine Cooler, läuft bei meinem 3800+ schon seit 2 Tagen durch, keine Tempprobleme, der Scythe kühlt bei 48 Stunden Aktivität bis auf 42°C runter.

    Nur zum Vergleich mein Sytem (2Tage "neu")

    AMD Athlon 64 X2 3800+
    2GB MDT Dualchannel (2x 1024 @ T1 stabil)
    ASUS A8N-E
    Xpertvision Geforce 7900GT
    Be Quiet Blackline 470W
    3R Silversystems gedämmtes Gehäuse
    Sythe Mine CPU-Cooler

    Da steckt viel OC-Potential drinnen, und du sparst Cash.

    Hier noch ein direkter Test zwischen dem 3800+ und dem 4400+
    http://www.hardwareoc.at/AMD_X2_Prozessor_Vergleich.htm

    Achja und nicht die Abstandhalter beim MoboEinbau vergessen ^^

    mhhh ich glaub du hast meine frage nicht ganz verstanden ;)

    und zwar:

    ist es wahrscheinlicher das der 4200+ höher zu takten ist als der 3800+ durch höhere einschränkung bei amd`s auswahlkriterien oder nicht (ist ja der gleiche kern - manchester mit 2x 512kb cache)?

    oder ist es besser den 4400+ zu nehmen wegen dem toledo kern (besser zu takten?) und zusätzlich 2x 1024kb cache?

    ich würde an sich gern nen prozi mit nem 11er multiplikator haben da ich diesen bei einem höheren takt fahren kann und meinen speicher ebenfalls bei höheren frequenzen laufen lassen kann da ich dann keinen speicherteiler nehmen muss.

    frage ist nur ob der 42er mehr schaffen wird oder nicht. wenn nicht, kann ich mir auch einen 38er holen und diesen bei 2.5-2.6 GHz laufen lassen und speicher bei 250-260MHz. geht`s, dann hol ich mir nen 42er und lasse den bei 2.8GHz laufen und speicher bei 255MHz.

    vlt mal n paar fakten ums evtl. besser zu verstehen:
    mein speicher läuft bei 260MHz stabil und diesen wollte ich ausreizen mit einem prozi der möglichst hohe frequenzen schafft, darum auch einen mit nem 11er multi.

    beispiel:

    HTT auf 255MHz
    Prozi 4200er mit 11er multi =2800MHz
    Speicher bei DDR400 ("synchron") mit 255MHz also DDR510


    ich weiß, ist alles sehr spekulativ...

    als kühler hab ich nen xp90c mit 92er lüfter und wollte den auch behalten, da ich mit diesem an für sich sehr zufrieden bin.

    mfg avi

  2. Standard

    Hallo aviador,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. x² 3800+ oder x² 4200+? #10
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    hat keiner erfahrungen dazu ?

    geh euchn bischen aufn sack oder? *g*

  4. x² 3800+ oder x² 4200+? #11
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ganz klar 3800+! Die weniger Mehrleistung bei dem 4200+ ist die 100 Euro nicht wert! Beim übertakten bringt es der 4200+ auch nicht mehr. Der Leistungsunterschied ist viel zu klein. Und 4400+? Nochmal 100 Euro mehr? Nein! 3800+ reicht so schon, da muss nichts übertaktet werden. Lasst die Spielerei lieber sein. ES LOHNT SICH ECHT NICH! Dann kauf dir lieber den Billig-Intel und takte den auf 4,3GHz mit Wasserkühlung... ;)


x² 3800+ oder x² 4200+?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.