Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall

Diskutiere Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall im Antivirus, Spyware, Firewall Forum im Bereich Software; Moin zusammen, hab leider vergesen, nach ner lan-party meine firewall zu aktivieren und naja, etz ha ich den salat, mein antivir meldet ständig was von ...



 
  1. Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    domster_1's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5b
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 2x1GB DDR-2 667MHz
    Festplatte:
    1xHitachi Deskstar 160gb
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    BenQ G2200WA
    Gehäuse:
    3R System 202Li
    Netzteil:
    bequiet dark power E 500W
    Betriebssystem:
    XP home Edition SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk Toshiba/ DVD-Brenner LG

    Standard Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall

    Moin zusammen,

    hab leider vergesen, nach ner lan-party meine firewall zu aktivieren und naja, etz ha ich den salat, mein antivir meldet ständig was von dem trojaner "TR/FakeScanner" und beim hochfahren kommt die meldung von irgeneinem "agent"-virus.

    nachdem mir in einem forum zur virenbekämpfung mehr schlecht als recht geholfen wurde und ich mich sont auch bisschen schlau gemacht habe, bin ich zu der entscheidung gekommen, dass ich mein system neu aufsetze.

    nun zu meinen fragen:

    - kann ich überhaupt meine daten(z.b Musik, savedates,programme,bilder) weiterverwenden oder sind die infiziert?
    hab schon mal was von booten mit einer knoppix-cd gelesen und das danach die daten auf eine ext. festplatte kopiert werden müssen(geht auch eine cd, hab leider keine ext. festplatte).
    wenn ja, kennt sich da irgendjemand mit aus?

    - installationsguide für die formatierung steht ja im forum, ist sonst noch irgendetwas zu beachten, treiber und alles benötigten sachen sollte ich mir ja möglichst vorher aus dem internet holen oder?(aber greifrt hier vielleicht nicht wieder problem eins?)

    - muss ich meine passwörter ändern?
    hab mich ja schon zb. bei euch oder unter meinen emailaccount eingeloggt, durch den trojaner sind die passwörter nicht mehr sicher oder?

    danke schon mal.

  2. Standard

    Hallo domster_1,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall #2
    Volles Mitglied Avatar von Bendix

    Mein System
    Bendix's Computer Details
    CPU:
    Phenom X4 9850 mit Sonic Tower Sandwich
    Mainboard:
    Asus M2N32 Sli Deluxe Wifi
    Arbeitsspeicher:
    6GB (2x 1GB G-Sklill & 2x 2GB OCZ)
    Festplatte:
    3x 320GB & 1x500GB WesternDigital (Sata)
    Grafikkarte:
    Gainward Bliss 8800GTX
    Soundkarte:
    Onboard Soundmax
    Monitor:
    Syncmaster 226BW & Syncmaster 930BF
    Gehäuse:
    A+ CS-Monolize
    Netzteil:
    Enermax Liberty 550 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64 und Windows 7 64Bit (Beta)
    Laufwerke:
    NEC, Samsung
    Sonstiges:
    Wlan-Onboard

    Standard

    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    hab leider vergesen, nach ner lan-party meine firewall zu aktivieren und naja, etz ha ich den salat, mein antivir meldet ständig was von dem trojaner "TR/FakeScanner" und beim hochfahren kommt die meldung von irgeneinem "agent"-virus.
    NACH einer Lan-Party ? also wenn du mit LAN-Party diese großen veranstaltungen meinst bei denen zig "fremde" miteinander spielen, dann würd ich da erst recht die Firewall an haben ;-)

    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    nachdem mir in einem forum zur virenbekämpfung mehr schlecht als recht geholfen wurde und ich mich sont auch bisschen schlau gemacht habe, bin ich zu der entscheidung gekommen, dass ich mein system neu aufsetze.
    ist wahrscheinlich die einzig richtige lösung

    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    nun zu meinen fragen:

    - kann ich überhaupt meine daten(z.b Musik, savedates,programme,bilder) weiterverwenden oder sind die infiziert?
    kann man pauschal leider nicht sagen, ist vom Virus abhängig

    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    hab schon mal was von booten mit einer knoppix-cd gelesen und das danach die daten auf eine ext. festplatte kopiert werden müssen(geht auch eine cd, hab leider keine ext. festplatte).
    Also, Knoppix is ja linux, da ist dann nix mit C:\ oder d:\
    kopieren kann man es damit, sogar auf CD (vorrausgesetzt in der Knoppix-CD ist ein Brennprogramm enthalten
    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    wenn ja, kennt sich da irgendjemand mit aus?
    in der Theorie... ja
    allerdings benutze ich eine Bart PE-CD
    (das ist Windows bootbar von CD, einfach mal nach Bart PE googlen)
    die PE-CD würde ich auch auf einem nicht infizierten PC erstellen
    Wenn du dich mit Linux auskennen solltest, dann kannst du auch Knoppix oder irgendeine andere Live-CD benutzen

    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    - installationsguide für die formatierung steht ja im forum, ist sonst noch irgendetwas zu beachten, treiber und alles benötigten sachen sollte ich mir ja möglichst vorher aus dem internet holen oder?(aber greifrt hier vielleicht nicht wieder problem eins?)
    Treiber würd ich auf jedenfall vorher herunterladen, allerdings auf einem seperaten Rechner. Evtl Kumpels fragen oder Schule/Arbeit

    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    - muss ich meine passwörter ändern?
    hab mich ja schon zb. bei euch oder unter meinen emailaccount eingeloggt, durch den trojaner sind die passwörter nicht mehr sicher oder?
    JA!
    ich würd auf jeden Fall die zugangsdaten ändern. Man weis ja nie was für Viren/Trojaner sonnst noch auf dem Infizierten System sind/waren.

    Wenn man GENAU weis was man macht, dann kann man die infizierte Festplatte auch in einen Anderen PC einbauen und dort die Daten runterkopieren.
    Ich mach das meistens so, der Virenscanner auf meinem Test-System (mit dem ich solche späße mache) schlägt bei den Meisten Viren an. Das ist eine bequeme aber bei weitem KEINE sichere möglichkeit um Daten eines kompromitierten Systems zu retten.

  4. Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall #3
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Ich nehme an du hast Versucht den Virus zu löschen und es hatt nicht geklappt

    Meist hilft es den Prozess des Virus im Task-Manager zu beenden da kannst du ihn löschen wenn du nicht weißt Welcher Prozess das ist Hilft meist das Internet weiter.

    Andere Möglichkeit im abgesicherten Modus starten (bei Starten "F8" drücken und dort auswählen) Virenscanner Starten und dein System ist meist sauber.

    Oder Festplatte ausbauen in einen anderen Rechner hngen und dort scannen

  5. Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    domster_1's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5b
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 2x1GB DDR-2 667MHz
    Festplatte:
    1xHitachi Deskstar 160gb
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    BenQ G2200WA
    Gehäuse:
    3R System 202Li
    Netzteil:
    bequiet dark power E 500W
    Betriebssystem:
    XP home Edition SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk Toshiba/ DVD-Brenner LG

    Standard

    Zitat:
    Zitat von domster_1
    Moin zusammen,

    hab leider vergesen, nach ner lan-party meine firewall zu aktivieren und naja, etz ha ich den salat, mein antivir meldet ständig was von dem trojaner "TR/FakeScanner" und beim hochfahren kommt die meldung von irgeneinem "agent"-virus.




    Naja, des war ne private spontane LAN-Party, deswegen firewall aus, die verbindung hat anders net gefunzt:)


    Zitat:
    Zitat von domster_1
    nun zu meinen fragen:

    - kann ich überhaupt meine daten(z.b Musik, savedates,programme,bilder) weiterverwenden oder sind die infiziert?


    Zitat:
    Zitat von domster_1
    hab schon mal was von booten mit einer knoppix-cd gelesen und das danach die daten auf eine ext. festplatte kopiert werden müssen(geht auch eine cd, hab leider keine ext. festplatte).

    Zitat:
    Zitat von domster_1
    wenn ja, kennt sich da irgendjemand mit aus?

    Die Zitate oben beziehen sich jetzt auf meine unteren Fragen

    also wenn sich irgendwer damit auskennt:

    - beim neustart kommt die meldung vom virus "VBS/Agent.1002"

    - ca. alle 10 minuten kommt die meldung vom Trojanischen Pferd "TR/FakeScanner.F"
    (im Verzeichnis:C:\Dokumente und Einstellungen\f(also mein benutzername)\Lokale Einstellungen\Temp\.ttF.tmp

    Vielleicht sagen jemand diese Viren etwas? Damit man abschätzen kann, ob meine Daten infiziert sind oder nicht?!
    Wäre mir schon wichtig, da sind haufenweise wichtige sachen dabei...


    wenn ich mit mit einer Bart PE-CD booten würde, was hätte ich davon?
    KAnn ich dann mit dem von der CD gebooteten Windows überhaupt auf meine Daten zugreifen? Und wenn ja befallen sind die ja dann immernoch oder?



    Einsteins Rat werde ich dann auch mal befolgen, vielleicht hilft es ja was, nur trau ich der ganzen sache dann nicht mehr so, wer weiß was da noch unentdeckt auf der kiste rumlungert...

  6. Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall #5
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Wenn der Virenscanner aktuell ist sollte da eigentlich nichts vom dem Virus übrig bleiben was deinem Rechner noch gefährlich werden kann.

    Solltest du nur eine Testversion haben wo die Updates abgelaufen sind nimm den hier:
    Kostenfreier Virenschutz - Avira AntiVir
    Ist zwar nicht der beste und nervt täglich mit nem Werbefenster aber ist kostenlos und hat mir schon gute Dienste geleistet.

    noch ne Frage benutzt du fürs Internet Modem oder Router???

  7. Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    domster_1's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5b
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 2x1GB DDR-2 667MHz
    Festplatte:
    1xHitachi Deskstar 160gb
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    BenQ G2200WA
    Gehäuse:
    3R System 202Li
    Netzteil:
    bequiet dark power E 500W
    Betriebssystem:
    XP home Edition SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk Toshiba/ DVD-Brenner LG

    Standard

    na spinn ich, bekomme tatsächlich keine virenmeldung mehr, dass nenn ich doch mal top.
    werd aber trotzdem mal mein system in nächster zeit neu aufsetzen, hab viel zu viel datenmüll drauf...

  8. Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall #7
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Vielleicht bisschen spät aber egal.

    Wenn du mit der Bart-PE nicht klar kommst, dann lade dir mal die Windows Ultimate Boot CD (auch "UBCD for Win" genannt) und brenne das Ding auf CD.
    WinBoard - Die Windows Community

    Ist ein abgespecktes Windows drauf mit allen wichtigen Tools und meine wichtigste CD wenn mal an so ner Kiste echt alles spinnt.
    Da hast du auch einen Datei-Manager drauf.
    Hänge ne USB-Platte dran und kopiere alle deine wichtigen Dateien da drauf. Anschließend machst du dein Rechner platt, setzt ihn neu auf und scannst mit nem Viruskiller die USB-Platte ob auf den Dateien nicht doch was ist.
    Auf der UBCDforWin müsste aber auch noch ein Viruskiller drauf sein. Keine Ahnung wie neu der ist.
    Als Online-Scanner empfehle ich dir den Eset - ESET Online Scanner
    Ist die Online-Version von NOD32. Läuft aber leider nur auf dem IE.

    Vielleicht konnte ich dir ja damit weiter helfen.


Hilfe für Systemneuaufsetzung nach Virusbefall

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

systemneuaufsetzung hilfe

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.