Acronis Disk Director vs. Power Quest Partition Magic

Diskutiere Acronis Disk Director vs. Power Quest Partition Magic im Anwendungsprogramme, Freeware, Tools, Shareware, Software Forum im Bereich Software; Hi Fans, letzte Nacht hatte ich mal wieder ne PC-Baustelle... sowas hab ich schon ewig nicht mehr erlebt. Hatte einen total vergeigten Rechner vor mir, ...



 
  1. Acronis Disk Director vs. Power Quest Partition Magic #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard Acronis Disk Director vs. Power Quest Partition Magic

    Hi Fans,

    letzte Nacht hatte ich mal wieder ne PC-Baustelle... sowas hab ich schon ewig nicht mehr erlebt.
    Hatte einen total vergeigten Rechner vor mir, den ich komplett neu aufsetzen musste.

    Alles wunderbar. Mit Disk Director die C: Partition formatiert, Partitionen bisschen abgeändert und Windoof XP draufgekloppt.

    Stundenlang bis spät in die Nacht konfiguriert und geschraubt. Vorallem diese beschissene AOL-Software gehört für mich eher auf den Index als so manches Killerspiel. Bei AOL werd ich erst so richtig aggro...

    Als ich endlich alles fertig hatte wollte ich mit Acronis True Image von der ganzen Kagge noch mal nen Backup ziehen und gut wäre gewesen... aber nee, was war?
    True Image brach ab, mit der Meldung, daß an Stelle xxxx,xx ein Fehler in Sektor "keine Ahnung" ist.
    Alle Versionen von True Image ausprobiert, was hier so rumflog. Kein erfolg.
    Überprüfte ich die C: Partition im Disk Director, zeigte der mir an, daß keine Fehler vorliegen würden.
    Also noch mal versucht. Wieder das selbe.
    CheckDisk vom Windows ausgeführt, im Dos ausgeführt, da war dann auch was gewesen.
    Wieder versucht ein Backup zu schreiben. Immer noch fehlanzeige
    TestDisk rausgeholt aber nicht rangetraut. Weil, wer schießt sich morgens um halb sieben das wieder platt, wo er Stunden dran hing?

    Zum schluß dann noch mal das alte Power Quest Partition Magic 8 rausgekramt und installiert, einfach nur um mal zu schauen was der anzeigt.
    Mit dem konnte ich gar nichts machen. Der zeigte mir die Festplatte bzw. die Partitionen von vorne bis hinten in gelb an. Mit der Meldung "Fehlerhaft".

    Wieso erkennt dieses gammelige Partition Magic die Partition als fehlerhaft, was ja auch wohl leider so ist, und wieso tut dann der Disk Director so als wär das Ding absolut in Ordung, lassen sich Partitionen anlegen, verschieben und überhaupt?
    Nur wenn man mit True Image dann dran gehen will, dann bricht der ab weil die Partition einfach schei**e ist

    Ich denke dieser Acronis krempel ist so super sicher, wenns sein muß noch non-destructible???


    Bin ich doof oder ist Acronis doof bzw. was mach ich jetzt?
    Hab den Rechner bei meinem Kumpel jetzt erst mal so gelassen wie er jetzt. Weil sonst hätte ich wohl noch mal bei Null anfangen können...

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Acronis Disk Director vs. Power Quest Partition Magic #2
    Senior Mitglied Avatar von TEX2000

    Standard

    Ich mache bei solch "vergeigten" Rechnern grundsätzlich ein Low-Level-Format. Dann sehe ich vorab schon mal, ob die Platte in Ordnung ist oder nicht. Meist verschwinden beim LLF auch kleinere Fehler usw. Bin immer gut damit gefahren. LLF-Tools findet man auf den Seiten der Festplatten-Hersteller.
    Mit Acronis (sowohl True Image als auch Disc Director) habe ich keinerlei Probleme. Die Acronis-Produkte funktionieren sehr gut und zuverlässig.

  4. Acronis Disk Director vs. Power Quest Partition Magic #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Selbst mein Windows2000 hat es schon geschafft, die Festplatte beim Formatieren zu schrotten, so daß alle Partitionen hinüber waren.
    Und das nur, weil im Bios statt AHCI der IDE-Mode eingestellt war.

    Acronis ist bei mir ebenfalls mit Vorsicht zu genießen. Die Images, die sich funktionsfähig wiederherstellen lassen, sind zwar in der Überzahl, aber auch nur gerade so. Darum mach ich lieber ein paar Images mehr als nötig.
    Auch verschiedene Versionen mögen sich nicht. Mit der Version10 ein Image von Version7 wiederherzustellen ging nicht, Windows bootete in eine Endlosschleife.

    Fazit: Wenn ich was an den Partitionen ändern will, dann kopiere ich vorher die Daten komplett auf ne externe Platte und lege alles neu an, mit Windows (außer die Linux-Partitionen natürlich ;) . Das funktioniert eigentlich so gut wie immer.


Acronis Disk Director vs. Power Quest Partition Magic

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

acronis oder powerquest

partition magic versus arconis disc direktor

acronis disk director oder partition magic

acronis disk director low level

acronis quest

format c disk director

ahci partition magic

partition magic and ahci

acronis disk director low level format

acronis disc director erkennt festplatte nicht ahci

acronis disk director ahci

powerquest partition magic 8 mit 500GB festplatte

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.