Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt.

Diskutiere Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. im Anwendungsprogramme, Freeware, Tools, Shareware, Software Forum im Bereich Software; Mein 100. Beitrag soll mal was 'Besonderes' sein (wie schon an der erstmaligen Einhaltung der deutschen Rechtschreibung zu erkennen ist). Daher bitte ich nun erstmals ...



 
  1. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #1
    Volles Mitglied Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt.

    Mein 100. Beitrag soll mal was 'Besonderes' sein (wie schon an der erstmaligen Einhaltung der deutschen Rechtschreibung zu erkennen ist).
    Daher bitte ich nun erstmals um Hilfe, statt immer nur zu helfen... *gg*
    Und damit sich das lohnt, hab ich gleich mehrere wichtige Fragen! - Los geht's:

    1. Boot-CDs allgemein
    Wie kann ich aus mehreren Boot-CDs (bzw. bootbaren ISO-Images) ein(e) einzige(s) mit Auswahlmenü erstellen?
    Beispiel: Ich möchte BartPE und DSL3 auf einer CD unterbringenentuell weitere nützliche (um mir Rohlinge und eine extr CD-Tragetasch zu ersparen), und bei jeder Nutzung jeweils entscheiden, welches von beiden ich nutzen möchte. Zusätzlich würde ich gern meine Acronis TrueImage Notfall-CD einbinden und eventuell weitere nützliche Boot-CDs (Welche kennt ihr sonst noch?) Da mein BartPE schon ca. 250 MB groß ist (mit WinXPE von Sherpya und einigen Programmen), das DSL und ATI weitere 100 MB belegen, bleiben also auf einer Standard-CD noch ca. 350 MB Platz um andere Boot-CDs unterzubringen.

    2. BartPE
    Welche Tools sind auf so einer CD von Nutzen bzw. welche eignen sich überhaupt für diese CD (Was liegt also als Plugin bereit, benötigt keine Installation oder kommt ohne Registry und ähnliches aus?)
    Ich habe bis jetzt
    LingoPad (gutes mehrsprachiges Freeware-Offline-Wörterbuch)
    netscan (schneller, funktionsreicher IP-Scanner)
    microburner (sehr kleines aber funktionsreiches Brenn-Programm, passt auch auf Diskette)
    WinRAR (berühmter Packer, Beschreibung unnötig, übrigens ist Version 3.6 nun erhältlich)
    sowie mehrere Datenrettunstools, PortableClamWin, PortableFirefox, PortableVLC, McAffe AVERT Stinger, Eraser, IrfanView, Deep Burner, Ad-Aware SE und FreeCommander (dank WinXPE nicht mehr nötig) und mehrere Datenrettungs-Tools.
    Ich weiß leider nicht, was ich mit dem XPEstuff anfangen soll oder wie ich das Netzwerk gängig mache. Ihr wisst das doch bestimmt, oder?
    Ach und hat eventuell wer das TrueImage-Plugin und könnte mir das mal ähäm 'borgen'... Dann wär ich schon fast wunschlos glücklich. ;-)

    3. Es gibt meines Wissens nach Internetseiten, auf denen man bestimmte Dateien automatisch von vielen namhaften Virenscannern prüfen lassen kann. Kennt da jemand eine (oder mehrere) konkrete Addressen?
    Und was haltet ihr von avast Home? Bis jetzt hab ich im Forum keine einzige Erwähnung gefunden obwohl es diese IMHO schon verdient hätte.

    edit: YIBBI! Endlich Mitglied!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  2. Standard

    Hallo KLAUSdasHAUS,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #2
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    HALLOHO!!! sagt ihr vieleicht mal was dazu? das ist doch wohl nicht sooo schwer... ihr pc-experten habt doch wohl fast alle nen virenscanner, boot-cds und eventuell sogar bartpe und solltet ergo doch auch was drüber 'erzählen' können!

    da hab ich mich bemüht... den text gegliedert (wie selten)... mich an die rechtschreibvorschriften gehalten (wie nie)...
    ist das zu viel text? es kann doch net sein, dass 64 leutz dat ding ankucken, sich auf der schwelle rumdrehen und wieder abhauen... sowas faules (wer keine ahnung hat, fühlt sich bitte nicht angesprochen)

    soll ich jetzt etwa drei einzelthemen draus machen? oder soll ich... ja!!!
    Hier winken DANKSAGUNGEN!!! - es lohnt sich!
    oooh büdde, nun helft mir doch mal...

    und ich hoffe/denke mal, dass ich hier auch nicht der einzige bin, den das interessiert...

    edit: hmmm links oben is das so lehr, das ist kompositorisch net so gut, mal kucken ob da noch smilys hinpassen...
    edit: schon besser...

  4. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #3
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von KLAUSdasHAUS
    1. Boot-CDs allgemein
    das wüßte ich jetzt auch gern

    Zitat Zitat von KLAUSdasHAUS
    2. BartPE
    Da haste ja eigentlich schon soweit alles drauf, ich würde noch Nero empfehlen...

    Zitat Zitat von KLAUSdasHAUS
    3. Es gibt meines Wissens nach Internetseiten, auf denen man bestimmte Dateien automatisch von vielen namhaften Virenscannern prüfen lassen kann. Kennt da jemand eine (oder mehrere) konkrete Addressen?
    Fällt mir spontan nur Symantec ein (wobei ich von Norton nie etwas gehalten habe)...

  5. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #4
    Senior Mitglied Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard

    Zitat Zitat von KLAUSdasHAUS
    3. Es gibt meines Wissens nach Internetseiten, auf denen man bestimmte Dateien automatisch von vielen namhaften Virenscannern prüfen lassen kann. Kennt da jemand eine (oder mehrere) konkrete Addressen?
    Hier gibts einen Multi-Malwarescanner mit 13 Engines > Klick.
    Aus dieser Seite werde ich nicht ganz schlau, aber es scheint schon nen Onlinescanner mit mehreren Engines zu sein.
    Hier gibts, weiter unten, auch nochmal ne Übersicht über Onlinescanner...

  6. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #5
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    eure posts werden analysiert...

    @adonay: danke, aber das von symantec isses wohl nicht... symantec stinkt sowieso...
    Zitat Zitat von Adonay
    das wüßte ich jetzt auch gern
    oh! gleichgesinnte! doll.....
    ja nero is schon toll, aber da ich microburner und deepburner hab, verzicht ich lieber drauf, das füllt die cd ganz schön und wenn das schließlich auch mit 1mb geht... wenn mein pc streikt und ich die cd brauch (eigentlich nie, hab ja trueimage) bin ich nicht unbedingt auf son multimediapaket angewiesen *g* - oder ist das nur das brennmodul?

    @Icefox: genial! Danke!
    edit: gibts auch son dienst der net so pessimistisch ist?
    laut dem sind hier ja einige dateien infiziert! naja... nur adware... da mein pc kein internet hat, werden die wohl net so stören...

  7. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #6
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von KLAUSdasHAUS
    oder ist das nur das brennmodul?
    adonay: danke, aber das von symantec isses wohl nicht... symantec stinkt sowieso...
    Fullack deshalb auch das hier
    Zitat Zitat von Adonay
    (wobei ich von Norton nie etwas gehalten habe)...
    Zitat Zitat von KLAUSdasHAUS
    oder ist das nur das brennmodul?
    nö das komplette Burning Rom 5...

  8. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #7
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von KLAUSdasHAUS

    Mein System
    KLAUSdasHAUS's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 530J (3,00 GHz, HTT)
    Mainboard:
    sowas von noname (ASRock)
    Arbeitsspeicher:
    2 x 512 MB, DDR400
    Festplatte:
    250 GB Maxtor + 160 GB Western Digital
    Grafikkarte:
    Nvidia GeForce FX 5900
    Soundkarte:
    onboat (auf dem Boot)
    Monitor:
    17" (viereckelisch)
    Gehäuse:
    8 Ecken
    Netzteil:
    einen kleinen Schreihals!!! 350 Watt
    3D Mark 2005:
    Betriebssystem:
    Win XP MC2005,ProSP2,HomeSP2;NT4Server,98SE;DOS6.22,MacOSXTigerx86
    Laufwerke:
    LG GSA 4167B, 52x CD-RW von Artec

    Standard

    ist zwar schon ne ewigkeit her, dass ich die frage hier gestellt habe, aber...
    das erste thema mit dem boot-menü für cds interessiert mich immernoch brennend...

  9. Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt. #8
    Mitglied Avatar von Zest

    Mein System
    Zest's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium 4 2000MHz
    Mainboard:
    Asus P4S8X
    Arbeitsspeicher:
    1280 MB
    Festplatte:
    Maxtor 120GB, 3*40GB
    Grafikkarte:
    HIS Excalibur 9800 Pro IceQ
    Soundkarte:
    Sis 7012 Onboard
    Monitor:
    digital CRT und Sharp TFT
    Gehäuse:
    Standart Miditower
    Netzteil:
    Ednet 500W
    Betriebssystem:
    Win XP, Win98, Win2k, Suse 10.1
    Laufwerke:
    Plextor DVD 708-A, PlexWriter, Hitachi DVDRom

    Standard Auch ich will so eine Bootcd erstellen....

    Da hast du ja schon einen guten Anfang gemacht. Kompliment.

    Ich hab mir BartPE angesehen. Jedoch gefällt mir das Bootmenu nicht so besonders. Sieht zwar gut aus so ein Desktop mit all den Programmen die man dazufügen kann, jedoch wollt ich etwas schlichteres.
    nLite war mein Gedanke also rasch angesehen, aber da kann man auch nur das XP auf CD erstellen wie man es haben möchte. Klar da kann man das XP verkleinern, und zusätzliche Programme integrieren (openoffice,FileZilla, und sonstige Freeware) oder zusätzliche Treiber drauf packen. Aber auch nicht wirklich das was ich will.

    Hab mir schon länger Ultimate Bootcd geholt. Die Aufstellung usw... find ich gut. Leider fehlen mir dort ein paar Programme (vieles nicht mehr so aktuell). Klar man könnte sie noch zusätzlich integrieren, aber dann hab ich auch nicht meine eigene Sammlung wie ich sie will/brauche. Zum Beispiel will ich ein Datenrettungstool darin haben, wo man Daten einer Festplatte einfach auf CD Kopieren kann, Bspw. wenn die HD defekt ist und nicht mehr so arbeitet wie sie soll. (Beispiel Ich starte das kopier Programm, dieses wirft die Bootcd aus und will einen Rohling. Wenn dann alles auf den Rohling geschrieben wurde, wird dieser ausgeworfen und die bootcd wieder eingelegt) usw...

    Ich glaub man muss ein bootmenü schon selber schreiben wenn man ein eigenes haben will. Ich schaue mich gerade um, ob ich nicht doch ein tool finde, wo man das Bootmenü individuell gestallten kann.


Boot-CDs und Virenkiller - Nun seid IHR gefragt.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

bartpe xpestuff

virenkiller boot cds

bartpe virenkiller

vierenkiller boot

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.