Drive Image 7

Diskutiere Drive Image 7 im Anwendungsprogramme, Freeware, Tools, Shareware, Software Forum im Bereich Software; Hi :7 Ich habe mir vor kurzem Drive Image 7 / 30Tage Testversion gesaugt und installiert. Die Version ist/war für mich Interessant, da ich eine ...



 
  1. Drive Image 7 #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hi :7

    Ich habe mir vor kurzem Drive Image 7 / 30Tage Testversion gesaugt und installiert.
    Die Version ist/war für mich Interessant, da ich eine USB2-Festplatte habe,
    und meine Notebook-Images über USB eben auf diese USB2-Platte sichern wollte.
    Meine Festplatte ist Partitioniert auf 10GB/10GB.
    Da auf meiner USB2-Platte noch 9GB frei waren, dachte ich, teste ich mal die Geschwindigkeit.
    Ein Image der 1.Partition auf die 2.Partition ergab eine Größe von 3GB,
    also sollte es mit den 9GB auf der USB2-Platte wohl hinhauen.
    Doch beim start des Imageerstellens, kam die Meldung, daß die Zielplatte nicht groß genug ist.
    Nun meine Fragen:
    :8 Hat jemand schon Erfahrungen mit DI7??
    :8 Kann man auf USB-Devices nur komplette Kopien ziehen??

    :5 :cx

  2. Standard

    Hallo 007_Robert,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Drive Image 7 #2
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Originally posted by 007_Robert@15. Sep. 2003, 00:36

    Kann man auf USB-Devices nur komplette Kopien ziehen??

    ????

    Was meinst Du?

    Gruß

  4. Drive Image 7 #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi Azzo :7

    Mit Drive Image kann mann doch verschiedene Arten von Images anlegen.
    Ohne Komprimierung, mittlere Komprimierung, starke Komprimierung und 1:1 Laufwerkskopieen.
    Wenn ich auf meinem PC ein Image erstelle so werden nur die Daten ins Image kopiert.
    Die Platte ist 10GB groß aber nur 3GB sind belegt, somit wird ein Image 3GB groß (unkomprimiert),
    während eine Kopie die vollen 10GB umfassen würde.
    Aus der Meldung von DI7 entnehme ich, daß ich damit wohl nur Partitionskopieen auf USB-Platten ziehen kann ?!?!?!?!

    Ist das so??? :8

  5. Drive Image 7 #4
    Newbie Avatar von ecki

    Standard

    Hi, :7
    wenn Du eine 1:1 Kopie machst wird die gesamte Partition
    Bit für Bit kopiert.
    Das heisst auch der nicht belegte Teil, bei 10GB hasst Du eine
    10GB grosse Kopie.

    Viele Grüße

    Ecki

  6. Drive Image 7 #5
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Unkomprimierte Kopien sind reine Platzverschwendung. Der Vorteil besteht darin, daß man bei einer unkomprimierten Kopie (Spiegelung) eine oder mehrere Festplatten für einen oder mehrere Rechner 1:1 kopiert um sie gleich in Betrieb nehmen zu können. Zum Archivieren und wiederherstellen unbedingt nach eigenem Gusto verdichten (hohe Kompression=langsam, niedrige Kompression=schnell [bezieht sich auf das Erstellen nicht auf die Wiederherstellung, diese geht immer schnell]).
    Er weigert sich eine unkomprimierte 1:1 Kopie (Spiegelung) zu erstellen, wenn das Ziel nicht als bootbare Zielpartition erkannt wird.

    Hoffe gehelft zu haben

    Gruß

  7. Drive Image 7 #6
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Originally posted by ecki@19. Sep. 2003, 17:28
    Hi, :7
    wenn Du eine 1:1 Kopie machst wird die gesamte Partition
    Bit für Bit kopiert.
    Das heisst auch der nicht belegte Teil, bei 10GB hasst Du eine
    10GB grosse Kopie.

    Viele Grüße

    Ecki
    Das passiert auch bei einer komprimierten Kopie, sonst wär der Vorgang ja völlig sinnlos und fürn *****. Was will man denn mit einer Kopie in der nicht Bit für Bit (1:1) die Daten vorhanden sind?
    Aber deswegen muß man ja nicht gleich den kostbaren Platz verschleudern, oder???

    Vor dem Sprechen erst das Hirn einschalten.

    Gruß


Drive Image 7

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

festplatten image komprimiert

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.