Frage zu DHTML in Netscape

Diskutiere Frage zu DHTML in Netscape im Anwendungsprogramme, Freeware, Tools, Shareware, Software Forum im Bereich Software; Hallo! Ich hab da folgendes Problem: Ich habe in einem Teil meines Framesets ein paar Texte und Text-Tinks, z.B. Link1 und <font id="Text1" class="stdText">Text1</font> Im ...



 
  1. Frage zu DHTML in Netscape #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hallo!

    Ich hab da folgendes Problem:


    Ich habe in einem Teil meines Framesets ein paar Texte und Text-Tinks, z.B.

    Link1

    und

    <font id="Text1" class="stdText">Text1</font>

    Im IE ist es ja easy möglich, per

    parent.frames.menuFrame.Link1.style.color="FFFFFF"

    und

    parent.frames.menuFrame.Text1.style.color="FFFFFF"

    die Farben der Texte und Links dynamisch abhängig von gewissen Ereignissen zu verändern.

    Doch wie um alles in der Welt mache ich das in Netscape??? Geht das auch so einfach oder muss ich da mit Layern arbeiten?? :confused:

    Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen...

    besten dank schon im voraus!

  2. Standard

    Hallo Cendell,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frage zu DHTML in Netscape #2
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Unter Netscape sind Layer das vernünftigste!!
    Hast Du Erfahrungen darin?

    CU

    CelronUCC

  4. Frage zu DHTML in Netscape #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ja hab ich schon...ich hätte mir halt gewünscht, ich könnte diese doofen layer umgehen, weil ich dann wieder alles umbauen kann....

    ich schätze, du meinst 2 layer, von denen immer der jeweilige mit der richtigen farbe sichtbar ist, oder?

  5. Frage zu DHTML in Netscape #4
    Volles Mitglied Standardavatar

    Standard

    Ja genau!!!
    Dieses Prinzip mache ich eigentlich immer gleich zu Beginn eines neuen Projekts...nur um NN-Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen. Ich mag in diesem Bereich ein passabler Programmierer sein. Doch sooo angefressen bin ich nun auch wieder nicht, dass ich dann für jeden Browser ein eigenes Script mit in meine Projekte einbeziehe.

    Ich beschränke mich da auf die zwei grossen MS-IE und NN ab Version 4.0. Trotzdem es User gibt, die noch mit hundsalten HTML-Browsern das Internet durchstöbern. Microsoft und Netscape werfen einem die "neuesten" Browser kostenlos vor die "Füsse"....also warum die alten Browser noch länger berücksichtigen und zusätzliche Unterstützungen (NO-Frames etc.) einbauen?
    Generell halte ich die Linie beim IE...........NN6.0 geht mir irgendwie kalt am A**** vorbei.

    Deshalb arbeite ich hauptsächlich (mit einigen Ausnahmen) *mit Layern, einfach darum, weil diese mit wenigen zusätzlichen Handgriffen (Programmcodes) von beiden Browsertypen verstanden werden. Opera & Co berücksichtige ich ebenso wenig, da sie ja erstens das Grundprinzip des NN (Mozilla) beherrschen und andererseits, ich meine Skripte nicht unnötig in die Länge ziehen möchte.

    CU

    CelronUCC

    (Geändert von CelronUCC at 16:55 - 6. Oktober 2001)

  6. Frage zu DHTML in Netscape #5
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    ok, dann wird mir wohl nix anderes übrig bleiben...danke auf jeden fall!!

    bezüglich der unterstützung älterer browser bin ich absolut deiner meinung. sonst wird man ja nie fertig mit dem anpassen...

    schöne grüsse


Frage zu DHTML in Netscape

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.