JAWS

Diskutiere JAWS im Anwendungsprogramme, Freeware, Tools, Shareware, Software Forum im Bereich Software; Hi ihr. Unter mir wohnt ein Freund, der ist eingeschränkt, was sein Sichtfeld angeht... kurz gesagt er ist blind. Um am Computer arbeiten zu können ...



 
  1. JAWS #1
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard JAWS

    Hi ihr.

    Unter mir wohnt ein Freund, der ist eingeschränkt, was sein Sichtfeld angeht... kurz gesagt er ist blind.

    Um am Computer arbeiten zu können verwendet er eine Software namens

    JAWS. Ich hab mich ein bissl um seinen PC gekümmert.

    Es ist ein Komplettsystem von Siemens und mit der Zeit bin ich draufgekommen was sein problem ist.

    Dieses JAWS liest ihm Texte, Fenster, Ansichten usw beim OS vor und erklärt ihm Dialogfelder usw.. Es arbeit im grossen und ganzen mit Steuerungstasten für das Programm und Windowstasten.

    Bei der ganzen Geschichte ist das Problem, das sich das Programm ab und zu einfach aufzuhängen scheint und nur noch Windows weiterläuft, er aber nicht mehr in der lage ist, das Woindows XP SP2 zu steuern, weil er ja nix mehr hört und sehen kann er eh wenig bis garnichts.

    bzw 30 cm Buchstaben erkennt er als eine art Schatten auf 3 cm Entfernung im Augenwinkel und hell und dunkel kann er wahrnehmen.

    Jetz ist das problem das der Dienst einfach hängt und nicht neustartet.

    Kann ich da irgendwie Einfluss nehmen, das das Programm wenn es "nicht mehr reagiert" automatisch neustartet`? Von allein?

    ich hab mal in der registry das "Autoendtasks" auf 1 gestellt und WaitToKillApp timeout gekürzt sowie waittokillservice timeout gekürzt und zusätzlich im Dienste Dialog der Windowsverwaltung den Service von JAWS auf "bei fehlschlag automatisch neustarten gestellt"

    als versuch, dem entgegenzuwirken aber noch nicht getestet.. werde ihn morgen mal fragen obs was gebracht hat...

    hat jemand hier Erfahrung mit diesem Programm und kann mir eventuell einen Tipp geben, damit ich da den Hund rausdrehen kann für ihn?

    Gruss

    R

  2. Standard

    Hallo revealed,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JAWS #2
    Volles Mitglied Avatar von THe Bang 2

    Mein System
    THe Bang 2's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+ @ 2900MHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D/G
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB Speedline @ 264 MHz
    Festplatte:
    2 x Samsung SP160C SATA @ Raid 0, 1 x Samsung SP160C SATA, 1x Maxtor PATA 200GB
    Grafikkarte:
    XFX 7900 GT/470 ViVo, Vmod auf 1,5 V
    Soundkarte:
    Onboard :D
    Monitor:
    Syncmaster 930 BF 19"
    Gehäuse:
    Antec Bigtower
    Netzteil:
    Tagan TG430-U15
    3D Mark 2005:
    ~ 10000
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof SP2
    Laufwerke:
    LG 4163b-DVD-Brenner

    Standard

    Wie wäre es wenn er auf verdacht über eine Tastenkombination ( z.b. STRAg + y) das programm neu startet?

  4. JAWS #3
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Wenn es als Dienst läuft kannst Du unter Diensteeigenschaften in der Verwaltung drei Ereignisse festlegen die eingeleitet werden, sollte der Dienst nicht mehr laufen...

    Läuft es nicht als Dienst dann gibt es Tools, die dieses Programm dazu bewegen, als Dienst unter XP zu laufen...und dann die Einstellungen machen...

  5. JAWS #4
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Wie wäre es wenn er auf verdacht über eine Tastenkombination ( z.b. STRAg + y) das programm neu startet?
    ok das läuft leider an der Stelle so: Für JAWS gibt es wohl eine bestimmte Steuerungstaste und zusätzlich laufen die Steuerungstasten von Windows mit. Das was aber beim dem aufhängen sau dumm ist, ist dass wenn sich aber JAWS verabschiedet, blockiert es die Eingabetasten, die "STRG" Tasten, die ALT tasten usw bis der Dienst mit der Maus abgeschossen ist. Dabei hört er aber schon nichts mehr.

    Da bin ich natürlich schon draufgekommen. Ich kann aber auch sehen und bin dabei nicht auf Tastenkombinationen wie "STRG+ALT+ENTF" angewiesen. Ich komm in die Verwaltungsinstrumentation und zu dem "Beenden" button mit der maus, wozu er keine chance hat. Er sieht nichtmal den cursor.

    Wenn es als Dienst läuft kannst Du unter Diensteeigenschaften in der Verwaltung drei Ereignisse festlegen die eingeleitet werden, sollte der Dienst nicht mehr laufen...

    Läuft es nicht als Dienst dann gibt es Tools, die dieses Programm dazu bewegen, als Dienst unter XP zu laufen...und dann die Einstellungen machen...
    ok das hab ich schonmal kurz gemacht. Ich hab es auf Neustarten eingestellt.
    Gibts es dann nóch ein tool, das ich beispielsweise laufen lassen könnte, in dem ich einen Zielprogramm angeben könnte, das von eigens geziehlt einen Prozess abschiessen kann? Beispielsweise auf drücken der linken und rechten maustaste gleichzeitig hin?

    ich würde es sogar wagen, mir einen Skript oder eine Batdatei zu schreiben, der ähnlich wie im Linux der "kill [-Signal] PID [PID ...]" befehl ausfallen würde... aber den Befehl für die Windows Eingabeaufforderung oder das bessere Instrument --> die Shell - kenne ich leider nicht

    so in der Art: "bind +mouse1;+mouse2 (restart JAWS)" wobei bind auch noch etwas anders aussehen würde und nicht bind hiesse...

    Gruss

    R?

  6. JAWS #5
    Gelöscht
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Dienste kannst Du auch per Befehl steuern:

    net start dienstname
    net stop dienstname

    Sind die Zauberworte...;-)...musste dann "nur noch" auf die entsprechende Tastenkombination legen...;-/...

    EDIT:

    Und hier noch etwas für Prozesse:

    http://www.pcwelt.de/know-how/tipps_...gemein/104107/

  7. JAWS #6
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    ok also mit

    net start dienstname
    net stop dienstname
    prinzipiell würde die Batchabfolge, die ich geschrieben habe schonmal gehen...

    jetz hab ich aber folgendes prob:

    der Dienst von JAWS taucht zwar in der Verwaltung unter "dienste" auf, aber wenn ich "net start" eingebe und mir die Liste der Prozesse bei ihm anzeigen lasse, die ich mit net start und stop bedienen kann, dann ist JAWS dort nicht drin :S

    es scheint auch ein "sc" zu geben, nur leider komm ich mit der Syntax garned klar... kann mir da jemand kurz einen anstoss geben?

    edit: 20.10.2006
    ahso... hier hat sich das erstmal erledigt. Scheint wieder zu gehen. Mag eventuell am zu schnellen Cursorblinken oder sowas gelegen haben :S Oder er hat sich verhaspelt.. is auch nur nen P4 :S


JAWS

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

jaws dienste

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.