Nagios - Netzwerküberwachung

Diskutiere Nagios - Netzwerküberwachung im Anwendungsprogramme, Freeware, Tools, Shareware, Software Forum im Bereich Software; Hallo Zusammen, Nagios: Home Kennt einer von euch diese Software und hat sie vielleicht schonmal eingerichtet? Ich habe die Software soweit unter Debian am laufen ...



 
  1. Nagios - Netzwerküberwachung #1
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard Nagios - Netzwerküberwachung

    Hallo Zusammen,

    Nagios: Home

    Kennt einer von euch diese Software und hat sie vielleicht schonmal eingerichtet?

    Ich habe die Software soweit unter Debian am laufen (Zumindest die öffentliche Dienste und Hardwareüberwachung für Windows Server).
    Nur ich bekomme die Fehlerbenachrichtigung noch nicht hin, einmal per Email und per SMS.

    Kann mir einer von euch vielleicht ein paar Denkansätze geben, z.b durch eine Veranschaulichung des Funktionsprinzips der Übermittlung. (Vorallen die SMS Funktion)


    Gruß

    Thomas

  2. Standard

    Hallo Th_Hasti,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nagios - Netzwerküberwachung #2
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Ich wollte mir Nagios schon immer mal anschauen, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen (da man auch immer von der komplizierten Konfig liest)...

    Ich werde mir aber auch mal Hyperic HQ anschauen. Es soll wirklich gut sein und recht einfach zu konfigurieren.

    Bei deinem Problem kann ich dir leider nicht helfen, aber wenn du das System zum laufen bekommen hast, kannst du ja mal deine Erfahrungen hier niederschreiben. Es würde mich mal interessieren, ob du damit zu frieden bist.

  4. Nagios - Netzwerküberwachung #3
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hey,

    Also soweit bin ich damit echt zufrieden, nur sollte man schon ein paar Linux Kenntnisse mitbringen. Ich habe schon immer mal etwas mit Linux gearbeitet und mir über die Weihnachtsferien ein Debian Server Buch reingezogen.

    Dann habe ich diese Anleitung verfolgt Quickstart Installation Guides um meine Bedürfnisse zuerfüllen. Habe mir auch nur ein Testfeld mit einem Linux(zuzüglich des NagiosServers) und Windows Rechner aufgebaut.

    Dabei überwache ich gerade mal beim Linux diese Standartdienste; ICMP , HTML, SSH , MYSQL ...

    Beim Windows bin ich schon etwas weiter da habe ich zu den Standartdiensten auch noch die Systemauslastung, Festplattenspeicher, Ram ..

    Dafür habe ich mittlerweile 12 Std reine Konfigurationzeit benötigt.

    Nur bekomme ich noch keine Meldung wenn ein Dienst ausgefallen ist, was wohl der Sinn dieser Software ist. Es soll da so ein Webfronted geben Nag2web, nur da finde ich die LiveCD nicht mehr :-/

  5. Nagios - Netzwerküberwachung #4
    Hardware - Kenner Avatar von Tweed

    Mein System
    Tweed's Computer Details
    CPU:
    2500+ Barton unlocked
    Mainboard:
    ASUS A7N8X
    Arbeitsspeicher:
    2X512 DRR400 Kingston
    Festplatte:
    1x 120 Maxtor 1x 300 Seagate
    Grafikkarte:
    X800pro
    Soundkarte:
    soundstorm von Asus
    Monitor:
    19" TFT
    Gehäuse:
    Cooler MAster Stacker
    Netzteil:
    430 Watt
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Zitat Zitat von Th_Hasti Beitrag anzeigen
    ... Ich habe schon immer mal etwas mit Linux gearbeitet und mir über die Weihnachtsferien ein Debian Server Buch reingezogen.

    ...
    moin, wenn ich fragn dürfte - welches Buch? Ich bin im Moment auf der Suche nach einem guten Debian Buch, vorallem was Serverdienste betrifft!

  6. Nagios - Netzwerküberwachung #5
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    @Tweed
    Ich finde immer, dass man so etwas am besten lernt, wenn man es einfach macht. Einfach ein Ziel setzen, viel Zeit investieren, die offiziellen Dokus ducharbeiten und dann bekommst du das schon richtig hin.
    Das Internet gehört natürlich auch dazu.

    Die offiziellen Dokus sind meistens sehr gut. Hab schon viel daraus gelernt. Z.B. die postfix, apache, tomcat Dokumentationen sind sehr gut.

  7. Nagios - Netzwerküberwachung #6

    Standard

    Ich hatte sie früher auf Red Hat Linux Rechnern im Einsatz. Ist nicht ganz trivial von der Konfiguration, aber wenn das (dank der guten Doku auf der Seite Nagios: Home mal gemacht ist, dann läuft das Teil wirklich gut..

    Du kannst sowohl Linux Dienste überwachen und bei Bedarf (wenn z.B. der Dienst down ist usw) dir ne SMS schicken lassen, das geht sowohl über ein einges SMS Gateway oder via einem SMS Provider

    Dank der Plugin Technologie kannst Du sogar andere Systeme überwachen, u.a. Windows Rechner, bzw. deren Dienste und Netzwerkdevices, wie z.B. CISCO Router etc

    Das Prinzip von Nagios beruht eigentlich auf folgendem Ansatz

    das Core Programm überprüft in regelmässigen (kann man selber definieren) Abständen ob der betreffende Dienst wie z.B. der Mysql Datenbankserver erreichbar ist oder nicht

    und falls dies nicht der Fall sein sollte, geht nun Nagios hin und macht eine Eskalation (das lässt sich bis ins Detail definieren z.B. wer bekommt zuerst eine Meldung, wann kommt die Meldung und wie oft etc) und löst einen Alarm aus..

    Beispiel:

    Seinerzeit hatte ich meine beiden Mailserver auf welchen qmail läuft in regelmässigen Abständen überwacht, sprich wenn qmail nicht mehr erreichbar ist (durch telnet auf den Port 25) dann hatte ich seinerzeit das Nagios so konfiguriert, dass es es noch 2 x probiert und wenn's dann nicht hingehauen hat, bekam ich jeweils ne Mail (als SMS via einem externen Gateway)

    Aber wie gesagt ist es schon schwierig das eigentliche Funktionsprinzip im Detail zu erklären. Am besten führst Du Dir die Doku mal zu Gemüte, dort steht meines Wissens alles detailliert beschrieben


Nagios - Netzwerküberwachung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.