Win 98 Dosbox kennt keine langen Dateinamen...

Diskutiere Win 98 Dosbox kennt keine langen Dateinamen... im Anwendungsprogramme, Freeware, Tools, Shareware, Software Forum im Bereich Software; Hi, Ich möchte ein geschachteltes DOS-Script erstellen und habe dabei 2 DOS Probleme... Ich will alle Wave-Dateien eines Verzeichnis einzeln bearbeiten und mit einem uralten ...



 
  1. Win 98 Dosbox kennt keine langen Dateinamen... #1

    Standard

    Hi,
    Ich möchte ein geschachteltes DOS-Script erstellen und habe dabei 2 DOS Probleme...
    Ich will alle Wave-Dateien eines Verzeichnis einzeln bearbeiten und mit einem uralten DOS-Programm automatisch nach MP3 umrechnen:

    Script 1:

    Ladealle.bat
    ---------------------------------------------------------------

    For %%F in (*.wav) call Ladeeinzeln.bat %%F
    ---------------------------------------------------------------

    Script2:

    ladeeinzeln.bat
    ---------------------------------------------------------------

    call encoder.exe %1.wav %1.mp3
    ---------------------------------------------------------------

    Der Encoder braucht die Wav-Datei und die Ziel-Datei als Parameter

    Die Schleife des ersten Scriptes läuft einwandfrei. Das 2.-te Script würde laufen, wenn ich nicht den kompletten Dateinamen, sondern den Dateinamen ohne Endung übergen könnte, da der Aufruf der Encoder-Software jetzt 'encoder.exe Musik.wav.wav Musik.wav.mp3' lautet
    Für den ersten Parameter wäre es ja machbar, aber das Programm akzeptiert keine Zieldatei mit 2 Punkten...

    Das habe ich nicht hinbenkommen, da dachte ich mir: OK, benennst Du die Dateien alle vorher (ohne Endung) um kannst dann diesen erkannten Dateinamen übergeben und in der 2.-Ten Batch-Datei wird die jeweilige Datei vor Bearbeitung wieder zurück nach *.wav umbenannt. Sieht dann also so aus:
    Script 1:

    Ladealle.bat
    ---------------------------------------------------------------
    ren *.wav *.
    For %%F in (*.) call Ladeeinzeln.bat %%F
    ---------------------------------------------------------------

    Script2:

    ladeeinzeln.bat
    ---------------------------------------------------------------
    ren %1 %1.wav
    call encoder.exe %1.wav %1.mp3
    ---------------------------------------------------------------

    Dieser Vorgang klappt auch soweit, jetzt habe ich aber das Problem, daß mein DOS keine langen Dateinamen kennt (keine Ahnung seit wann, ich war der Meinung, das es irgendwann mal ging) und nach dem 2maligen Umbennen alle angefassten wav-Dateien wie auch die Ziel-Datei nur noch 6Zeichen plus '~1.wav' bzw. '*~1.mp3' heissen...

    Kann mir jemand helfen?
    endweder: Wie kann ich unter DOS in einer Schleife den Dateinamen ohne Endung übergeben?
    oder viel Wichtiger: wie bringe ich mein DOS dazu mit langen Dateinamen zu arbeiten?

    Am schönsten wären natürlich beide Antworten

    Gruß,
    GD

    PS.
    Hi,
    Das Problem ist eingekreist, aber noch nicht bgehoben...
    Das kürzen der Dateinamen findet nicht beim umbenennen 'rename' statt, sondern bei der Übergabe des Dateinamens zum 2.-ten Script. Dieser Übergabe-Parameter (also der Dateiname) wird auf 8Zeichen (6+~1) gekürzt, dementsprechend arbeitet das 2.-te Script auch nur mit genau diesen gekürzten Dateinamen. Dementsprechend macht das Script dann Mist, wenn 2 verschiedene Wave-Datien im Namen die gleichen ersten sechs Buchstaben haben.  
    Hat keiner 'ne Idee?
    Gruß,
    GD


    (Geändert von GigahertzDuron at 0:39 - 15. Juni 2001)

  2. Standard

    Hallo GigahertzDuron,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Win 98 Dosbox kennt keine langen Dateinamen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dosbox .wav

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.