BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM

Diskutiere BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich habe 2x1 GB vom OCZ EL DDR PC-3200 Platinum RAM in meinem nForce4 Ultra Motherboard am laufen. Ich wollte jetzt mal die BIOS-Einstellungen ...



 
  1. BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM #1
    Newbie Standardavatar

    Standard BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM

    Hallo,

    ich habe 2x1 GB vom OCZ EL DDR PC-3200 Platinum RAM in meinem nForce4 Ultra Motherboard am laufen.

    Ich wollte jetzt mal die BIOS-Einstellungen dem RAM anpassen, allerdings habe ich keine Ahnung, wie die ganzen Werte auszusehen haben. "Übertaktet" werden soll noch nichts.

    Das sind die ganzen Einstellungsmöglichkeiten:

    1. CAS# (Tcl)
    2. Min RAS# active time (Tras)
    3. Row precharge Time (Trp)
    4. Row to Row delay (Trrd)
    5. Row cycle time (Trc)
    6. Row refresh cyc time (Trfc)
    7. Read-to-Write time (Trwt)
    8. Write Recovery Time (Twr)
    9. Write-to-Read Delay (Twtr)
    10. Refresh rate (Tref) [da steht MHz und us zur Auswahl, z.B. 200MHz, 7.8us oder 200MHz und 3.9us]
    11. Async Latency Value [in ns]
    12. Read Preamble value [in ns]
    13. 1T / 2T DRAM Timing


    Die Spezifikationen des Speichers von der Herstellerseite lauten CL 2-3-2-5
    (CAS-TRCD-TRP-TRAS), somit kann ich die selbst einstellen.
    1T/2T DRAM Timing habe ich auf 1T gestellt und dann habe ich noch gelesen, dass Trc = Trp+Trcd, somit wäre das auch klar.

    Aber was muss bei den anderen Einstellungsmöglichkeiten rein?

    Wäre für Hilfe sehr dankbar.

  2. Standard

    Hallo jolak,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM #2
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    hi

    wenn du die werte per SPD auslesen läst sollte das genau stimmen
    dabei liest das bios die programmierten settings des speichers aus
    im grunde genommen kannste die einstellungen neben den 2-3-2-5
    so lassen wie sie sind. wichtig ist dann nur noch ein stabilitätstest
    mit z.b. http://www.memtest.org/

  4. BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    SPD sagt mir, dass es CL 2,5 RAM ist, obwohl ein Kumpel von mir die gleichen hat und bei ihm CL2 angezeigt wird.

    Ansonsten kommen da auch so Späße wie 14T und 11T bei einigen Punkten vor.

  5. BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    ok das die SPD programmierung nicht mit den verkaufsangaben übereinstimmt kommt öfter mal vor
    dann stell die dir bekannten 2-3-2-5-1T ein, und werte wie 12-18 oder 14-18 oder11-15 bei
    Trc und Trfc sind normal. mein speicher läuft auch auf 2-2-2-5-12-18 1T

  6. BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Nur damit das Thema würdig abgeschlossen wird:

    Ich habe mal bei OCZ angefragt, wie die Standardtimings da sein sollten. Hier die Antwort.

    Adjust the VDIMM to 2.7 and enter the timings as follows. The SPD timings
    are actually correct, your SPD is programmed at CL2.5 as the memory will not
    boot at CL2 on certain motherboards before being adjusted to 2.7VDIMM.

    - Row to Row delay (Trrd) 3
    - Row cycle time (Trc) 7
    - Row refresh cycle time (Trfc) 16
    - Read-to-Write time (Trwt) 2
    - Write Recovery Time (Twr) AUTO
    - Write-to-Read Delay (Twtr) 2
    - Refresh rate (Tref) 200MHz, 7.8us
    - Async Latency value [7ns]
    - Read Preamble value [5ns]


BIOS-Einstellungen für OCZ-RAM

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

row to row delay

row to row delay trrd
ocz 3200 platinum timings trwt
ram refresh rate 7.8 us
refresh cycle time
row refresh cycle time
read to write time
spd 3200 datenbank
trc bios dram

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.