Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo?

Diskutiere Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Da in diesem Thread leider keiner Antwortet (und ich so ungeduldig bin ), stelle ich meine Frage hier nocheinmal: Kann mir vielleicht jemand sicher sagen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 27
 
  1. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #1
    PC Schrauber Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo?

    Da in diesem Thread leider keiner Antwortet (und ich so ungeduldig bin ), stelle ich meine Frage hier nocheinmal:

    Kann mir vielleicht jemand sicher sagen von welcher Komponente (also Speicher oder Mainboard) die Command Rate abhängig ist?

    Hatte eine Frage an den Support von Crucial Ballistix gestellt und am Nachmittag die Antwort erhalten und jetzt bin ich ziemlich :

    Erstmal die Frage die ich an Crucial gestellt habe:

    Zitat Zitat von Adonay
    Hello,

    i want now if the BL2KIT12864AA804 Kit run under 800Mhz 4-4-4-12 and a Command Rate 1T or 2T?

    Thank you!
    Die Antwort:

    Zitat Zitat von Crucial Ballistix
    Hi Tobias,

    Thank you for your enquiry.

    Crucial Ballistix memory modules are designed specifically for computer gamers and power users seeking maximum system performance and stability at a competitive price-point. The Ballistix line features both DDR and DDR2 memory with advanced speed grades, low latencies, and integrated aluminum heat spreaders.

    Below are the guaranteed speeds and timings (CAS, tRCD, tRP, tRAS), we do not support overclocking (i.e. running at higher speeds or timings than below):

    DDR2 Ballistix - PC2-6400
    SPD (default) Timings = 5-5-5-12
    Maximum Timings = 4-4-4-12




    1T and 2T Command Rate, also known as CPC or Command Per Clock, indicates how the system clocks are allocating the timings of issuing a command to the system. 1T = 1 clock cycle and 2T = 2 clock cycles.

    On average there may be a performance difference somewhere between 7-10% (depending on the platform being run, the benchmark used, etc.)

    Since 1T-2T command rates are not a memory specification, we do not list this as part of our overall module specification.

    Please see www.crucial.com/uk/ballistix or www.crucial.com/eu/ballistix for more information about Crucial high-performance memory upgrades, including specification details and module images.

    If you have any further questions please don't hesitate to contact us. For a faster response please reply directly to this e-mail.

    To check pricing or to place an order please follow the Crucial Product Search link on the top right of our Web site home page (http://www.crucial.com/uk) or call us on 0800 013 0330. All prices listed are only valid for one working day.

    Kind regards,

  2. Standard

    Hallo Adonay,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zu allererst ist es ein Chipsatz-, bzw. Memorycontrollerfeature, was dieser beherrschen muß und schlußendlich das BIOS des eingesetzten Boards zugänglich machen muß. Das Speichermodul muß natürlich mitspielen.
    Intel legt ja generell keinen Wert auf 1T, bzw. man nimmt an, dass sich dahinter das PAT des i875er Chipsatzes verbarg. nVidia war der Chipsatzhersteller, der das Augenmerk der AMD-Gemeinde auf diesen Wert lenkte, bzw. ihn als ersten zugänglich machte (bin mir jedenfalls sicher, dass mein VIA KT333 basiertes MSI KT3 diese Option nicht explizit aufführte).

    Von daher ist es verständlich, dass Crucial sich dahingehend bedeckt hält. Außerdem macht glaube ich kein Speicherhersteller Versprechungen hinsichtlich Der Commandrate. Lediglich einige Shops bieten "pretested Module" an, allerdings auch immer unter Angabe der Testplatform!

    In dieser Hinsicht lasse ich auch eher andere als Tester vor und richte meine Kaufentscheidungen nach den Erfahrungsberichten der Extrementhusiasten aus dem Netz...

  4. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #3
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Was meinst du denn ob der Crucial Speicher BL2KIT12864AA804 auf dem GA-965P-DQ6 mit 1T laufen wird (also dann vom Chipsatz aus gesehen)? Ich find dazu keine Infos

  5. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #4
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Ich werde den Teufel tun dafür eine nicht fundierte Meinung zum Besten zu geben. Crucial scheint aber bei den DDR2 Modulen noch üben zu müssen. Corsair hat OC Module schon gut im Griff und es gibt da einen günstigen Geheimtipp - von Mushkin glaube ich.
    Des weiteren hat mich Gigabyte in den letzten Jahren eigentlich immer enttäuscht, wenn sie ein vermeintliches Hammerboard in der Röhre hatten. Das DQ6 scheint die besten Anlagen für ein OC-Board zu haben, mal schauen wie es sich schlägt. Noch scheinen die gereiften Platinen basierend auf dem 975er Chipsatz vom Schlage des P5W DH die bessere Figur zu machen.
    Ein entgültiges Bild mache ich mir aber erst, wenn die Konkurrenz von nVidia und ATI ihre C2D Lösungen nachgereicht haben. Mit Glück muß ich Intel nicht noch Geld für den Chipsatz in den Rachen schmeißen...

  6. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #5
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von DreamCatcher
    Ich werde den Teufel tun dafür eine nicht fundierte Meinung zum Besten zu geben.
    Sorry aber hatte gehofft du hättest vielleicht ne Info gefunden wie sich der Chipsatz diesbezüglich verhält...

    Zitat Zitat von DreamCatcher
    Crucial scheint aber bei den DDR2 Modulen noch üben zu müssen. Corsair hat OC Module schon gut im Griff und es gibt da einen günstigen Geheimtipp - von Mushkin glaube ich.
    Des weiteren hat mich Gigabyte in den letzten Jahren eigentlich immer enttäuscht, wenn sie ein vermeintliches Hammerboard in der Röhre hatten. Das DQ6 scheint die besten Anlagen für ein OC-Board zu haben, mal schauen wie es sich schlägt. Noch scheinen die gereiften Platinen basierend auf dem 975er Chipsatz vom Schlage des P5W DH die bessere Figur zu machen.
    Stop! Ich will ja gar nicht OCen!
    Also sollte ich vom Crucial lieber die Finger lassen?
    Die Frage ist immer die Kompatibilität sonst würde ich ja auch diese nehmen?!

    Nur ist es halt immer blöd nicht zu wissen mit welcher CR die Dinger rennen werden...

  7. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Adonay
    Stop! Ich will ja gar nicht OCen!
    Also sollte ich vom Crucial lieber die Finger lassen?
    Die Frage ist immer die Kompatibilität sonst würde ich ja auch diese nehmen?!

    Nur ist es halt immer blöd nicht zu wissen mit welcher CR die Dinger rennen werden...
    Wenn du nicht OCen willst, dann würde ich noch mehr sparen und diesen http://www.geizhals.at/deutschland/a206818.html Speicher nehmen, das ist übrigens besagter Geheimtipp! Die laufen sehr häufig bei 400MHz und 5-5-5-12 noch mit 1T. Der Unterschied zwischen 4-4-4-12 und 5-5-5-12 ist in Anwendungen sowas von vernachlässigbar...

  8. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #7
    PC Schrauber
    Threadstarter
    Avatar von Adonay

    Mein System
    Adonay's Computer Details
    CPU:
    i7-4770K @stock
    Mainboard:
    AsRock Z87 Extreme 4
    Arbeitsspeicher:
    2x 8GB Crucial Ballistix Sport 9-9-9-24
    Festplatte:
    2x Samsung Evo 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac GTX780 Amp! Edition
    Soundkarte:
    Realtek Alc1150
    Monitor:
    LG 24EB23PY-B / Hanns G HL195
    Gehäuse:
    Corsair Carbide 540 Air
    Netzteil:
    bequiet Dark Power Pro 650W
    Betriebssystem:
    Windows 8.1 x64

    Standard

    Zitat Zitat von DreamCatcher
    Wenn du nicht OCen willst, dann würde ich noch mehr sparen und diesen http://www.geizhals.at/deutschland/a206818.html Speicher nehmen, das ist übrigens besagter Geheimtipp! Die laufen sehr häufig bei 400MHz und 5-5-5-12 noch mit 1T. Der Unterschied zwischen 4-4-4-12 und 5-5-5-12 ist in Anwendungen sowas von vernachlässigbar...
    Danke für den Tip aber ich möchte nicht unbedingt sparen sondern mir ein gutes Sys zusammenstellen (das man in 1-2 Jahren (solange solls halten (hab keine Lust mehr auf das hin-und her) auch mal lecker OCen kann wenns nimmer reicht) und ich habe für CPU, Mobo, Speicher, Graka, und Kühler 1800-1900€ eingeplant, von daher ist das mit dem sparen erstmal nebensächlich...

    Mein Ziel ist Speicher zu bekommen der auf 800Mhz mit min. 4-4-4-12 1T lüppt oder sogar wie der Mushkin 4-3-4-10 (1T)

    Dazu kommt jetzt aber noch das du die Entscheidung für das DQ6 wieder ins wanken gebracht hast denn was mich an dem Board schon die ganze Zeit stört ist das ich keinen vernünftigen Kühler finde weil sich an dem Mobo keine Backplate mehr montieren läßt wegen diesem Crazycool-Quatsch den die da verzapft haben...

    Jetzt weiß ich gar nix mehr außer das der Mushkin auf dem Asus läuft was mich fast noch mehr bestärkt das Asus zu nehmen, allerdings hat das DQ6 wiederrum bessere Kühlung (wird der 975 eigentlich wärmer als der 965?), bessere Kondensatoren und bessere Spannungsversorgung, ich weiß nix mehr

  9. Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo? #8
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Eines sollte dir aber schon klar sein, weil es bei jeder "neues Sys"-Anfrage dazugehört, dass die neue Core-Plattform eben noch neu ist und entsprechend Raum für Verbesserungen bietet, sei es nun auf Seiten des Prozis selbst oder auf Seiten der Boards, Chipsätze usw.

    Wenn das Sys jetzt bald sein muß/soll, dann würde ich wirklich den ausgereifteren 975er empfehlen. Das P5W DH wird übrigens von Asus auch schon aktiv als "Kentsfield ready" beworben (spich Quadcore!). K.A. wie das beim DQ6 ist (sollte aber bei der Spannungsversorgung auch kein Thema sein).

    Kannst du noch ein/zwei Monate warten, sind mehr Boards raus... aber dann kann man auch gleich auf die nächste GraKa-Generation warten...
    Du merkst worauf ich hinaus will !?!


Command Rate abhängig vom Speicher oder Mobo?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

memory command rate

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.