DDR2 533 schlechter als 1066?

Diskutiere DDR2 533 schlechter als 1066? im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; mich würde sehr interessieren was die Unterschiede zwischen den verschiedenen DDR2 Modulen ist, die es auf dem Markt gibt. Ich habe irgendwas mit Multiplikatoren und ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. DDR2 533 schlechter als 1066? #1
    ABD
    ABD ist offline
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    ABD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 6000+ Brisbane
    Mainboard:
    Asus M2N-CM DVI
    Arbeitsspeicher:
    OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint HD103UJ & HD642JJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 2100
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245b plus
    Gehäuse:
    E158 Midi-Tower
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Arctic-Cooling Alpine 64 PWM / TP-LINK TL-WN551G

    Standard DDR2 533 schlechter als 1066?

    mich würde sehr interessieren was die Unterschiede zwischen den verschiedenen DDR2 Modulen ist, die es auf dem Markt gibt. Ich habe irgendwas mit Multiplikatoren und RAMteilern gelesen, zig Rechnungen und OC...

    So richtig schlau bin ich dadurch nicht geworden.
    Kann man sagen je höher die (MHz) Zahl, desto "besser" der Rambaustein?

    einen echten FSB gibt es bei AMD CPUs wohl auchnicht mehr...Gott, habe ich mich lange nicht mehr damit beschäftigt. Früher war alles so einfach :-)
    Was muss ich genau beim Kauf beachten?

    Ich habe eine 6000+ AMD CPU

  2. Standard

    Hallo ABD,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DDR2 533 schlechter als 1066? #2
    Volles Mitglied Avatar von Mr.T

    Mein System
    Mr.T's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400 (E0) @HDT-S1283@ 3,8GHz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3-R Rev.1 @F10
    Arbeitsspeicher:
    2x2 OCZ Titanium @ 2V|850|CL4
    Festplatte:
    1TB Samsung Spinpoint HD103UJ
    Grafikkarte:
    Zotac GeForce 9800GTX+ 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC 885/889A/890
    Monitor:
    19" LG Flatron L194WT
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor jr. schwarz mit Sichtfenster
    Netzteil:
    Enermax MODU82+ 525 Watt
    3D Mark 2005:
    22758
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate x64 @SP1
    Laufwerke:
    LG GH22LP20

    Standard

    Hallo und Willkommen in Forum!

    Erst mal ist zu beachten, dass der RAM auf dein Mainboard passt bzw. er kompatibel mit diesem ist.
    Deshalb verrate uns doch mal die genaue Bezeichnung von deinem Mainboard
    mfg

  4. DDR2 533 schlechter als 1066? #3
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    DDR2-533 hat exakt den halben Datendurchsatz von DDR2-1066. In de Praxis könnte das durchaus zu ein paar Prozent Leistungseinbuße führen.
    Gerade die AMD-CPUs profitieren von und benötigen durchaus hohe Taktfrequenzen beim RAM, aber alles über DDR2-800 ist im Grunde den Aufpreis nicht wert und nur sinnvoll, wenn man ordentlich übertakten will.

  5. DDR2 533 schlechter als 1066? #4
    ABD
    ABD ist offline
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ABD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 6000+ Brisbane
    Mainboard:
    Asus M2N-CM DVI
    Arbeitsspeicher:
    OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint HD103UJ & HD642JJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 2100
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245b plus
    Gehäuse:
    E158 Midi-Tower
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Arctic-Cooling Alpine 64 PWM / TP-LINK TL-WN551G

    Standard

    Hallo Mr.T

    ich habe ein ASUS M2A-VM, es ist also kompatibel.
    Darauf habe ich schon geachtet, aber es ist ja mit VIELEN Rammodulen kompatibel. Was genau aber im Endeffekt passiert, wenn ich andere einbaue, ist mir nicht klar.

    DDR2-533 hat exakt den halben Datendurchsatz von DDR2-1066.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, teilt man in dem Fall durch 4 und hat so eine Art "alibi-FSB", richtig?

  6. DDR2 533 schlechter als 1066? #5
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Egal ob Du es nun durch 4, durch 256 oder durch 3,1415 teilst - es bleibt die Hälfte.
    Ob man es nun "effektive Taktfrequenz des Speichers" oder sonstwie nennt, ist erstmal egal, da man bei aktuellen Rechnern eh für alles die gewünschten Taktfrequenzen mehr oder weniger unabhängig einstellen kann.
    Im Bios steht eh meist "DDR2-800" o.ä. und das stimmt mit der Produktbezeichnung überein. Daß der mit physikalischen 200MHz getaktet wird und einen Ein/ausgabetakt von 400MHz hat, sollte man als Endverbraucher einfach mal links liegen lassen, weil es nur verwirrt ;)

    Also Speicher kaufen, einbauen und darauf achte., daß er auch so schnell läuft, wie er soll. Mehr braucht man nicht beachten.

  7. DDR2 533 schlechter als 1066? #6
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    hier mal nen Link:
    ASUSTeK Computer Inc.
    Also das MB kann bis zu 4x DDR2-800 unterstützen entweder holst du dir 2x1GB DDR2-800 oder 2x2GB DDR2-800. 4x1GB DDR2-800 würde ich nicht machen es ist immer besser wenn man sowenig wie möglich Rams daruf macht aber 2 stück müssen es sein um den Dual Chanel Modus zuhaben.

  8. DDR2 533 schlechter als 1066? #7
    ABD
    ABD ist offline
    Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ABD's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core 6000+ Brisbane
    Mainboard:
    Asus M2N-CM DVI
    Arbeitsspeicher:
    OCZ DIMM 4 GB DDR2-800 Kit
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint HD103UJ & HD642JJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 2100
    Soundkarte:
    OnBoard
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 245b plus
    Gehäuse:
    E158 Midi-Tower
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP3
    Laufwerke:
    LG
    Sonstiges:
    Arctic-Cooling Alpine 64 PWM / TP-LINK TL-WN551G

    Standard

    Das klingt wirklich verwirrend...ein 533er kann also genauso schnell arbeiten wie ein 1066, solange man im bios alles richtig einstellt?

    ich dneke es werden dann 2x2gb 800

  9. DDR2 533 schlechter als 1066? #8
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Nein ein 1066er ist scheller als ein 533er, nur der Aufpreis zum 1066er gegenüber 800er lohnt sich nicht, also du kannst 533/667/800 drauf machen auf dein MB auch wenn der CPU Interne Speichercontroller hat, bleib bei den 800er und gut ist. aber du kannst noch mal in der Asus Ramliste für dein MB schauen welche sie genau vorschlagen oder du holst dir irgend welche und hoffst das alles gut läuft.


DDR2 533 schlechter als 1066?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

533 oder 1066 ddr2

leistungsunterschied zwischen ddr2 533 und ddr2 800

leistungsumterschied 533 1066

533 oder 1066 unterschied

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.