Frage zum Dual-Channel

Diskutiere Frage zum Dual-Channel im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, also ich hab nun mein erstes Mobo, was Dual-Channel unterstützt und wollte das auch in nächster Zeit mal ausnutzen. Und weil ja bald Weihnachten ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 33
 
  1. Frage zum Dual-Channel #1
    Mitglied Avatar von fixbaerchen

    Mein System
    fixbaerchen's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP-M 2800+ @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Asus A7N8X-XE mit BIOS vom K7NF2-RAID
    Arbeitsspeicher:
    MDT 512 MB DDR 266MHz -_-
    Festplatte:
    Samsung 120GB SP1203N U-DMA 133
    Grafikkarte:
    Galaxy Geforce 6600GT
    Soundkarte:
    onboard 5.1
    Monitor:
    BenQ FP71GX
    Gehäuse:
    Standard->gemoddet
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W ATX
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    1x Artec WRR-52Z, 1x Toshiba DVD-ROM

    Standard Frage zum Dual-Channel

    Hi,
    also ich hab nun mein erstes Mobo, was Dual-Channel unterstützt und wollte das auch in nächster Zeit mal ausnutzen. Und weil ja bald Weihnachten ist und ich da wahrscheinlich ein bischen Geld bekomme, wollt ich mir 2 Ram-Riegel kaufen.
    Nun hab ich 2 Fragen:
    1. Wie funktioniert das überhaupt mit Dual-Channel? Muss ich nur die Riegel in die beiden für DualChannel vorgesehenen Steckplätze stecken und dann is das aktiviert, oder muss ich da noch irgendwas im BIOS oder so machen?

    2. ich wollte mir 2x den Ram hier kaufen MDT 1024MB und wissen, was ihr davon haltet. MDT soll ja besser als Infineon sein, weil der MDT Ram öfter überprüft wird. Aber eigentlich will ich den nur haben, weil ich keine billigeren PC3200, DDR400 Riegel mit 1024MB und guter Latenzzeit gefunden hab :D

    greez baerchen

    PS:
    bitte auf den link in der Signatur klicken, weil ich immernoch n paar Probleme mit dem Mobo hab

  2. Standard

    Hallo fixbaerchen,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frage zum Dual-Channel #2
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Einfach den Speicher in die dafür gekennzeichneten Plätze stecken und dann sollte automatisch der Dual-Channel mode laufen.

    MDT ist schon ok. Machst du nichts mit falsch

    http://www.geizhals.at/deutschland/a143723.html

  4. Frage zum Dual-Channel #3
    Foren-Guru Avatar von Chris-007

    Mein System
    Chris-007's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6420 @ 2,93 Ghz
    Mainboard:
    Asus P5B
    Arbeitsspeicher:
    2x1Gb DDR2-800@916 A-DATA
    Grafikkarte:
    Nvidia XFX GF8800GTS (320MB) @ 612/1900
    Soundkarte:
    SoundBlaster Audigy 4 Pro
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 710T
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    be quiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate

    Standard

    Hi,

    Bei dem Asus Board einfach die 2 Riegel (müssen 2 sein, sonst gehts nicht) in zwei gleich-farbige Slots stecken. Dann funzt Dual-Channel.
    Der MDT ist eine sehr gute Wahl. Meine laufen verdammt schnell 2.0-3-3-8 .

  5. Frage zum Dual-Channel #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    und mit CPU-Z kannst du überprüfen ob der dual-channel auch aktiv ist

  6. Frage zum Dual-Channel #5
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fixbaerchen

    Mein System
    fixbaerchen's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP-M 2800+ @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Asus A7N8X-XE mit BIOS vom K7NF2-RAID
    Arbeitsspeicher:
    MDT 512 MB DDR 266MHz -_-
    Festplatte:
    Samsung 120GB SP1203N U-DMA 133
    Grafikkarte:
    Galaxy Geforce 6600GT
    Soundkarte:
    onboard 5.1
    Monitor:
    BenQ FP71GX
    Gehäuse:
    Standard->gemoddet
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W ATX
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    1x Artec WRR-52Z, 1x Toshiba DVD-ROM

    Standard

    oki, doki! viiiiielen dank!!!

    *edit*
    @mstramm: danke für den link :) hatte irgendwie garkein kit mit 2x1024MB gefunden und wollte deshalb 2x den gleichen 1024 bestellen, aber Kit ist natürlich immer besser

  7. Frage zum Dual-Channel #6
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    also ob kit oder einzeln ist eigentlich egal
    der mehrpreis für die kits finde ich teilweise
    ziemlich unverschämt

  8. Frage zum Dual-Channel #7
    Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fixbaerchen

    Mein System
    fixbaerchen's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP-M 2800+ @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Asus A7N8X-XE mit BIOS vom K7NF2-RAID
    Arbeitsspeicher:
    MDT 512 MB DDR 266MHz -_-
    Festplatte:
    Samsung 120GB SP1203N U-DMA 133
    Grafikkarte:
    Galaxy Geforce 6600GT
    Soundkarte:
    onboard 5.1
    Monitor:
    BenQ FP71GX
    Gehäuse:
    Standard->gemoddet
    Netzteil:
    Seasonic S12 430W ATX
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    1x Artec WRR-52Z, 1x Toshiba DVD-ROM

    Standard

    ich dachte immer bei Kits wird extra nochmal geprüft, ob die auch im Dual zusammen arbeiten, aber eigentlich muss man das ja nicht überprüfen. Hauptsache gleicher Takt, Timing und evtl Hersteller.

  9. Frage zum Dual-Channel #8
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Kits sind reine Beutelschneiderei - und gleicher Takt ja, gleiche Timings nein (zur Not halt die vom langsamsten per Hand im Bios einstellen...) und gleicher Hersteller sowieso nich. Aber gleiche Organisation is Bedingung!


Frage zum Dual-Channel

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

dual channel wie stecken

dual channel stecken

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.