FSB versus Speichertackt

Diskutiere FSB versus Speichertackt im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo Zusammen Nu habe ich meinen alten P 4 im Bios auf 108 Mhz FSB gebracht, darüber gibt es Ausnahmefehler, meine alten SD Rams sind ...



 
  1. FSB versus Speichertackt #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    leumund's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4
    Mainboard:
    AOPEN AX4BS
    Arbeitsspeicher:
    ca 750MB SDRam
    Grafikkarte:
    Geforce4 MX
    Netzteil:
    Coba 400Watt 12mm

    Cool FSB versus Speichertackt

    Hallo Zusammen

    Nu habe ich meinen alten P 4 im Bios auf 108 Mhz FSB gebracht, darüber gibt es Ausnahmefehler, meine alten SD Rams sind mit max. 133 Mhz getacktet.
    Bezieht sich beides auf die gleiche Größe?
    Oder hat FSB mit dem Speichertackt nichts zu tun?

    Im Programm CPU-Z werden die einzelnen Speicherriegel mit 133 Mhz, der 2. mit 100 und 133 Mhz und der 3. mit 83 und 133 Mhz angegeben. Hoffe, dass alle mit 133 Mhz getacktet werden - richtig ? ...also vor allem, dass kein Riegel die anderen "runterbremst".

    Grüsse

  2. Standard

    Hallo leumund,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FSB versus Speichertackt #2
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn ich mich nicht irre (kenne mich mit P4-Ocen nicht so aus), dann müssen die RAMs im Bios auf 100MHz oder 1:1 gestellt werden, damit die den gleichen Takt haben wie der FSB. Generell gilt: Wenn der FSB hochgedreht wird, dann steigt auch der Speichertakt.

  4. FSB versus Speichertackt #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    leumund's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4
    Mainboard:
    AOPEN AX4BS
    Arbeitsspeicher:
    ca 750MB SDRam
    Grafikkarte:
    Geforce4 MX
    Netzteil:
    Coba 400Watt 12mm

    Standard

    Die Speicherriegel sind dann so getacktet wie der FSB eingestellt ist!? (108 Mhz)

    Bringt es ev.mehr Leistunmg den FSB auf 100 Mhz runterzustellen und dann die Latency-Time der SD Rams im Bios von 3 auf 2 zu stellen??

    Btw: Was genau ist die Latency Time??


  5. FSB versus Speichertackt #4
    Volles Mitglied Avatar von Ecki04

    Standard

    Einfache Antwort nein . Bei unterschiedlichem Takt würde der eine den anderen ausbremsen.

  6. FSB versus Speichertackt #5
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    Zitat Zitat von leumund
    Die Speicherriegel sind dann so getacktet wie der FSB eingestellt ist!? (108 Mhz)

    Bringt es ev.mehr Leistunmg den FSB auf 100 Mhz runterzustellen und dann die Latency-Time der SD Rams im Bios von 3 auf 2 zu stellen??

    Btw: Was genau ist die Latency Time??

    cas-latency gibt die zeit an die bei einem arbeitsschritt (lesen und ausgabe) vergeht. das ganze wird in taktzyklen gemessen
    also für einmal lesen und ausgabe braucht der speicher entweder cl2 / cl2,5 oder cl3 takte
    je kleiner desto schneller, allerding packen die wenigstens speicher schneller timings als ihre spd-timings

  7. FSB versus Speichertackt #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    leumund's Computer Details
    CPU:
    Pentium 4
    Mainboard:
    AOPEN AX4BS
    Arbeitsspeicher:
    ca 750MB SDRam
    Grafikkarte:
    Geforce4 MX
    Netzteil:
    Coba 400Watt 12mm

    Frage

    Warum haben aber CPU oft nur 200 Mhz FSB - wenn die RAM s doch mit 400 Mhz laufen?

    ...und was bedeutet die Mhz -Angabe bei Grafikkarten? (z.B. Sapphire Radeon X1900GT 256MB PCIe - DDR3 1200 MHz (eff.), GPU 575 MHz)


    Ich dachte der FSB bestimmt die Geschwindigkeit mit der die Daten im System umherirren, und die müßte dann doch überall gleich sein....

  8. FSB versus Speichertackt #7
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    das ist ja DDR (Double Data Rate) -speicher, das ist eine technik wo der speicher seine bandbreite verdoppelt 200 = ddr 400

    und bei der graka heißt die cpu > gpu, also ist die gpu mit 575 mhz getaktet, und die 1200 mhz sind der speichertakt


FSB versus Speichertackt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.