Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus?

Diskutiere Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus? im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo und guten Morgen! Nachdem ich nach einem Defekt ein neues Display (Benq FP91G+) bekommen habe, hatte ich beim Starten von Windows immer Grafikfehler. Es ...



 
  1. Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus? #1
    Newbie Standardavatar

    Mein System
    Pen4's Computer Details
    CPU:
    Intel Prentium 4 2,8 Ghz Northwood 800Mhz FSB
    Mainboard:
    Asus P4C800-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 MB DDR1 Pc3200 400 ECC
    Festplatte:
    2 * 250 GB Samsung Spinpoint (1 Backupplatte)
    Grafikkarte:
    Nvidia Geforce FX5600 256 MB DDR von Gainward
    Monitor:
    Benq 19" Fp91G+
    Betriebssystem:
    XP Prof (gekauft!)

    Standard Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus?

    Hallo und guten Morgen!

    Nachdem ich nach einem Defekt ein neues Display (Benq FP91G+) bekommen habe, hatte ich beim Starten von Windows immer Grafikfehler. Es gab bunte Flecken, Punke Schlieren, Flimmer und Streifen (alle grün und rosa).

    Nach kurzem Ein- und Ausschalten des Bildschirms, waren die Fehler weg.
    Es lag wohl an der Synchronisation des Monitors.

    Nun das Phänomen:

    Speicher vorher: 512 DDR1 PC3200 ECC Infineon
    Neuer Speicher: 2* 1024 DDR1 PC3200 ECC Kingston

    ----> Bildschirm zeigt beim Hochfahren keine Fehler mehr! Hä?

    Oder habe ich beim Einbauen an der Graka gewackelt?

    Gruß
    Pen4

  2. Standard

    Hallo Pen4,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus? #2
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Hi...

    Normalerweise kann der RAM nix mit solchen Grafikfehlern nix zu tun habe....ich hab hab's jedenfalls noch nicht erlebt

    Denke mal mit deiner Theorie liegst du schon ganz richtig...
    Vielleicht saß die Grafikkarte vorher nicht ganz im Slot und beim RAM-Einbau biste gegen gekommen und nun isse ganz drin...kann ja manchmal nur nen mm oder weniger fehlen und dann kommt es zu solchen Erscheinungen...

    Gruß
    TranceMaster

  4. Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus? #3
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Diese grün/rosa Streifen kenn ich von ganz alten Monitoren (Medion *hust*), da hats geholfen wenn man den Rand um das Panel etwas zusammengedrückt hat
    Ich denk aber auch wie TM, dass entweder die Grafikkarte nicht richtig im Sockel war, oder du evtl auch einfach beim Stecker wieder einstecken nach dem RAM Tausch das Monitorkabel zurechtgerückt hast; ich hatte letztens deswegen n sauschlechtes Bild, weil der DVI-Stecker schief war (die kleinen Schrauben am Stecker wurden herzhaft ignoriert).

  5. Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus? #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Pen4's Computer Details
    CPU:
    Intel Prentium 4 2,8 Ghz Northwood 800Mhz FSB
    Mainboard:
    Asus P4C800-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 MB DDR1 Pc3200 400 ECC
    Festplatte:
    2 * 250 GB Samsung Spinpoint (1 Backupplatte)
    Grafikkarte:
    Nvidia Geforce FX5600 256 MB DDR von Gainward
    Monitor:
    Benq 19" Fp91G+
    Betriebssystem:
    XP Prof (gekauft!)

    Standard

    Also ich hatte die Schräubchen nicht herzhaft ignoriert und es saß alles gut... Ich könnte ja nochmal en alten Speicher einbauen und gucken obs noch bunt wird... aber dazu bin ich grad zu faul...
    Pen4

  6. Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus? #5
    Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RenoFF's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i7 2600K
    Mainboard:
    Gigabyte Z68P DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB ADATA DDR3 RAM
    Festplatte:
    2,25TB
    Grafikkarte:
    MSI N580GTX TwinFrozrII
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    Medion 22" FullHD
    Gehäuse:
    Thermaltake Soprano silber
    Netzteil:
    Corsair 650w
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium
    Laufwerke:
    DVD
    Sonstiges:
    2x 12cm, 1x8cm lüfter, Coolermaster Hyper 212 plus

    Standard

    Aus erfahrung kann ich sagen... um einen pc wieder zum laufen zu bringen, helfen oft die absurdesten dinge^^ denke auch net, dass der ram da jetz wirklich was verändert hat. aber vllt war der alte ram auch kaputt und dein pc hatte deshalb macken, welche du vllt primär über die anzeige wahrgenommen hast. was isses denn für ein system? alt oder neu? fertiig oder eigenbau? is immer ganz nützlich^^
    ich würd mich der theorie mit dem wackeln an der graka allerdings am ehesten anschließen ;)

  7. Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus? #6
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Siehe oben >>> DDR1 RAM...also eher ältere Generation...Sockel 939er oder so

    Ansonsten...primär geb ich dir Recht was so die absurden Dinge angeht...
    Prinzipiell isses jetzt aber auch zweitrangig wieso und weshalb denn nun dieser Fehler produziert wurde...schließlich läuft jetzt alles wieder und man muss ja nicht leichtsinnigerweiße zum Fehler zurückgehen...wer weiß was dann wieder passiert bzw schiefgeht...weißt schon was ich meine


Löst Arbeitsspeicher Monitorprobleme aus?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

benq fp91g streifen

dvi stecker schief

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.