Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8

Diskutiere Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8 im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hi, ich habe die Möglichkeit meine 2x512 Twinmos Riegel für nen guten Preis loszuwerden und mir praktisch ohne viel Aufpreis nen neuen mit besseren Timings ...



 
  1. Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8 #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Standard Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8

    Hi,

    ich habe die Möglichkeit meine 2x512 Twinmos Riegel für nen guten Preis loszuwerden und mir praktisch ohne viel Aufpreis nen neuen mit besseren Timings oder sogar 2x1GB zu kaufen (dann natürlich schon mit ordentlich Aufpreis). Die Frage ist jetzt, ob es sich überhaupt lohnt von den Timings 2,5/3/3/8 auf sagen wir mal 2/3/2/6 umzusteigen. Das wäre dann der Speicher:
    http://www.alternate.de/html/product...wTechData=true

    Dass sich der Umstieg auf 2GB lohnt ist wohl sicher, jedoch kommt dann auch wieder dazu, dass der mit dem Umstieg auf DDR2 auch wieder verloren geht.

    Ganz andere Möglichkeit: Ich habe ja ein Asrock Dual Sata 2, welches sich angeblich auf den AM2 Sockel aufrüsten lässt. Das heißt doch, dass dieses Board auch DDR2 Ram unterstützen müsste oder? Schließlich ist DDR2 Ram beim AM2 Pflicht. Im Handbuch steht aber, dass es bis DDR400 unterstützt. Das würde ja wiederrum heißen: kein DDR2. Ansonsten würde ich mir nämlich gleich nen guten DDR2 Ram kaufen, der hällt dann wieder einige Jahre und das würde sich dann wohl am meißten lohnen. Ich hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung helfen...

  2. Standard

    Hallo lars88,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8 #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    DarkSea's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3500+
    Mainboard:
    Gigabyte GA-K8NSC-939
    Arbeitsspeicher:
    2*512 MB Corsair DDR-Ram, 400 Mhz, Dualchannel
    Grafikkarte:
    Radeon X800 XL
    Netzteil:
    Seasonic S12-380W
    Betriebssystem:
    Windows XP, SuSE Linux 10.1

    Standard

    Also wenn jetzt alles gut bei dir läuft würde ich das nicht machen... Den Unterschied wirst du in Benchmarks vielleicht sehen können, aber real wird er sehr klein sein denk ich... Mit dem Board kenn ich mich nicht aus, kann zu der anderen Möglichkeit also nichts sagen...

  4. Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8 #3
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Das Umrüsten auf den HyperX lohnt nicht, auf DDR2 und AM2 schon. Auf 2GB DDR1 aufstocken lohnt auch, wäre auch zu überlegen...
    Damit du auf DDR2 umrüsten kannst, brauchste von Asrock eine Upgrade-Karte für das DualSata, ich weiß allerdings nicht, ob es die schon im Handel gibt. Auf der sind dann auch Slots für DDR2 drauf.
    €dit: Habs gefunden: http://www.geizhals.at/deutschland/a203571.html

  5. Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8 #4
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    Zitat Zitat von fRaNkLiN
    Das Umrüsten auf den HyperX lohnt nicht, auf DDR2 und AM2 schon. Auf 2GB DDR1 aufstocken lohnt auch, wäre auch zu überlegen...
    Damit du auf DDR2 umrüsten kannst, brauchste von Asrock eine Upgrade-Karte für das DualSata, ich weiß allerdings nicht, ob es die schon im Handel gibt. Auf der sind dann auch Slots für DDR2 drauf.
    €dit: Habs gefunden: http://www.geizhals.at/deutschland/a203571.html

    lol, was is das denn ?! oO

    sry, aber sowas hab ich ja noch nie gesehen...

    die idee find ich nicht schlecht aber sicherlich wird es dort ordentliche performance einbußen geben oder?!


    edit:

    zum ram selbst:

    von schnelleren timings wirst du nichts merken. lediglich von mehr speicher oder wie du auch gut erkannt hast durch ddr2.

    empfehlenswert wäre dann schon ddr2, da er nicht nennenswert teurer als ddr1 ist und ihn ablösen wird.

  6. Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8 #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Nun, ich nehme aber mal an, dass ich nur DDR2 benutzten kann wenn ich dann auch eine AM2 CPU benutzte, sonst wäre der DDR2 ja vermutlich schon standartmäßig unterstützt. Ich habe nämlich eine erst neulich gekaufte 3700+ San Diego, daher würde diese Möglichkeit dann auch wegfallen. Ich denke dann bleib ich bei meinem jetztigen Speicher, denn so viel spiele ich im Moment sowieso nicht mehr und wie schon gesagt kann ich den Speicher auch nur benutzten bis ich dann auch den neuen Sockel umsteige...

  7. Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8 #6
    Foren-Guru Avatar von aviador

    Mein System
    aviador's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon X²3800+ @ 2x 2.75GHz
    Mainboard:
    DFI Lanparty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR400-Samsung orig. @ DDR550 | 275MHz
    Festplatte:
    Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II (SP2504C)
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce EN6800GT | Ultra
    Soundkarte:
    SB Audigy 2 ZS + Logitech Z-560
    Monitor:
    IIyama Pro Lite E431S / Philips 42PF7621D 42"
    Gehäuse:
    Chieftec CS-601
    Netzteil:
    OCZ ModStream 450W
    Betriebssystem:
    Vista Business
    Laufwerke:
    NEC DVD+-RW Brenner + Toshiba DVD Combo

    Standard

    Zitat Zitat von lars88
    Nun, ich nehme aber mal an, dass ich nur DDR2 benutzten kann wenn ich dann auch eine AM2 CPU benutzte, sonst wäre der DDR2 ja vermutlich schon standartmäßig unterstützt.
    ja, denn der speicherkontroller ist im prozessor integriert.


Lohnt sich ein Umstieg von Twinmos DDR400 2,5/3/3/8

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.