RAM-Fehler ?

Diskutiere RAM-Fehler ? im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hastes nu probiert gehabt mit den beiden 512ern oder nich?!? Und wennde im Bios wirklich nix einstellen kannst, wirds automatisch erkannt und eingestellt... (Hoffentlich klappts ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 25 bis 30 von 30
 
  1. RAM-Fehler ? #25
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Hastes nu probiert gehabt mit den beiden 512ern oder nich?!?

    Und wennde im Bios wirklich nix einstellen kannst, wirds automatisch erkannt und eingestellt...

    (Hoffentlich klappts mit dem 1024er von Amazon - drück Dir ganz fest die Daumen!!!)

  2. Standard

    Hallo phpBBHomer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RAM-Fehler ? #26
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke, hoffe ich auch, aber mit den letzten 2 hats nicht geklappt.
    Also immer nach ca. 30 min. friert mein PC ein und gibt ein Blue Screen Kernel Stack Inpage Error. Zuerst friert das Bildschirm, dann die Tastatur und dann die Maus, dann kommt die Fehlermeldung mit dem Blue Screen. Nach dem Absturz kann ich nicht mehr mein PC starten, also ich komme einfach nicht weiter. Es bleibt einfach dort stehen, wo es die Meldung kommt Pentium 4 2.666 GHz.
    Erst wenn ich den RAM und die GRAKA rausnehme und nach ne STunde wieder einbaue, funzt es normal. Kann es auch an den MB liegen ? Ein Freund von mir meinte, es liegt an den MB.

  4. RAM-Fehler ? #27
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Klar kanns des - und zwar können da gleich mehrere Sachen schuld sein:
    - Northbridge (defekt, zu warm)
    - Spannungsversorgung (v.a. vom Prozzi) hat ne Schuss (Elkos, Spulen, Mosfets)
    - kalte Lötstelle oder Platinenbruch

  5. RAM-Fehler ? #28
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Das Board ist ja schon ein paar Tage alt, da kommt es nicht selten vor das Kodensatoren kaputt gehen, anrosten und das System instabil wird. Nicht wenige Hersteller halten sich nicht an die Vorgaben zu dem Zeitpunkt hatten viele Hersteller auf billg Kondis gesetzt, dazu gehören MSI, Epox, Abit, Asus und wohl noch viele mehr. ABIT ist einer derer die jetzt diesen Schrott nicht verbauen, und nur noch auf Rubicon aus Japan setzen.

    Zumindest sind die beiden EP-8K7A+ wegen sowas nach 2-3 Jahren kaputt gegangen bzw. waren instabil im Betrieb. Das Asus K8V-SE Deluxe was ich einem Kumpel verbaute, und jemanden abkaufte war ein neues Ersatzmobo, das alte hatte diesen defekt auch. Von Abit war es damals bekannt, hatte aber nur relativ wenige Abit Platinen gehabt. Und eine MSI Mobo aus einem FS System, Sockel 3A hatte gleich 3 defekte Kondies - aber Board lief noch(!) fehlerfrei, aber wohl nur noch auf Zeit.

  6. RAM-Fehler ? #29
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    Wenn Elkos abrauchen is aber nich immer der Board-Hersteller schuld, sondern auch oft:
    - mangelnde Casebelüftung und somit dauernd zu hohe Temps,
    - auch nur leicht instabile Netzteile (wie leider die allermeisten Billig-Dinger...),
    - zu häufiges Ein- und Ausschalten des Rechners,
    - Überlastung durch Übertakten.

  7. RAM-Fehler ? #30
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Wenn Elkos abrauchen is aber nich immer der Board-Hersteller schuld, sondern auch oft:
    - mangelnde Casebelüftung und somit dauernd zu hohe Temps,
    - auch nur leicht instabile Netzteile (wie leider die allermeisten Billig-Dinger...),
    - zu häufiges Ein- und Ausschalten des Rechners,
    - Überlastung durch Übertakten.
    Aber es ist mit ein Hauptgrund, ........... weil es eben billger ist, und somit auf Markenware verzichtet.

    Diese können dann durch die von dir beschriebenen Zustände relativ schnell kaputt gehen, wo bessere Typen länger halten dürften.

    Ist stelle mir das so vor, wie in dem Jahr wo die Spannung von 220V-230V umgestellt wurde. Dabei haben nicht wenige Geräte den Dienst versagt. Wobei man hier den Herstellern nicht die Schuld geben kann, da man Jahre vorher nicht absehen konnte das die Spannung des Netzes erhöht wird.

    Aber genau so ist dann mit anderen Bauteilen auch, manche halten sich dran, andere setzen besseres ein um die Toleranzen zu erhöhen, und wieder andere sparen halt, ............ und dies macht sich dann je nach Situation bemerkbar.


RAM-Fehler ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ram-fehler

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.