Speicher Aufrüsten welcher Typ

Diskutiere Speicher Aufrüsten welcher Typ im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Hallo, ich möchte von 1GB auf 3GB aufrüsten. Z.Z. habe ich folgenden Riegel im PC: G.Skill DIMM 1GB PC-3200 DDR CL2.5-3-3-6 (DDR-400) G.Skill DIMM 1GB ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Speicher Aufrüsten welcher Typ #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Joachim Müller

    Mein System
    Joachim Müller's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8R-MVP ATI xPress200 S939
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 1Gb DDR400 CL 2.5
    Festplatte:
    1x Maxtore 80GB, 1x ExcelStore 82,3GB
    Grafikkarte:
    PowerColor Radion x1950pro (512mb)
    Monitor:
    19" TFT Samsung SyncMaster940BF
    Gehäuse:
    Turbin Cooler
    Netzteil:
    500W
    3D Mark 2005:
    8546
    Betriebssystem:
    Win XP home

    Standard Speicher Aufrüsten welcher Typ

    Hallo,

    ich möchte von 1GB auf 3GB aufrüsten.

    Z.Z. habe ich folgenden Riegel im PC:
    G.Skill DIMM 1GB PC-3200 DDR CL2.5-3-3-6 (DDR-400)
    G.Skill DIMM 1GB PC-3200 DDR CL2.5-3-3-6 (DDR-400) (F1-3200PHU1-1GBNS) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Nun habe ich mir folgendes Produkt ausgesucht:
    2048MB DDRRAM Team Elite PC400 CL2,5 KIT
    ...immer ein bitchen schneller

    Ich habe mich aus 3 Gründen für diesen entschieden:
    -CL2,5
    -E-Bug(habe dort ein Benutzerkonto und möchte mich nicht woanders anmelden)
    -Preis (günstig)

    Meine Frage:
    Ist es ok wenn man Speicherriegel unterschiedlicher Firmen im PC hat?
    Und wie genau müssen die Spannungswerte (CL2.5-3-3-6) übereinstimmen?

    Danke schon mal.

    MFG JM

  2. Standard

    Hallo Joachim Müller,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Speicher Aufrüsten welcher Typ #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Hi!
    CL steht für Case Latency, also die Zugriffszeiten oder auch Timings genannt. Die geben einfach an, wie lange der RAM jeweils warten muß, bevor ein geschriebenes Bit als gültig anerkannt wird oder wie lange es dauert, bis eine abgefragte Adresse ausgelesen werden kann (mal sehr vereinfacht, es gibt da locker ein Dutzend verschiedene Timings...)
    Und die sollten möglichst übereinstimmen.
    Von "team" als Speicherhersteller würde ich Dir eher abraten. Ich hatte mal so einen drin mit CL2,5-4-4-8 und der wollte überhaupt nicht so recht mit meinem vorhandenen Infineon 3-3-3-8 zusammenarbeiten, auch nicht, wenn ich die Timings auf 3-4-4-11 gestellt habe, so daß eigentlich beide Riegel genügend Zeit gehabt hätten.

    Mal abgesehen davon: mit 3GB hast Du genau das gleiche wie mit 1GB - Du verschenkst Geschwindigkeit, weil der DualChannel-Mode nicht aktiv ist.
    Ich würde an Deiner Stelle entweder einen 2. baugleichen Ram wie den vorhandenen kaufen oder nur 2 komplett Neue einsetzen.
    Mit 2GB wird der Rechner auf jeden Fall deutlich schneller sein, wenn Du viele Anwendungen gleichzeitig nutzt, das 3. GB wird aber nur noch unwesentlich mehr bringen, wenn überhaupt.

    Gleicher Hersteller und gleiche Bezeichnung hat heutzutage auch nicht mehr viel zu sagen. Beim veralteten DDR1-RAM mag es noch gehen, da wird nicht mehr viel weiterentwickelt. Aber wenn ich meinen Aeneon DDR2-800 anschaue: im März 2x1GB mit jeweils 16 Chips (beidseitig bestückt) gekauft, jetzt noch mal 2x1GB dazu, die waren nur noch einseitig bestückt mit je 8 Chips, weil der Herstellungsprozess komplett anders ist. Mit ein wenig Pech laufen solch unterschiedlliche Module dann auch nicht mehr problemlos zusammen.

  4. Speicher Aufrüsten welcher Typ #3
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    mal grad nicht zum thema: wie stelle ich die latenzen den ein?

  5. Speicher Aufrüsten welcher Typ #4
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Zitat Zitat von MrMysteria Beitrag anzeigen
    mal grad nicht zum thema: wie stelle ich die latenzen den ein?
    Soweit ich das weiß kann man das bei entspechendem BIOS eben genau dort machen...wobei es auch Mainboards gibt, bei denen man diese Funktionen erst freigeben muss (bei meinem z.B. durch eine Tastenkombo)...

  6. Speicher Aufrüsten welcher Typ #5
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Und noch was es kann sein das bei Vollbestückung (4 Rams) der Ram auf DDR-333 eingestellt werden muss damit das alles ohne Probleme läuft.
    http://www.mindfactory.de/forum/spei...-mode-3gb.html

  7. Speicher Aufrüsten welcher Typ #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hexcode's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5000+ (Zalman 9500 LED @1600RPM)
    Mainboard:
    ASRock ALiveSATA2-GLAN (Antazone AS-N1000 aufm Chipsatz)
    Arbeitsspeicher:
    5GB = 1 GB Team-Elite, 2 GB NoName, 2 GB OCZ Value Ram
    Festplatte:
    320GB Seagate + 250GB Western Digital
    Grafikkarte:
    XpertVision Ati Radeon X1950GT Super (arctic cooling accelero s1)
    Soundkarte:
    Realtek onBoard-Soundchip
    Monitor:
    Acer AL1916W
    Netzteil:
    530 Watt Silent Power = NoName
    Betriebssystem:
    Windows Vista Business 64-Bit
    Laufwerke:
    HP dvd6351 DVD Writer
    Sonstiges:
    LED-Streifen an der Front des Gehäuses

    Standard

    Zitat Zitat von Silent Gambit Beitrag anzeigen
    Soweit ich das weiß kann man das bei entspechendem BIOS eben genau dort machen...wobei es auch Mainboards gibt, bei denen man diese Funktionen erst freigeben muss (bei meinem z.B. durch eine Tastenkombo)...
    mhh kann nur volt u.s.w. einstellen... mehr net (asrock alive sata2-glan)

  8. Speicher Aufrüsten welcher Typ #7
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Idee RTFM

    mhh kann nur volt u.s.w. einstellen... mehr net (asrock alive sata2-glan)

    Schau mal einfach in deinem BIOS unter "Advanced" - "CPU Configuration" nach!
    Da findest du dann so schöne Einträge wie "CAS Latency", "TRAS", "TRP",...

    Manchmal hilft es auch mal das Handbuch zu lesen...

  9. Speicher Aufrüsten welcher Typ #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Joachim Müller

    Mein System
    Joachim Müller's Computer Details
    CPU:
    Athlon 64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8R-MVP ATI xPress200 S939
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 1Gb DDR400 CL 2.5
    Festplatte:
    1x Maxtore 80GB, 1x ExcelStore 82,3GB
    Grafikkarte:
    PowerColor Radion x1950pro (512mb)
    Monitor:
    19" TFT Samsung SyncMaster940BF
    Gehäuse:
    Turbin Cooler
    Netzteil:
    500W
    3D Mark 2005:
    8546
    Betriebssystem:
    Win XP home

    Standard

    Ok, danke für die Antworten.
    Das scheint mir alles zeimlich heikel zu sein.
    Ich werd mir erst einmal einen baugleichen Riegel kaufen, wie ich ihn schon im PC drinne habe, mal sehen ob das reicht, da ich relativ Speicherintensive Arbeiten am PC durchführen werde.


Speicher Aufrüsten welcher Typ

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.