Tool zum Vdimm auslesen

Diskutiere Tool zum Vdimm auslesen im Arbeitsspeicher (RAM) Forum im Bereich Hardware Forum, PC Komponenten; Moin, kennt jemand ein Tool mit dem ich meine Vdimm auslesen kann ? Ich habe ein nforce 3 K8N Neo2 Plat. von MSI Ich möchte ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Tool zum Vdimm auslesen #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Ausrufezeichen Tool zum Vdimm auslesen

    Moin,

    kennt jemand ein Tool mit dem ich meine Vdimm auslesen kann ?
    Ich habe ein nforce 3 K8N Neo2 Plat. von MSI

    Ich möchte so schaun ob mein OCZ DDR Booster auch richtig funktioniert
    oder ob ich ein anderen Slot austesten muss.

    THX !

  2. Standard

    Hallo Nickelback,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tool zum Vdimm auslesen #2
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    Everest
    MotherBoardMonitor

  4. Tool zum Vdimm auslesen #3
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Soweit ich weiß, hat das Neo2 Plat. keinen Sensor für Vdimm...
    Aber wer schon nen DDR-Booster einsetzt, der würde sich auch nicht davor scheuen, mit einem Multimeter am Speicher die Spannung zu messen...

  5. Tool zum Vdimm auslesen #4
    Hardware Vernichter Avatar von Tufix

    Mein System
    Tufix's Computer Details
    CPU:
    X2 3800+ | XP-90 C
    Mainboard:
    DFI nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    Speedliner 2 GB
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 SATA II
    Grafikkarte:
    Sapphire X800 GTO²
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    EIZO FlexScan F77S
    Gehäuse:
    Thermaltake XaserII
    Netzteil:
    Seasonic S12-600
    Betriebssystem:
    WIN-XP Pro

    Standard

    die vdimm läst sich nicht auslesen, aber hier ist der messpunkt auf dem mobo
    bei mir variiert das zwischen dem messpunkt und dem booster um de 0.05 volt


  6. Tool zum Vdimm auslesen #5
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Man kann die Vdimm auch direkt an den Slots auslesen, das auslesen per Multimeter ist eh immer das Beste, was man machen kann, denn oft sind die Werte ausm Bios ungenau.

    Nachmessen direkt an den Slots : Pin 7 oder pin 38 des Slots gegen Masse messen, aber die Methode mit dem Mosfet ist wohl die Komfortabelste.


    MFG

  7. Tool zum Vdimm auslesen #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Nachmessen direkt an den Slots : Pin 7 oder pin 38 des Slots gegen Masse messen, aber die Methode mit dem Mosfet ist wohl die Komfortabelste.
    Außerdem muss man dazu das Board nicht ausbauen...

    Offtopic:
    @CmO:
    Was macht denn Dein Seti? Hattest ja schonmal nen guten Start hingelegt...

  8. Tool zum Vdimm auslesen #7
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    oh je, mein pc is so voll mit kabeln da mit so nem messgerät ran wird schwer und ich hab noch nichtmal eines. Leit scheint mir das auch nicht.
    Und da das Board keinen Sensor hat kann ich wohl
    das auslesen übre ein tool knicken oder ?

  9. Tool zum Vdimm auslesen #8
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Und da das Board keinen Sensor hat kann ich wohl das auslesen übre ein tool knicken oder ?
    Genau... Ein Sensor misst ja die Spannung (oder Temperatur), und wo kein Sensor ist, kann auch nichts gemessen werden...

    Edit:
    mein pc is so voll mit kabeln da mit so nem messgerät ran wird schwer
    Das ist der große Nachteil an diesem Board... Das Design ist so "blöde", dass alle dicken Kabel (IDE, Floppy, Strom) auf ein Haufen sind. Aber man fummelt ja nicht andauernd dran rum...


Tool zum Vdimm auslesen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

vdimm auslesen

ocz ddr booster spannung messen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.